Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: EA212
Autor: Jürgen Baumgarten
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2006
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 7 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 65,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 5,00 €
Ansichtsexemplar: 0,75 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,75 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 65,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Der Liebestrank von Jürgen Baumgarten

Kurzbeschreibung: Gabi ist schöner und attraktiver als je zuvor, aber sie ist andauernd weg, dauernd beim Tennisspielen, mit diesem braungebrannten ‚Tennislehrer’ - Peter sitzt zuhause, schon krank vor Eifersucht, aber vor allem: ratlos. So ratlos, daß er – zwar widerstrebend aber doch – dem Vorschlag seines Freundes Kurt folgt und es mit einem Liebestrank versucht. Der Liebestrank soll ihm Gabi zurückgewinnen. Frau Amerlina braut ihn nach den Regeln esoterischer Kunst, doch Gabi kriegt das mit – und spielt die Wirkung so grandios, daß selbst Peter seine geliebte Freundin kaum wiedererkennt. Nach ‚schrägen’ Turbulenzen haben sich die beiden wieder, richtig und wirklich, so wie sie sich mögen! Aber was ist mit Frau Amerlina? Hat d i e etwa ihr eigenes Zeug getrunken? Sie sieht Kurt so verliebt an?! Frau Amerlina!!! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Besetzung:4 männliche Spieler
2 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Einakter / Zweiakter: heiter
Lustspiel, Komödie, Lachtheater
Liebe Verlobung Hochzeit

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Der Heiratsantrag von Werner Weißenborn (1-2m 1-2w · 30min)

 BS260

Das möblierte Chaos von Jürgen Baumgarten (4m 5w 2var · 30min)

Stephan will sich auf den Bahamas vom soeben durchlittenen Beziehungsdrama erholen. Wäre er nur nicht kurz vor’m Abflug auf die Idee gekommen, in der Zwischenzeit seine Wohnung zu vermieten! Denn nun stürmt von ‚Männersscheusalen’ verfolgte, wohnungssuchende Weiblichkeit ihn und sein Appartement...  EA210

Geister? Gibt’s doch nicht! von Rob Bodegraven (3m 3w · 30min)

Bei Buschs spukt der seit dreißig Jahren verstorbene Uropa: er findet einfach keine Ruhe ohne wieder gutzumachen, dass er vor seinem Ableben noch das komplette Familienvermögen durchgebracht hat. Seine Geisterhand sorgt für reichlich Chaos... unsichtbar wie er ist, sieht ihn ja nur das Publikum!  EA221

Der Hochzeitslehrling von Horst Helfrich (2m 3w · 30min)

Seine Mama will ‚ihren’ Heiner partout nicht hergeben. Und sosehr sich sein bester Freund mit der überfälligen Aufklärung auch anstrengt – der Junge ist einfach zu tapsig! Wird’s also nichts mit dem Job bei der Family-Bank die nur Verheiratete nimmt!? Doch, es wird!  EA222

Drei x Zwei = Chaos von Thorsten Böhner (1-3m 1-3w · 30min)

Drei comedy-Szenen für Paare: zum Lachen und Weinen ist das Schicksal des Traumpaares in der „Alptraumhochzeit”; in „Abseits” wird das Eheproblem ‚Fußball’ in emanzipatorischer Weise mit vertauschten Rollen durchanalysiert; „Tee oder Kaffee” ist viel mehr als eine Tarnversion der Schlüsselfrage beim rendez-vous (Geh’n wir zu dir oder zu mir?) Spielen und ablachen!!  BS957

Heiraten verboten! von Josef Brun (3m 4w · 45min)

Ein steinreicher, alter Lustmolch blitzt drastisch ab, das ‚junge Glück’ obsiegt. Schwank,grausam-schööön und köstlich-lustig  EA206

Das Haus „Zum Schierling” von Han Manrho (2m 3-5w · 30min)

Zwei Hexen produzieren Zauberelexiere, die Paaren ihre jeweils ‚bessere’ Hälfte ‚sichern’ sollen. Als ein Handelsvertreter bei ihnen klingelt, nimmt nun allerdings sein Schicksal einen verflixten Lauf!  EA215

Die Urlaubsvertretung von Leonhard Seidl (3-5m 1-2w · 20min)

Groteskes Spiel im Amt für Formblätter. Sepp Trödelmeier macht als Urlaubsvertretung des Amtsrats unfreiwillig Karriere. Seine „Aktivität” raubt der Verwaltungsdame Carmen jeden Büroschlaf und Nerv und befördert den eigentlichen Amtsrat Spätauf an die frische Luft. Der überprüfende Herr Abgeordnete bekommt ein „klares Bild”. Eine Farce mit Pfiff für alle – Bayern bis Friesen. Vier glänzend ausspielbare Rollen.  EA013

Psychologie und Perlen von Alec Robertsen (2m 2w 2var · 30min)

Mit schlangenkaltem Raffinement spult „Madam X” ihren neuesten ‚Fall’ ab – Hochspannung für Psychiater Dr. Dulong und das atemlos mitfiebernde Publikum  FS022

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Hinsehen statt Fernsehen«
Impuls-Theater-Verlag
18. November 2017, 03:29 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/EA212?PHPSESSID=8b5d4d090c41436ee22d1404e8d59328
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.