Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: FS018
Autor: H. Burgstaller
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 6 Textbücher

Scheidewege von H. Burgstaller

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Besetzung:3 bis 5 männliche Spieler
1 bis 2 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:45 Minuten
Anlass / Spieltyp:Satire, Parodie
Einakter / Zweiakter: ernst

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Ein Brief von drüben von Gerd Angermann (3-5m 3-5w · 45min)

 FS011

Die Grenze von G. Baumrucker (3-5m 1-2w · 30min)

 FS004

Die Tür von B. Kemp (6-10m 1-2w · 45min)

 FS015

Macdingens von Barbara Seeliger (3m 2w · 60min)

Die Theater AG ist auf nur 5 Leute geschrumpft. (Deshalb?) Sich ganz und gar selbst überlassen, nimmt sie sich einen Schocker-Klassiker vor!  SC056

Piratten von Frank Piotraschke (3m 2w · 45min)

Ihre schönste neue Beute ist Rattenprinzessin Angelina – ein feurig-selbstbewußtes Geschöpf, in das sich Jungpiratt Pimpf sofort verknallt... Sie genießt es, doch weiß sie auch daraus Kapital zu schlagen. (K)Ein Pubertätsdrama ist dieses Musical mit Song- & soundtrack-CD.  BS958

Kleines Spiel von Sokrates von Leo Stettner (2m 2w · 45min)

„Du Einfaltspinsel hast dich auf den Markt gestellt und bist den Leuten mit deinen dummen Fragen auf die Nerven gegangen.”  JT003

Unerhörtes aus dem Frühling von Stefan Schersch (2-5m 2-5w · 45min)

Vier gekonnte Porträts junger Erwachsener von heute, hier & jetzt. Identifikabel. Interpretationsbedürftig? Spannend zu spielen auf jeden Fall!  SC023

Rendezvous von H.J. Hohberg (3-5m 3-5w · 45min)

Das Mädchen, die Frau, die Alte, sie warten in diesem kleinen Café auf den Bräutigam, den Mann, der von der Arbeit kommt, den Mann, der sie verließ. Drei Geschicke, modernes Theater.  FS016

Holger und Olga von Jörg Matthee (2m 2w 4var · 45min)

Holger und Olga sind ein ganz normales Paar, nur: die beiden wohnen wie in einem Fernsehstudio, werden von TV-Kameras gefilmt und ihr Mit-, Neben- und Gegeneinander kommentiert ein Moderator für’s Publikum, das darüber abstimmt. Wahres Leben? Theater!!  BS963

Impuls-Theater-Verlag
18. November 2017, 12:55 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/FS018?PHPSESSID=2f7b8b5a1f5e6d24c1b2ae7bce36e415
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.