Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Improliga Rundbrief: 1. Quartal 2002

1. Quartal 20062. Quartal 20063. Quartal 2006 
1. Quartal 20052. Quartal 20053. Quartal 20054. Quartal 2005
1. Quartal 20042. Quartal 20043. Quartal 20044. Quartal 2004
 2. Quartal 20033. Quartal 2003 
1. Quartal 20022. Quartal 20023. Quartal 20024. Quartal 2002
1. Quartal 20012. Quartal 20013. Quartal 20014. Quartal 2001
 2. Quartal 20003. Quartal 20004. Quartal 2000
1. Quartal 19992. Quartal 1999 4. Quartal 1999
1. Quartal 19982. Quartal 19983. Quartal 19984. Quartal 1998
1. Quartal 19972. Quartal 19973. Quartal 19974. Quartal 1997



Anlage *

Im Juli gibt es in Montreal/ Canada (wieder) die Just For Laughs - Weltmeisterschaft, anscheinend auch eine Art Talentbörse bzgl. TV-Produktionen... Wer will kann hier einen Blick über den Teich und ins (geplante) Programm werfen: www.hahaha.com

 

Anlage 1 / EMSCHERBLUT

Kleiner Rückblick auf ein großes Festival von Susanne ‚Emscherblut' Tiggemann:

die gorilla aus berlin hattten mich als spielerin in einem gemischten deutschsprachigen team zu ihrem internationalen festival eingeladen. schon diese idee ist klasse, nicht nur ensembles, sondern ‚vertreter' von gruppen einzuladen: so werden die eindrücke und erlebnisse des festivals weiter gestreut.
als langjährige spielerin muß ich sagen, dass ich lange nicht mehr so inspiriert von einem improtreffen nach hause gefahren bin. zum einen waren sehr interessante gruppen, mit ganz eigenem spielstil und spielideen (auch für langformen) zu sehen, und zum andern fanden auf vielen ebenen begegnungen und arbeit statt.
eine superidee zb.: die gemeinsamen nachmittagsproben, für die jeweils eine gruppe verantwortlich war. dort wurde ein format geprobt und abends in gemischter gruppe ausprobiert.
so war das berliner festival eine gute mischung zwischen publikumswirksamen shows (z.b. theatersport) und workshop-festival für die teilnehmer.
bei einer kleinen talkrunde wurde deutlich, wie spannend es sein kann, ein internationales netzwerk aufzubauen... oder randy's idee: ein festivalkonzept durch die welt zu schicken.

ein paar eindrücke, gedanken, fragen:
wie schaffe ich für die spieler eine atmosphäre von wachheit und wohlfühlen auf der bühne; halt' es einfach; entspannt sein auf der bühne; risiken eingehen, aus schwierigkeiten keine geheimnisse machen; offen sein; warum nicht eine ausländische gruppe zu sich einladen; schau mir in die augen kleines; es ist eine kunst, menschen zum lachen zu bringen.

ich habe viel gesehen, gelernt, gespielt und gelacht.
einen großen dank an die gorillas!

p.s.: ein bißchen schade, dass nicht mehr besucher aus der improszene dieses großartige angebot genutzt haben.'

Und was gibt es Neues bei ‚Emscherblut'???

Wir haben unseren zweimonatlichen Termin in Dortmund gecancelt und machen stattdessen des öfteren im Jahr mehrere Tage hintereinander eine Langform in Dortmund. Zur Zeit arbeiten wir an ‚No Agenda'. Es wird einen anderen Namen bei uns bekommen.
Randy war im November bei uns und hat 3 Tage mit uns gearbeitet - nun proben wir fleißig, um im Mai damit auf die Bühne zu gehen. Für diese Arbeit haben wir unser Ensemble erweitert, sodass wir mit 7 Schauspielern arbeiten können. Wir sind schon gespannt.

Schöne Grüße von Detlev

 

Anlage 2 / HOTTENLOTTEN

Hallo, liebe Impros!!!

