Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: BT501
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 11 Textbücher
Autor
Detlef E. König
ist mit 21 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Detlef E. König
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 220,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 13,00 €
Ansichtsexemplar: 1,95 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 1,95 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 220,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Um Kopf und Kragen von Detlef E. König

Kurzbeschreibung: Man schreibt das Jahr 2050. Das Zeitalter exotisch-gewagter Transplantationen ist angebrochen. Organzüchtungen sowie der legale Handel und Verkauf derselben sind an der Tagesordnung; sogar Klone sind als androide Arbeits’roboter’ inzwischen im Alltag ein gewohntes Bild. Schlagzeilen über seine bahnbrechenden, vorher noch nie durchgeführten Ganzkörper- und Zuchtorgan-Transplantationen macht ein Professor der Chirurgie, der in seinem Beruf stets das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden weiß. Ein Verkehrsunfall und die Arbeit dieses alternden Chirurgen-Playboys verbinden zwei zufällige Verkehrsopfer auf scheinbar unlösbare Weise miteinander, was zur Folge hat, dass dadurch nicht nur Probleme für die beiden Chirurgieopfer und deren Ehefrauen entstehen, sondern auch für die dummerweise in deren Nähe geratenden Mitmenschen.

Was für eine science fiction-Komödie... zwerchfellerschütternd, skurill, und rappeldicht zu spielen!! Ein Theaterfest! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:feste Spielgemeinschaft
anspruchsvolle Spielgruppe – Amateurtheater
Besetzung:4 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
anspruchsvolle Bühne / differenziertes Licht
Spieldauer:120 Minuten
Anlass / Spieltyp:Satire, Parodie
Schwank
Dreiakter / Mehrakter: lustig

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Schlachtpartie (schwäbisch) von Detlef E. König (7m 5w 3-5var · 120min)

Der 99. Geburtstag der Erbtante soll als Schlachtpartie mit den Honoratioren der Kleinstadt würdig begangen werden, doch die „Schwierigkeiten” reißen vom ersten Augenblick an nicht ab..  VT055

Schlachtpartie (umgangssprachlich) von Detlef E. König (7m 4-6w 2-5var · 120min)

Der 99. Geburtstag der Erbtante soll als Schlachtpartie mit den Honoratioren der Kleinstadt würdig begangen werden, doch die ‚Schwierigkeiten’ reißen vom ersten Augen-blick an nicht ab. Der grandiose Schwank-rausch beginnt bereits beim Aufhängen des Lorbeerkranzes.

(auch in Schwäbisch & Altbairisch lieferbar)  VU055

Rotkäppchen (umgangssprachlich) von Detlef E. König (5m 4w 3-6var · 120min)

Unterstützt von frohgemuten Helfern gelingt es einer couragierten Oma, sich gegen Industrielobby, profilsüchtige Kommunalpolitiker und die geldgierige Schwiegertochter zu behaupten. Zum Kugeln ist, wie zwei ins Geschehen geratende Simpel das ihre beisteuern, damit das Gute siegt…  VU056

Pizza-Pizza von Detlef E. König (7m 6w 3var · 120min)

Sie wollen, dass Ihr Publikum lachend zu Boden geht? Mit DIESEM aberwitzigen Stück hier schaffen Sie’s. Gleich in www.buschfunk.de (an)lesen! Aber bei den Proben nicht zu viel Wein trinken, denn aus dem Ärmel „schüttelt” man’s nicht bis auf die ‚live’-Bretter!! (auch in Schwäbisch lieferbar)  MK017

Schmachtl’s Bressagg-Fest von Detlef E. König (5m 6w 1-2var · 110min)

Dieses funkelnde Theaterkleinod ist u.a. eine geniale Rückspiegelung der Globalisierung ins Babylon hiesiger Normalos, eine Geschlechterkampf-Etüde von umwerfender Komik, ein Lachfest zum Thema ‚Fleischliches’ - und auch eine Gefahr: denn hier wird Theater zur Kunst, so unverwechselbar original ist es geschrieben, so unverbrauchbar, so der Freiheit zugewandt.  VT083

Spätzle al dente (schwäbisch) von Detlef E. König (7m 6w 3var · 120min)

Sie wollen, dass Ihr Publikum lachend zu Boden geht? Mit DIESEM aberwitzigen Stück hier schaffen Sie’s. Gleich in www.buschfunk.de (an)lesen! Aber bei den Proben nicht zu viel Wein trinken, denn aus dem Ärmel „schüttelt” man’s nicht bis auf die ‚live’-Bretter!! (auch in Schwäbisch lieferbar)  MU017

I sag nix! (schwäbisch) von Detlef E. König (5-7m 5w 2-4var · 110min)

Das Hotel Hopfenrot steht vor der Pleite. Ein Investor will es sich unter den Nagel reißen. Jetzt kann nur noch ein Wunder helfen. Genau dafür sorgt Rezeptionist Rudi, mit seinem ‚Gespür’ für die richtigen Lotto-Zahlen! .Aber etwas ist da krumm gelaufen!? Denn Hotelchef Anton Hopfenrot erwacht in Akt numero 2 aus scheintotem Zustand im „Vorhof der Hölle"… (auch in Umgangssprache verfügbar)  VT077

Ich sag nix! (umgangssprachlich) von Detlef E. König (5-7m 5w 2-4var · 110min)

Das Hotel Hopfenrot steht vor der Pleite. Ein Investor will es sich unter den Nagel reißen. Jetzt kann nur noch ein Wunder helfen. Genau dafür sorgt Rezeptionist Rudi, mit seinem ‚Gespür’ für die richtigen Lotto-Zahlen! . Abger etwas ist da krumm gelaufen!? Denn Hotelchef Anton Hopfenrot erwacht in Akt numero 2 aus scheintotem Zustand im „Vorhof der Hölle"… Eine köstlich verschnurbelte Geschichte für Erzkomödianten! (auch auf Schwäbisch verfügbar)  VU077

‚Rotkäppchen’ (schwäbisch) von Detlef E. König (5m 4w 3-5var · 120min)

Ein Chemiekonzern versucht eine ländliche und ökologische Idylle zum Zweck der Errichtung eines obskuren ‚Futtermittel’werkes in Bauland umzufunktionieren. Zuletzt steht diesem Plan bloß noch das kleine Anwesen einer Witwe inmitten dieser Landschaft im Weg. Unterstützt von ihrer Nichte, deren Verlobtem, der Landärztin und anderen frohgemuten Helfern gelingt es der couragierten Oma, sich gegen Industrielobby, profilsüchtige Kommunalpolitiker und die geldgierige Schwiegertochter zu behaupten.  VT056

. . .
»Der Inhalt macht den Unterschied«
Impuls-Theater-Verlag
30. Mai 2017, 09:14 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BT501?PHPSESSID=ac43388e1427353cf4d26efc1186858f
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.