Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: BS595
Autor: Bernhard Wiemker
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 233,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 13,00 €
Ansichtsexemplar: 1,95 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 1,95 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 233,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Sicher ist sicher! von Bernhard Wiemker

Kurzbeschreibung: Zwecks Recherche für seine Facharbeit über ‚Kultur auf dem Land’ übersiedelt ein Student vorübergehend in ein Dorf. Es stellt sich heraus: da ist’s so verschlafen, da gibt’s nicht mal eine Freiwillige Feuerwehr! Tote Hose auch in den Dörfern rundum!! Seine Bedenken lösen – wie gerufen – sofort die Gründung einer entsprechenden Truppe aus, die schon nach kurzer Zeit bestens funktioniert. Nur brennen tut es halt nie! Es wird immer nur ‚gelöscht’. Den Frauen der wackeren Brandschützer geht deren Durstverschleierungstour bald gegen die Ehre und sie entwickeln eigene Vorstellungen von dörflicher Kultur... Was diese Sorte Frauenpower nun ins Rollen bringt, fängt kein Sprungtuch auf!! Komödie!

„Dass an entscheidender Stelle ein naseweiser Knirps das beginnende Saufgelage der frischgebackenen Feuerwehr mit dem Ruf ‚Achtung, die Frauen kommen!’ unterbricht, wird vom kundigen Publikum mit besonderem Vergnügen quittiert. Wiemker hat es auch verstanden, allgemein-aktuelle Bezüge (Investitionen, Umweltschutz, ‚Globalisierung’ und dergleichen) ohne Krampf in sein heiteres Stück um ‚Kultur auf dem Lande’ einzubauen. (...) Wie fragte schon Altvater Goethe (im ‚Faust’ - Vorspiel): „Wie machen wir’s, dasss alles frisch und neu und mit Bedeutung auch gefällig sei?” Antwort: Wie Bernhard Wiemker!! (Prof. Dr. Ruscho Hans Scholz, Dozent für Mediendidaktik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg) Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
anspruchsvolle Spielgruppe – Amateurtheater
Besetzung:7 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
1 bis 2 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:90 bis 120 Minuten
Anlass / Spieltyp:Satire, Parodie
Lustspiel, Komödie, Lachtheater
Volksstück: heiter
Schwank
Dreiakter / Mehrakter: lustig

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Hexenhaar und Teufelsdreck von Manfred Bacher (7m 5w 2-3var · 105min)

Bayern um 1910: Die Maillers und die Müllers sind Hofnachbarn, aber handgreiflich verfeindet. Da hilft kein Versöhnungstermin, keine Liebe der Jungen – nur beim Aberglauben kann man sie packen. Anderl als Diabolo, dazu ein schweres Gewitter, das schafft Eintracht.  VT164

Einquartierung von Detlef E. König (8m 6w · 105min)

Die cleveren Reservisten und ihr couragierter Hauptmann – einquartiert bei Bauer Stock, seinen hübschen Töchtern und der sie „beschützenden” Tante Clara – setzen in bester Schwankmanier alles daran, dass aus einem im Chaos versinkenden Manöver vier wonnetrunkene Liebespaare werden.  VT062

Hände hoch & ‚Klappe!’ von Bernhard Wiemker (6m 7w · 105min)

Ein schusseliger Bankräuber wird in letzter Minute von einem Film- und Fernsehproduzenten an seiner Untat gehindert und stantepede in dessen Chaotencrew für einen Krimiproduktion engagiert. Ob das gut geht? Wird nicht verraten, nur: hier geht’s theatermäßig wunderbar rund bis der Bank schließlich 1,2 Millionen fehlen & vom Team jede Spur... Der ‚Film’ wird Ihr Publikum begeistertn!  BS584

Für eine Handvoll Cornflakes von Bernd Reinhold (5m 5w · 105min)

Ein köstliches ‚Viel Lärm um nichts’-Lustspiel: Im Haus der Zuckertorts geht’s zu wie in einem Taubenschlag. Die unablässigen Verwicklungen zwingen alle Akteure wieder und wieder rettende Zuflucht bzw. ihr Glück vor, in und um einen Wandschrank zu suchen. Am Ende hängt alles von Bärbel ab, die (auch) nichts ‚versteht’, aber gerade deshalb alles richtig machen wird?  BT507

Urlaub in St. Grobian von Hans Michl (6-10m 3-5w · 105min)

Schwankhaftes Volksstück, dessen Höhepunkt zweifellos naht, als die Sommergäste ihr Benehmen selbst dem neuen Ortsnamen anpassen!  VT013

Die kleine Welt (Herz ist Trumpf) von Franz Gischl (6m 5w · 105min)

München 1910: Obwohl aus „höheren Kreisen” stammend, verlobt sich der königliche Hofbeamte Hugo Fink mit der Tochter des Bäckermeisters, nicht ohne ein Auge auf die interessante Finanzsituation im Hause Weinzierl zu werfen. Er lässt die Verlobung allerdings ganz schnell platzen, als ein Familienskandal droht. Dennoch finden sich drei glückliche Paare, die Herzen trimphieren über feine Manieren und Stehkragen. Volkstheaterklassiker!  BS562

Der ausgebildete Kranke von Bernhard Wiemker (4m 3w · 90min)

...kann zuletzt nur durch eine freche Verkleidungskomödie wieder zur Vernunft gebracht werden. Diese originell-aktuelle Molière-Adaption bietet u.a. Paraderollen für Schauspielerinnen sowie eine Weltneuheit im Amateurtheater: Zeitraffer live auf offener Bühne!  BS590

Die Welt ist krank (und der Arzt hat frei) von John Patrick Schöllgen (6m 5w 4var · 110min)

…zeigt in 6 beschwingten Episoden den turbulenten Alltag auf Station A38. Belegschaft und Patienten sind schrullig-liebenswerte Typen, vollbeschäftigt damit, ihr ‚Schicksal’ ebda. zu meistern. – Sie wollen brillantes, modernes, witziges, abgründiges, so-noch-nie-gesehenes Echtzeittheater spielen? Hier ist Ihr Stück!  BT575

I sag nix! (schwäbisch) von Detlef E. König (5-7m 5w 2-4var · 110min)

Das Hotel Hopfenrot steht vor der Pleite. Ein Investor will es sich unter den Nagel reißen. Jetzt kann nur noch ein Wunder helfen. Genau dafür sorgt Rezeptionist Rudi, mit seinem ‚Gespür’ für die richtigen Lotto-Zahlen! .Aber etwas ist da krumm gelaufen!? Denn Hotelchef Anton Hopfenrot erwacht in Akt numero 2 aus scheintotem Zustand im „Vorhof der Hölle"… (auch in Umgangssprache verfügbar)  VT077

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
17. November 2017, 20:27 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS595?PHPSESSID=912975c8e594624e763dc2fcf3af1c00
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.