Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Wundertüte
Steckbrief
Artikelnummer: BS220
Autor: Rudolf Henz
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Wundertüte
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar. [Info]Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Die ungetreuen Pächter von Rudolf Henz

Titelbild des Artikels: Die ungetreuen Pächter
Symbolbild, Titelseite kann abweichen
Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
im Kirchenraum spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Biblisches Theater / religiöses Theater
Einakter / Zweiakter: ernst

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Alles machbar – kein Problem von Helmut Fischer (4m 4w 4-6var · 30min)

Aktuelle Themen wie der wieder real existierende braune Sumpf & die Diskussion um Werte in der Gesellschaft werden hier in Form eines grandiosen Szenen- bzw. Lesespiels aufgegriffen.  LZ057

Herodes von Walter Brunhuber (2m 1w · 30min)

Ein Meister-Stück nach biblischen Motiven zum Themenkreis Macht, Gewissen, Menschlichkeit... packendes Menschenkundeschauspieltheater.  BV007

Komm! von Wolfgang Weyrauch (5m 5w · 45min)

Szenenfolge zum Thema ‚Tod’ jenseits der typischen Tag-für-Tag-‚Behandlung in Nachrichten und TV-Krimis. Wertschöpfungstheater!  JT010

Dialog am Fenster von V. Chorell (2m · 30min)

Zwei Hochbetagte im Seniorenheim, ihre Sehnsüchte, ihre Pläne – nur einer der beiden kann noch gut sehen: ihr Gespräch wird angetrieben von dem, was er ‚draußen’ beobachtet.  FS013

Viele heißen Stahlmann von Irina Korschunow (3w · 30min)

Prozeßszene, nur für Frauen: Eine NS-Schergin kann sich ihrer Vergangenheit und Schuld nicht stellen. Diese szenische Studie ist Erinnerungstheater wie wir es heute dringenst brauchen.  FS002

Marienklage von Fritz Hedler (6-10m 3-5w · 30min)

 BS136

Nocturno; Abend des Lebens von Ernst Heyda (1-2m 1-2w · 30min)

Zweimal Erinnerungstheater: ein Ehepaar denkt schwelgerisch zurück an den 25 Jahre zurückliegenden Beginn ihrer Liebe; zwei Greise kämpfen selbst jetzt noch gegeneinander um die Gunst einer für beide unerreichbaren Sängerin.  FS009

Herr, laß´ Morgen werden... von Georg Neugart (3m 7w · 30min)

Eine heiter durchsetzte, argumentative Szenenfolge zum Thema ‚Kirche von unten’, v.a. auch zum Thema ‚Kath. Priester & die Frauen’ und Priesteramt für Katholikinnen. Theater als Impuls zur konstruktiven Diskussion über anstehende Weiterentwickungen in der kath. Kirche.  MK015

Passion (Sag, ist es Liebe?) von Peter Leisegang (5m 3w · 30min)

Ein zeitgemäßes Lesespiel zum Thema, jenseits gängiger Kirchenfestkonventionen – mit Eigenzeit. P.S.: Frauen sind andere JüngerInnen!  LZ049

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Unterhaltung für Fortgeschrittene«
Impuls-Theater-Verlag
17. November 2017, 18:25 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS220?PHPSESSID=42394812a5bedfbb7242fa13306c01c2
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.