Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: BV030
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 11 Textbücher
Autor
Eva Köhler
ist mit 7 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Eva Köhler
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 53,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 53,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

„Ein Stiefel kommt selten allein...” von Eva Köhler

Kurzbeschreibung: Aufregung am Nikolausabend: Reicht ein Stiefel überhaupt, wenn man so viele Wünsche hat wie der kleine Willi?

Willi beschließt, seinem Glück ein wenig nachzuhelfen. Doch das ist leichter gesagt, als getan: Seine Geschwister verfolgen eigene Pläne und Opa Herbert hat dem Nikolaus den Kampf angesagt!

Nach einer turbulenten Nacht erwartet die Familie eine Überraschung, denn der Nikolaus läßt sich nicht so einfach austricksen... Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene spielen gemeinsam
Besetzung:3 männliche Spieler
4 weibliche Spieler
3 bis 12 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten I (Vorweihnachten inkl. Nikolaus)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Petrus und der Weihnachtsschlingel von Eva Köhler (2m 2w 10-20var · 20min)

So geht’s ja nicht: dem Petrus einen Knoten in den Bart machen? Ohne dass der was merkt? Klar ist ‚dann’ aber mindestens eine gute Tat auf der Erde fällig. Doch da es dem Schlingelengel an Mut nicht fehlt & ihm das Publikum die Daumen drückt...  BV028

Woher der Fliegenpilz seine weissen Flecken hat von Eva Köhler (5m 5w 4-12var · 20min)

Ein sommerliches Adventspiel, in dem der kleine Fliegenpilz nicht zufrieden ist mit der Farbe des Hutes, den er vom Nikolaus bekommt. Auf eigene Faust will er sein Geschenk verbessern...  BV041

Ein Engel wird vermißt von Helmut Schinagl (3m 4w 4-10var · 20min)

Immer Ärger mit den Hilfsengeln! Hier fällt einer aus allen Wolken, 2000 Jahre aus der Zeit und unter die Touristen vor der Geburtskirche in Bethlehem!  BS699

Der verschnupfte Petrus von Ulla Kling (3m 4w 4-10var · 20min)

Chaos in der Himmelswerkstatt: Petrus liegt krank im Bett! Erzengel Gabriel versucht vergeblich, Ordnung in das Engerl-Durcheinander zu bringen...  BS874

St. Martin reitet durch die Stadt von Annemarie Krapp (3m 4w · 20min)

Vorwiegend gereimt und traditionell gehalten; für drinnen und draußen.  BS451

W – wie Weihnachten von Sibylle Velter (3m 4w 10-20var · 20min)

..ist experimentelles Theater ausgehend von einem einzigen Buchstaben: dem W! Für engagierte Kinder, die wollen, dass Weihnachten echt Weihnachten wird... WIR können damit anfangen.  BS953

Verdächtigung von Georg Neugart (3m 4w · 20min)

Zwei heiter-satirische Zehnminutenspiele von Weihnachtsmißverständnissen.  BS675

Der Weihnachtsmann im Lift von Helmut Schinagl (3m 4w · 20min)

Er ist einer dieser Mietnikoläuse und er hat die Nase voll von seinem Job. Unterwegs im Lift zum letzten Auftrag, ist da plötzlich dieses Kind bei ihm, das ihm seinen Groll nach und nach in (s)ein Weihnachten verwandelt. Schön!  BS866

Zimmermann 792 von Peter Neumann (3m 4w 4-8var · 25min)

...passt auch in aufgeklärte Kirchenräume, ist jedoch Jetztzeittheater d.h. alles andere als ein typisches Weihnachtsspiel. Kommen Sie mit in den Warteflur einer Behörde…  BV073

. . .
»Hier gibt's so viel, da braucht man Zeit«
Impuls-Theater-Verlag
30. Juni 2016, 17:49 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BV030?PHPSESSID=b86f38133c6af800c043f04841b2d797
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.