Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Wundertüte
Steckbrief
Artikelnummer: BV032
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Wundertüte
Anzahl Rollensatz: 8 Textbücher
Autor
Peter M. WolkoPeter M. Wolko
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 157,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 10,00 €
Ansichtsexemplar: 1,50 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 1,50 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 157,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Reineke Fuchs von Peter M. Wolko

Kurzbeschreibung: ...revisited – ein Fabelspiel mit Musik nach J. W. von Goethe ist eine zeitlose Parabel über Macht und Ohmacht: drastisch, hintergründig, spannend – und aktuell. Es lohnt sich, den ‚Stoff’ heute auf die Bühne zu bringen, obwohl die Textgrundlage über 200 Jahre alt ist!

Reineke Fuchs deckt in diesem Abbild der menschlichen Gesellschaft hinter einer heuchlerischen Maskerade von Moral, Recht und Tugend die Habgier eines jeden, besonders des Königs, auf. Er triumphiert listig und skrupellos immer wieder über alle anderen. Diese fallen ihm zwar meist durch Dummheit zum Opfer, tragen dazu aber durch eigene Schuld entscheidend mit bei. Alle Motive der Parabel, der Sieg der Schlauheit über das Establishment, der Egoismus der Regierenden, die Bevorzugung der Staatsraison vor moralischen Bedenken u.a.m. besitzen gesellschaftskritische Relevanz, seitdem und solange Menschen sich eine Staatsform geben. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:4. Spielalter: 10.-13. Klasse (ab 16 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Bühnentext: Amateurtheater
Besetzung:4 männliche Spieler
3 weibliche Spieler
8 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:60 bis 90 Minuten
Anlass / Spieltyp:Historisches Spiel (Stoffe aus der Geschichte)
Maskentheater
Gymnasium: Oberstufentext
Theater-Thema: (soziale) Mitwelt

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Der Paradiesgarten von Georg Neugart (5m 4w 7var · 70min)

...gehört Frau Friedemann. Die Seniorin muss ihn wg. Gesundheitsproblemen vorübergehend zur Pflege in jüngere Hände geben. Doch auch Michael ist stark angeschlagen: burn out vom Beruf. Als die Presse ausgerechnet jetzt das Juwel entdeckt und Massen Schaulustiger es daraufhin besichtigen wollen, droht der Kollaps. Erzähltheater aus der Mitte unserer Gegenwart.  BT546

Kein Wort zuviel von Liebe von Jonny Goertz (4-5m 4w 2var · 70min)

Laune auf ein klassisches Lustspiel im Stil von Lope de Vega? Auf theatrale Kostüm- & Verwechslungskunst ? Hier ist ein Stück, das alle Akteure ständig im Spiel hält & in unablässigen Wendungen & Wirrungen auf herrliche Liebesproben stellt. Man braucht zwar nur ein Podium als Bühne – das Stück verdient aber ein passendes Ambiente: von, ähem, Schloßhof bis Schlachthof!!  MK006

Im Fischbauch von Kurt Hutterli (3m 4w · 75min)

Schiffbrüchige retten sich an einen rätselhaften Ort: die feuchten Wände gleichen der Magenwand eines Fisches, die komplette, wenn auch schäbige Ausstattung sichert immerhin ein leidlich passables Überleben. Endlich kommt mit Kapitän Coyote Klarheit in die bizarr-lustige, allerdings nicht konfliktfreie Situation...  TE011

Die dream come true – Agentur von Andreas Kroll (4m 3w · 75min)

Petra will Jochen. Um jeden Preis! Ihre Freundin Melanie gibt ihr einen Tipp: Die dream come true – Agentur erfüllt jeden (!) Wunsch. Geld interessiert die Agentur nicht... aber was dann? Willkommen im Theater, Theater ist wunderbar.  BT528

Erst kam das Fressen... von Walther Schumann (2-5m 2-5w · 60min)

Vergegenwärtigung der ersten Wochen unmittelbar nach Ende des 2. Weltkriegs in einer deutschen Stadt, entlang von Alltagssituationen einiger einfacher, typischer Menschen. Dieser Text ist so konkret, dass bereits eine szenische Lesung hellstes Wachsein erzeugt. Optimal umsetzbar als szenisch gestütztes Lese- bzw. Hörspiel, das eine Bilder- bzw. Medienebene integriert.  SC036

Mord à la carte: „Bar jeder Vernunft” von Madeleine Giese (4m 3w · 60min)

Die ‚Bar jeder Vernunft’ ist die Stammkneipe der örtlichen Finanzbeamten. Eine Neue, von der Landesbehörde geschickt um die Effektivität hier zu überprüfen, muss dran glauben. War sie zu hübsch? Zu ehrgeizig? – Herzhaft-abgründiger (Dinner)Ratekrimi  BT570

Komm! von Wolfgang Weyrauch (5m 5w · 45min)

Szenenfolge zum Thema ‚Tod’ jenseits der typischen Tag-für-Tag-‚Behandlung in Nachrichten und TV-Krimis. Wertschöpfungstheater!  JT010

Mord à la carte: „Teufelsbrut” von Madeleine Giese (3m 3w · 60min)

Der verschuldete Weinkritiker Bimmesdörfer hat es auf die knackige Weingutbesitzerin Marie & die Herrschaft über ihre Premiummarke ‚Teufelsbrut’ abgesehen. Die Ekeltype wird krimidinnermäßig aus dem Verkehr gezogen. Spurlos?  BT593

Das Volk bin ich! von Walter Brunhuber (4m 4w 2var · 85min)

Eine satirische Szenenfolge, die (u.a.) ‚unsere’ Parlamentarier genüßlich auf’s Korn nimmt – damit SIE mit Ihrem Publikum politik-mäßig auch mal was zu lachen haben!  BT517

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Schatzinsel des Amateurtheaters«
Impuls-Theater-Verlag
26. April 2017, 00:12 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BV032?PHPSESSID=9a3295abfc4b5bcbcf905a642624b14c
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.