Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: BT511
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2006
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 6 Textbücher
Autor
Silvia GuhrSilvia Guhr
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 167,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 15,00 €
Ansichtsexemplar: 2,25 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 2,25 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 167,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

‚Der Mund der Wahrheit’ von Silvia Guhr

Kurzbeschreibung: ...und weitere fünf Einakter im Stil der commedia dell’arte für (historische) Märkte und Feste oder einen ganzen Theaterabend. Allen gemeinsam ist, dass sie ohne Bühnenbilder auf dem leeren (Freilicht)Podium spielbar sind und nur wenige Requisiten und Versatzstücke benötigen. Ebenso kommen sie mit kleiner Besetzung aus: vier bis höchstens acht Darsteller. Sie enthalten nahezu immer für alle Mitspielenden darstellerisch dankbare Aufgaben, wodurch die oft leidige Aufteilung in Haupt- und Nebenrollen wegfällt. Durch den in der commedia üblichen typisierenden Spielstil ist es sehr gut möglich, Männerrollen mit Frauen zu besetzen. Die Stücke sind einzeln spielbar, können aber auch zu abendfüllenden Programmen kombiniert werden – einige Beispiele empfehlenswerter Verknüpfungen, sowie Hinweise zur inszenatorischen Umsetzung enthält die Broschüre, die mit dem Rollensatz versandt wird. Viel Spaß beim Spielen dieser entzückenden, drastisch-lustigen Schwänke!! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
anspruchsvolle Spielgruppe – Amateurtheater
Besetzung:2 bis 5 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:30 bis 120 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Fasching / Fasnacht / Hans-Sachs-Spiel / Eulenspiegeleien
Einakter / Zweiakter: heiter
Historisches Spiel (Stoffe aus der Geschichte)
Maskentheater
Schwank
Kostümtheater
Gymnasium: Oberstufentext
Pantomimisches Spiel / Körpertheater / commedia dell’arte

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Es muß ja nicht immer Shakespeare sein... von Daniel Stenmans (3-5m 3-5w · 90min)

Der Theatersaal ist voll, doch in letzter Minute fällt ein Spieler aus und man müsste die Leute wieder nach Hause schicken! Unsere Spielcrew hier beschließt, mit einem Comedy-Programm das Beste aus der Situation zu machen. Es gibt Fulminantes zu sehen! P.S: Die tollen Szenen können auch ohne Rahmenhandlung gespielt werden...  BT508

Der Fluch des Goldenen Käfers von Andreas Kroll (5m 4w · 95min)

Dinner-Krimödie im Hippiedekor incl. tollpatschiger Ermittler. Die Zuschauer werden sich gut gelaunt mit-verkleiden: gleich nach der Aufführung gibt es, passend zum Plot, indisches Essen…  BT592

Acht Schwankklassiker von Hans Sachs (3-4m 3-4w · 70min)

‚Der Krämerskorb’ & sieben weitere Schwankklassiker,

ob ihrer bleibenden Menschenkenntnis & kritischen Humanität mit großem Vergnügen neu durchgesehen, aufpoliert und herausgegeben von Justus Lustig  BV052

Vor dem Errrben musst du sterrrben… von Anton Schaller (3-4m 2-4w · 85min)

Der Pantoffelheld Felix beschließt (mithilfe seines recht geschäftstüchtigen Bruders) Esmeralda um die Ecke zu bringen, welchselbige sein herrisches Eheweib ist. Gags, Getöse & schrille Pointen durchsprühen seinen Schwankweg des Scheiterns. Wunderbar!  BT520

Die Hochmütigen von Ludwig Bender (4m 4w · 90min)

Eine ‚Adel verpflichtet’-Farce mit super Rollen und randvoll mit komödiantischen Situationen. Man könnte sie gut ins Heute verlegen... und im Freien spielen.  BS555

Das Volk bin ich! von Walter Brunhuber (4m 4w 2var · 85min)

Eine satirische Szenenfolge, die (u.a.) ‚unsere’ Parlamentarier genüßlich auf’s Korn nimmt – damit SIE mit Ihrem Publikum politik-mäßig auch mal was zu lachen haben!  BT517

Der Geisterheini von Willi Zehner (3-5m 3-5w · 90min)

Der Geisterheini ist ein Mann mit einer recht bewegten Vergangenheit. Früher war er ein großer Gauner, aber als er nun erfährt, daß im Dorf ein Bauernhaus zum Verkauf angeboten wird, beschließt er zuzugreifen und ein neues Leben zu beginnen. Woher aber das Geld nehmen? Als findiger Kopf weiß er bald den rechten Weg: Er gibt sich als Hellseher aus und es gelingt ihm, viele auf den für sie richtigen Weg zu bringen... Bald wird aber die ganze Gemeinde rebellisch – vor allem die Männer sind auf Heini schlecht zu sprechen, weil alle Frauen „übersinnlich” werden... Mehr soll von diesem schwungvollen und amüsanten Stück an dieser Stelle nicht verraten werden!  VT108

...näxtes jahr machen wir... von Wolfgang Mühl (2-3m 3w · 65min)

Mochten Sie Alfred ‚das Ekel’ Tetzlaff? Können Sie über ‚die Flodders’ schmunzeln? Dann nichts wie ran an diese 11 drastischen Szenen aus dem hyperrealen Alltag dieser Familie! Das Publikum wird lachend mitleiden & applaudierend bestätigen (s.o)  BT513

Der Dorfdetektiv von Peter Strohmayer (3-5m 3-5w · 105min)

Alles falsch: der Hochstapler, der Kriminaler und die Theorien des Hobbydetektiven Hopfinger. Alles maßgeschneidert für einen lustigen Bauerntheaterkriminalschwank, in dem sich was rührt!  VT032

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Freies Theater«
Impuls-Theater-Verlag
24. August 2017, 00:58 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BT511?PHPSESSID=2e7c57d50ce19fef4ecdf64fd3f3080e
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.