Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Meistbestellte Theaterstücke

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die in den letzten Monaten am häufigsten gespielten Theaterstücke vor. Lassen Sie sich ruhig von der Auswahl anderer Theatermacher inspirieren – nicht aber irritieren, selber die vielen funkelnden Schätze in unserem großen Verlagsprogramm zu erkunden!

Der zerbrochene Zauberspiegel von Nicole Voß (3m 9-12w 3-5var · 60min)

...öffnet die lange vergessene magische Zaubertür zu einer Abenteuerreise bis ins Drachengebirge. Die Kinder kommen arg ins Zittern! Als sie glücklich zurückkehren, ist eines noch immer nicht geschafft: die eingebildete Xena von ihrer Katzengestalt zu erlösen und sie freundschaftlich in die Gleichaltrigengruppe aufzunehmen.  BV040

Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht… von Andreas Kroll (4-6m 4-6w · 90min)

Willkommen zu einem randvollen Mini-Krimi-Abend über Entführer, Kunsträuber, Killer usw. Nur Mut! Eine beherzte Moderatorin führt durch diese unvergleichliche Tauchfahrt zu den Abgründen unserer Seelen.  BT540

Verrückt, diese Irdlinge! von Franzi Klingelhöfer (6-12m 6-12w 4-10var · 45min)

Außerirdische besuchen in diesem Szenenparcours nacheinander typische Irdling-Situationen: Schule, Fitness-Studio, Familie, High-Tech-Berufswelt, Disco usw... Prima Satirechance für Theater AG’s, die spielermäßig reichlich & talentiert bestückt sind!  BS947

Acht Schwankklassiker von Hans Sachs (3-4m 3-4w · 70min)

‚Der Krämerskorb’ & sieben weitere Schwankklassiker,

ob ihrer bleibenden Menschenkenntnis & kritischen Humanität mit großem Vergnügen neu durchgesehen, aufpoliert und herausgegeben von Justus Lustig  BV052

Mord à la carte: „Zum Nachtisch ‚Blauer Eisenhut’" von Madeleine Giese (3m 3w 1var · 60min)

Dieser Dinner-Krimi baut im Handumdrehen Hochspannung auf... das Publikum wird also durchweg wie ein Luchs aufpassen wer Täter, wer Opfer wird, hier, im Sextett ‚guter Freunde’. Lassen Sie es laaaange raten.  BT560

König Hupf der Erste von Karin Hüttenhofer (6-10m 6-10w · 30min)

König Hupf leidet an Überarbeitung, Schlaflosigkeit, Bewegungsmangel... und merkt, dass man beim Ausgleich der Kräfte mit den Pflichten besser nicht auf die ‚öffentliche’ Meinung hören sollte. Die ähnlich leidgeprüften Kinder im Publikum werden diese ‚message’ erleichtert und ermuntert mit aus dem Theater nehmen...  BS996

Der Zauberlehrling von Thorsten Böhner (7m 7w 2-6var · 30min)

Muntere Spielversion für die Grundschule, sehr frei nach Altmeister Goethe. Mit vielen zusätzlichen Nebenrollen, in Form von gewitzten und fiesen Hexen, Gnomen und Besen.  BV047

Die Theater AG von Andreas Kroll (7w 2-10var · 45min)

Frauke, Steffi & Gudrun staunen nicht schlecht, als sie feststellen, dass ihre ‚Todfeindinnen’ sich ebenfalls für diesen Kurs eingeschrieben haben. Frau Ludowig, ganz die souveräne Pädagogin, hält sich ‚zielorientiert’ aus dem (ausbleibenden?) Gemetzel raus. Grandios!  SC034

Powerfrauen oder: Ich und Du (1) von Barbara Hegels (4-6w 2-4var · 60min)

Zehn super(!)Sketche für Heldinnen des Alltags, die sonst allzu oft bloß für die Nebenrollen, fürs Soufflieren, die Kostüme, ‚die Kinder’ gebraucht werden – nach der Show hat sich viel geändert! Versprochen!  BS962

Wenn im Saal das Licht ausgeht... von Alexa Thiesmeyer (9m 9w 4var · 45min)

...dann weil Elektrikerlehrling Toni Berufserfahrung sammelt! Unter den Gästen im ‚Hotel am Meer’ nutzen flinke Hände die blackouts zum Klau von Tina Toledos sündteurer Perlenkette. Krimi mit vielen wunderbaren Rollen!  BV021

Die Elterntauschbörse von Carina Riethmüller (4m 4w 6var · 30min)

Sascha und Lisa wollen es testweise mal mit anderen Eltern versuchen, Berater Hempelmann unterbreitet ihnen einige Vorschläge. Wenig später beginnt ihr spannendes Abenteuer...  BV020

Haltet den... Hasen! von Daniel Stenmans (5-7m 9-12w · 105min)

Lust auf eine richtig schön ausgebaute Komödie? Zweistundentheater mit reichlich Typen, Wendungen, lachhaftem crime und auch ‚Schicksal’sahne’zucker(!)’guß’? Bitte sehr, wird hier geliefert!...  BT537

Das erste Mal von Jürgen Baumgarten (5m 5w · 60min)

Melanie hat einen Verehrer, der ihr SMS-Nachrichten und Briefe schickt, allerdings ohne sich zu erkennen zu geben. Erst findet sie das ganz süß, aber die Botschaften werden fordernder, zudringlicher. In das spannende, schließlich eskalierende Geschehen sind Solos aller es tragenden Figuren eingeflochten, es entsteht konzentriertes, diskursives Jugend(typen)theater.  SC028

Kommissar Klotzigs schlimmster Fall von Alexa Thiesmeyer (8m 8w 6-20var · 60min)

Mutti um Mutti verschwindet! Eine Entführungsserie? Nicht die „Profis”, die Kinder klären den Fall! Ein wundervolles Stück Krimi-Theater voller Ideen, Witz und köstlicher Typen!  BS850

Mord à la carte: „Bar jeder Vernunft” von Madeleine Giese (4m 3w · 60min)

Die ‚Bar jeder Vernunft’ ist die Stammkneipe der örtlichen Finanzbeamten. Eine Neue, von der Landesbehörde geschickt um die Effektivität hier zu überprüfen, muss dran glauben. War sie zu hübsch? Zu ehrgeizig? – Herzhaft-abgründiger (Dinner)Ratekrimi  BT570

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Klasse statt Masse«
Impuls-Theater-Verlag
25. Mai 2017, 10:48 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/44.Meistbestellte_Stuecke.html?PHPSESSID=415593a7ba9bd7e5881d91d178a5f4bd
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.