Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Meistbestellte Theaterstücke

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die in den letzten Monaten am häufigsten gespielten Theaterstücke vor. Lassen Sie sich ruhig von der Auswahl anderer Theatermacher inspirieren – nicht aber irritieren, selber die vielen funkelnden Schätze in unserem großen Verlagsprogramm zu erkunden!

Rot wie Blut... von Ursula Ullrich (10m 13w · 55min)

Persiflage, die Elemente des Märchens & des Krimis miteinander verbindet: Mitten in der Nacht wird der Prinz ermordet aufgefunden – sowohl Kommissar Küster, als auch ein Detektiv des Königs (besser bekannt als „das tapfere Schneiderlein”) versuchen den Täter zu finden.  SJ041

Als der Weihnachtsmann sein Gedächtnis… von Andreas Kroll (2m 3w 1var · 20min)

...& das nur einen Tag vor Heiligabend: 2 Millionen Geschenke sind noch nicht ausgeliefert! Zum Glück hat der Hilfsengel genug Geduld, um den Chef wieder flott zu machen & eine Stressabbauidee, um das Unmögliche doch noch zu schaffen.  BS998

FeuerLand von Moritz Heger (6-10m 6-10w · 70min)

Gesellschafts-Spiel in Anlehnung an W. Goldings ‚Herr der Fliegen’.  SC015

Der Weihnachtsgeschenkeeinkaufssonntagstraum von Marian Ziel (4-5m 4-5w · 30min)

Davon erschöpft auf der Kirchenbank eingenickt, erlebt Papa Bennewitz einen prickelnden Minikrimi – wir sehen ihn mit: witziges, kurzweiliges Jetztzeittheater!  BV067

Das Gespenst von Canterville von Joachim Moschall (5m 4w · 45min)

Wie eine moderne Familie beinahe einen ehrwürdigen Geist zermürbt hätte, wäre da nicht das Mitgefühl von Tochter Virginia... Die Meistererzählung O. Wilde’s wird in dieser Spielfassung 1a mit einfachen Mitteln aufführbar!  BS808

Ein mißglücktes Weihnachtsspiel von Helmut Schinagl (5m 6w 2-6var · 20min)

Das gibt eine Aufführung!! Bei der Generalprobe geht noch alles daneben: der Text holpert, die Engel raufen & die Hirten stellen alles in Frage!  BS668

Das Urteil des Paris von Franzi Klingelhöfer (6-10m 6-10w · 45min)

Die antike Sage wird witzig verfremdet und- Elemente des epischen Theaters einbeziehend – überraschend gestaltet.  BS970

Verrückt, diese Irdlinge! von Franzi Klingelhöfer (6-12m 6-12w 4-10var · 45min)

Außerirdische besuchen in diesem Szenenparcours nacheinander typische Irdling-Situationen: Schule, Fitness-Studio, Familie, High-Tech-Berufswelt, Disco usw... Prima Satirechance für Theater AG’s, die spielermäßig reichlich & talentiert bestückt sind!  BS947

Das magische Licht von Ulrike Winkelmann (3m 14w · 75min)

In diesem Stück steckt ein schöner Sack voll augenzwinkernder Übertreibung und massig Hexen-Äktschn für mädchenstarke Theaterensembles. Es bedient sich mit Ironie, ‚Musik’ und Komik etlicher typischer Parameter des fantasy-Genres.  BV048

Der Weihnachtswunsch von Andreas Kroll (3m 2-3w · 30min)

Panne im himmlischen Amt für Weihnachtswünsche! Während die Engel auf der Erde wieder alles hinbiegen, macht oben einer ‚richtig’ Chaos. Klar, dass das Gute letztlich siegt. Lustiges Typentheater  BV029

3 Könige und 1 Kommissar von Helmut Schinagl (4m 3w · 20min)

Die drei Könige als verdächtige ‚Araber’ unfreiwillig auf der Polizeiwache. Ein lustig-hintergründiges Publikumsvergnügen!  BS669

Haltet den... Hasen! von Daniel Stenmans (5-7m 9-12w · 105min)

Lust auf eine richtig schön ausgebaute Komödie? Zweistundentheater mit reichlich Typen, Wendungen, lachhaftem crime und auch ‚Schicksal’sahne’zucker(!)’guß’? Bitte sehr, wird hier geliefert!...  BT537

Weihnachten? Das wird knapp! von Eva Köhler (6m 6w 2-8var · 25min)

Morgenschock am Heiligen Abend: die Mama von Lisa, Malwine und Timi hat tatsächlich vergessen, dass heute Weihnachen ist! Vom Büro des Weihnachtsmannes wird den Kindern tatkräftige Hilfe versprochen – ob aber der Osterhase sich genug auskennt??  BV072

Die Elterntauschbörse von Carina Riethmüller (4m 4w 6var · 30min)

Sascha und Lisa wollen es testweise mal mit anderen Eltern versuchen, Berater Hempelmann unterbreitet ihnen einige Vorschläge. Wenig später beginnt ihr spannendes Abenteuer...  BV020

Romeo und Julia – reloaded von Norbert Franck (6-9m 9w · 90min)

Diese Fassung spielt natürlich heute, siedelt den Konflikt zwischen Bildungsbürger- und (längst hierzulande verwurzelten) Migranten’kindern’ an und passt insofern mitsamt der Begleitband am Besten in die Schulaula – mit dem Publikum rundrum. Theaaateeeer AB!  SC044

. . .
»Hier gibt's so viel, da braucht man Zeit«
Impuls-Theater-Verlag
22. Oktober 2017, 17:30 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/44.Meistbestellte_Stuecke.html?PHPSESSID=4edf68ed64d3e028a19071cbbba1e14b
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.