Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Theater und Kirche

Die Arbeits- und Lebenswelt, wie sie hierzulande vorherrscht, will die Menschen als Konsumenten und ihnen Kultur verkaufen. Nicht aber Leute, die aus freien Stücken selbst was tun und zwar am liebsten mit Gleichgesinnten.

In vielen Nachbarschaften und Stadtvierteln, vor allem aber draußen, außerhalb der Metropolen, sind nur die Kirchen in der Lage, kulturell aktiven Menschen Spielräume anzubieten. Für die (Theaterkultur-)Sachen, die sie machen, sowie für diejenigen, die sich davon einladen lassen.

Die Zwiespältigkeit, die insofern für die Kirche als Ort besteht, ist nicht auszuräumen: In unserer endlich geistesfreien, säkularen Welt hat sie einen Großteil ihrer Kundschaft verloren. Sie sucht nach zeitgemäßer Beachtung. Damit das nicht in Anbiederung mündet, muss sie aufmerksam und respektvoll die Dominanz »ihrer« Themen abgeben, teilen, Austausch einleiten, Gespräch, Entwicklung und Erfahrungsräume zulassen. Um dies zu unterstützen, haben wir unser diesbezügliches Programm auf zwei kirchennahe Kontexte ausgerichtet:

Macht die Türen auf, Leute. Stellt das Licht auf hell. Nehmt Platz für kulturelle Vielfalt!

Spiritualität heute

Alles machbar – kein Problem von Helmut Fischer (4m 4w 4-6var · 30min)

Aktuelle Themen wie der wieder real existierende braune Sumpf & die Diskussion um Werte in der Gesellschaft werden hier in Form eines grandiosen Szenen- bzw. Lesespiels aufgegriffen.  LZ057

Noah’s Schiff von Walter Brunhuber (4m 3w · 90min)

Packendes Menschenkunde-Schauspieltheater nach biblischen Motiven: Das Stück zeigt die schwierige Situation der Familie eines Menschen, der unerschütterlich seiner Bestimmung folgt.  BT531

Die Bewerbung von Thomas Keck (3-5m 3-5w · 60min)

Black comedy: Schwerpunkt ist die ‚Arbeitswelt’ und ihre ‚menschlichen Beziehungen’. Incl. Mitspiel-Bewerbungstraining für die Zuschauer!  SC016

Wie im Paradies von Gabriele Berghoff (3-5m 3-5w 4-12var · 55min)

Wie weit haben es Adam und Eva gebracht, raus aus dem Garten Eden, rein in die Wirklichkeit der Erde? Sind sie frei? Entwickeln sie sich (in uns) weiter? Gott und der Teufel haben Logenplätze in diesem allegorischen Stück zum Stand der Schöpfung, zum Risiko Mensch.  SC010

Der Schönbacher Wasser"fall” von Georg Neugart (6-10m 3-5w 10var · 105min)

ein satirisches ‚Volks’stück zum Umweltthema Nr.1, incl. treffend gezeichneter Mitbürger. Natürlich mit schönem, aber ach: zerstrittenem Liebespaar. Theater zum über uns selber lachen.  VT165

Fünf vor Zwölf in Babylon von Gabriele Berghoff (6m 6w 4-12var · 60min)

Der Turm wird einstürzen. Die Machtzentrale lenkt die Bewohner mit immer tolleren Shows davon ab, tötet Propheten oder ‚dreht’ sie um. Dieses Stück ist rotglühende dramafiction. Mit kongenialer Song+Musical-Partitur von Cornelia Bartel  SC020

Mehrgenerationen(multi)kultur

Kaffeeklatsch mit Mary von Alexa Thiesmeyer (1-3m 3w · 45min)

Drei Damen gestehen einander ihre tiefsten Wünsche – Mary schockt die Freundinnen mit Mordgelüsten! Ein Krimi beginnt, bei dem die Fundamente alter Freundschaftsbeziehungen ganz köstlich ins Wanken geraten!  BS949

Sternstaub von Andreas Kroll (3-4m 3-4w 1var · 45min)

Drei Engel, die zum Glück alle die Gesellenprüfung am krisengeschüttelten Subjekt’ bestehen, erreichen in diesem zeitnahen und witzigen Stück, dass es jeweils wieder Licht ‚regnet’.  BS997

Ein falscher Heiliger (bayrisch) von Werner Ohnemus (7m 6w 5var · 105min)

Aufregung in Marienbrunn: Eine Sekte schlägt junge Leute, ja sogar den Gemeinderat Pankraz Schwammerl in ihren Bann. Ist der Guru echt? Schwank mit drastischen Zeremonien, hypnotisierten Frauen, Bekehrungen usw.

(auch in Hochdt. lieferbar)  VT042

Der Paradiesgarten von Georg Neugart (5m 4w 7var · 70min)

...gehört Frau Friedemann. Die Seniorin muss ihn wg. Gesundheitsproblemen vorübergehend zur Pflege in jüngere Hände geben. Doch auch Michael ist stark angeschlagen: burn out vom Beruf. Als die Presse ausgerechnet jetzt das Juwel entdeckt und Massen Schaulustiger es daraufhin besichtigen wollen, droht der Kollaps. Erzähltheater aus der Mitte unserer Gegenwart.  BT546

Friedensengel von Edith Disselberger (5m 5w 6var · 45min)

Himmelsazubi Adlatus ist beim Aufklärungsprogramm „Frieden auf Erden” gelandet. Er erkennt schnell, mit wieviel Engelsgeduld hier gearbeitet wird. Ehe er sich’s versieht, muß er selber nach unten: Engel in Not!  BS918

Ein richtiger Pfarrer von Manfred Dempf (5m 5w · 90min)

Jahr für Jahr kommt im Sommer der beliebte Pfarrer Moser als Urlaubsvertretung ins Pfarrhaus. Doch er hat ein Geheimnis & zwei Jugendliche lüften es, sodass sich eine lebensnahe & dramatische Frage stellt. Aktuelles Volkstheater!  VT067

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
22. Oktober 2017, 10:29 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/53.Theater__Kirche.html?PHPSESSID=3b2163d9064d912f203a160c931a4d18
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.