Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: MS029
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 1991
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 11 Textbücher
Autor
Justus Lustig
ist mit 13 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Justus Lustig
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Zuviel Weihnachten von Justus Lustig

Kurzbeschreibung: Ochs und Esel vom Bethlehemsstall beobachten mit Erstaunen unser heutiges Weihnachtsverhalten. – Erzählung + Fragenteil + Bewegungsspiel. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Besetzung:3 bis 5 männliche Spieler
3 bis 5 weibliche Spieler
Spieldauer:20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten 0 (Lesespiel)
Advent / Weihnachten I (Vorweihnachten inkl. Nikolaus)
Advent / Weihnachten III (Zeitspiel))
Schulspiel: Grundschule – Theater im Unterricht
Schulspiel: Lesen und Spielen
Theater-Thema: (soziale) Mitwelt

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Wo ist das Christkind? von Hildegard Karlstetter (4m 4w · 20min)

Ein Kind will das Christkind finden und fragt Erwachsene, die doch wissen müssten, wo es ist. Aber sie missverstehen die kindliche Frage...  BS497

Die Legende vom Christbaum von Martha Heselberger (3-5m 3-5w · 30min)

...erzählt dieses besinnlich- gestimmte Stück – frisch durchmischt mit Musik und Tanzszenen.  WS202

W – wie Weihnachten von Sibylle Velter (3m 4w 10-20var · 20min)

..ist experimentelles Theater ausgehend von einem einzigen Buchstaben: dem W! Für engagierte Kinder, die wollen, dass Weihnachten echt Weihnachten wird... WIR können damit anfangen.  BS953

Weihnachtsmann bei den Zwergen von K. Grohmann (3-5m 3-5w · 20min)

Was in der Weihnachtswerkstatt so alles passiert – und kleinen Zuschauern immer wieder Spaß macht!  WS001

Wer andern frohe Weihnacht wünscht... von Anton Erlinger (3-5m 3-5w · 20min)

I. „Sie wünschen bitte?” Satire auf die Weihnachtszeit. Im Weihnachtsladen kann man sogar die weihnachtlichen Gefühle, das Weihnachtslächeln sowie die weihnachtliche Stimme käuflich erwerben. II. „Die besinnliche Stunde” Weihnachtsstreß statt Besinnlichkeit. Eine Familie will sich „Die besinnliche Stunde” im Radio anhören, findet dazu aber keine Gelegenheit, weil andauernd das Telefon klingelt bzw. Besuche aufkreuzen. III. „Eine Begegnung” Ein Ehepaar wartet lange Zeit vergeblich auf die Straßenbahn, die infolge einer Störung Verspätung hat. Einem Schichtarbeiter gelingt es, die aufgebrachte Frau zu beruhigen, indem er das einsame Wartehäuschen mit dem Stall von Bethlehem vergleicht. Eine heiter-besinnliche Szenentrilogie über unser Weihnachtsmißverständnis.  BS637

Als der Weihnachtsmann sein Gedächtnis… von Andreas Kroll (2m 3w 1var · 20min)

...& das nur einen Tag vor Heiligabend: 2 Millionen Geschenke sind noch nicht ausgeliefert! Zum Glück hat der Hilfsengel genug Geduld, um den Chef wieder flott zu machen & eine Stressabbauidee, um das Unmögliche doch noch zu schaffen.  BS998

Der Häuptling mit dem Regenschirm von Lene Mayer-Skumanz (4m 3w 8-20var · 30min)

In einem afrikanischen Dorf: die Schüler, die Medizinfrau, der Schnitzer bereiten das Fest der Geburt des kleinen Gottessohnes vor. Auf seinem Rundgang besucht sie der Häuptling. Afrikanisch aufgefaßt, hören die Zuschauer die Weihnachtsgeschichte neu.  BS839

Um den Adventkranz 1 von Marianne Hütter (4-5m 4-5w 3-10var · 20min)

Fümf Szenen mit Liedern und Gesprächen für Kindergarten, Vor- und Grundschule.  BS621

Um den Adventkranz 2 von Marianne Hütter (4-5m 4-5w 3-10var · 20min)

Fünf kurze Spiele, Gespräche und Szenen zur Advents- und Weihnachtszeit für Kinder.  BS622

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Hinsehen statt Fernsehen«
Impuls-Theater-Verlag
18. November 2017, 13:01 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/MS029?PHPSESSID=c1f684f77e4db34c62f55d934a3b8eeb
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.