Wir Bochumer haben in diesem jahr wieder angefangen, unsere Fü+hler nach außen zu richten. Nachdem im letzten jahr unsere krimi-langform im Mittelpunkt unseres Strebens und Wirkens stand und wir daher vor allem gruppenintern beschäftigt waren, tummeln wir uns in 2002 wieder mehr im Impro-Gewühl. Heri einige Blitzlichter:
Drei von uns waren im Februar 2002 mit viel Spaß und vollen Kchaas-Fondü-Bäuchen beim internationalen Impro-Festival in Zürich, das E.I.T. ausgerichtet hat.
Am meisten beschäftigt uns zur zeit unser Festival, mit dem wir in der zeit vom 31.5. - 2.6. bei uns im Thealozzi unseren zehnten Geburtstag begehen werden. Auf dem programm stehen verschiedene Shows, ein Maestro, ein Late-Night-Special, eine Sonntagmorgenmatinee und und und... Wir freuen uns auf und über lle Geburtstagsgäste, die - ob eingeladen oder spontan - kommen un mit uns feiern.

Viele Grüße aus Bochum!!! Lasst es euch gut gehen und mal von euch hören!
Eure Hottenlotten/ Dörthe Engelhardt (fon/ fax: 0234/ 380704)

 

Anlage 3 / TRAU MA

Hallo und guten Tag!

In diesem Herbst wird es in Dortmund anlässlich des 5-jährigen Bestehens von ‚Trau ma' ein kleines Improfestival geben. Es heißt "IMPRO À LA ART" und läuft ab Freitag dem 11. bis Sonntag den 13. Oktober 2002 im Fritz-Henssler-Haus in Dortmund.
"IMPRO À LA ART" - ein großer Name... Was sich dahinter verbirgt: Theater-Fotografie-Musik
Bei unserer ‚Geburtstagsgeschenkeshow' am Freitag werden auf den Bühnenhintergrund Fotos projeziert, die den Szenen als Inspiration, Atmosphäre und Bühnenbild dienen. Das können Landschaftsaufnahmen, Personen, Gegenstände und vieles mehr sein. Für die technische Umsetzung stehen wir mit einem Fotografen in Kontakt, den wir als Kooperationspartner gewinnen konnten. Ich bin gespannt, ob es so schön wird, wie wir uns das vorstellen! Jede Szene soll ein Geschenk an einen Zuschauer sein! - Das genaue Konzept ist noch in Arbeit, aber auf jeden Fall sind auch Gastspieler aus der Umgebung dabei!!

Am Samstag wird eine Art ‚Mannschafts-Maestro' ausgetragen. An diesem Abend wird eine vierköpfige Band mit uns auf der Bühne stehen - auch ein Experiment, auf das wir uns freuen. Als Gäste haben wir drei Teams eingeladen, mit denen wir in letzter Zeit mehrere sehr schöne Matches gespielt haben: ‚Inflagranti' (Bremen), ‚Tante Salzmann' (Kiel) und die ‚Göttinger Comedy Company'.

Am Sonntagmorgen endet das Festival mit einem gemeinsamen Brunch und einem ‚Fachsymposion Improtheater', im Rahmen dessen jeder der möchte, seine neuesten Projekte vorstellen kann und wo auch Raum sein wird, Themen zu diskutieren, über die man sich gerne mal mit anderen Gruppen im ‚offiziellen Rahmen' austauschen möchte. Wer hierzu noch Ideen hat - wir freuen uns über jede Anregung und Themenwünsche.
Ihr seid natürlich alle herzlich eingeladen zu ‚IMRPO À LA ART'!

Ein tolles Improjahr euch allen!
Steffi

. . .
»Von Könnern für Könner – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
18. November 2017, 07:28 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/34.Improliga_Rundbrief.html?lc%5Bitem%5D=2002-1&PHPSESSID=3881432deb37edd97ec5ccda146a9706
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.