Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: SC048
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2017
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Autor
Ulrike Winkelmann
ist mit 7 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Ulrike Winkelmann
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 132,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 60,00 €
Zusätzliche Textbücher: 6,00 €
Ansichtsexemplar: 0,90 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Zu diesem Artikel...
Die Geschichte vom Mond... (Noten)
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,90 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 132,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Die Geschichte vom Mond, der lieber... von Ulrike Winkelmann

Kurzbeschreibung: Die Planeten sind verzweifelt. Tag und Nacht singt der Mond traurig-trübe Weisen und lässt sich durch nichts und niemanden mehr aufheitern. Die Erde, seine engste Freundin, findet schließlich heraus, dass er einem absonderlichen Traum nachhängt: er möchte so gerne sein wie sie. (Klar wer will das nicht, aber jetzt mal im Ernst: was tun, wenn der Mond gar nicht mehr der Mond sein will?) Zum Glück scheint sich bald schon eine Möglichkeit abzuzeichnen! Es müssen allerdings noch einige galaktisch-praktische Ideen entwickelt werden, diese Möglichkeit auch in die Tat umzusetzen. Werden die seltsam sprechenden Allwesen, die sich Kosmospoliten nennen, den Planeten dabei helfen, den Mond wieder glücklich zu machen?

Ein Musik-Bewegungs-Theater über die Angst vor den eigenen Gefühlen, über die Wichtigkeit, die eigenen Wünsche anzunehmen und zu leben und über das Unerhoffte, das so manches Mal entsteht, wenn man aus seiner ‚Umlaufbahn’ gerät… Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:3. Spielalter: 6.-9. Klasse (12-15 Jahre)
Erwachsene spielen für Kinder
Besetzung:8 männliche Spieler
8 weibliche Spieler
2 bis 10 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
anspruchsvolle Bühne / differenziertes Licht
Spieldauer:60 bis 70 Minuten
Anlass / Spieltyp:Märchentheater, Fantasy-Theater
Musical/Musiktheater: Live-Musik bzw. soundtrack-Zuspielung
Kostümtheater
Schulspiel: Theater AG
Pantomimisches Spiel / Körpertheater / commedia dell’arte

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Die Zauberflöte von Barbara Seeliger (7-9m 7-9w · 60min)

Eine unbekümmerte Adaption, die zudem ganz ohne Mozart auskommt! Bildungsgut auf Höhe heute/eine lustig-beschwingte Stärkung.  KT128

Det is nich meen Heimatland von Markus Mohr (6-8m 6-8w 2-3var · 85min)

Ein Straßenkinderstück, situiert in den 1920ern, das auf geniale Weise Migrationsthematiken aufgreift. Mit vorab-Training des Publikums in Berlinerisch. Wie alle Mohrs, incl. soundtrack-Faktor und Liedern.  BV089

Chaos. Eine Märchenstunde von Barbara Seeliger (5-6m 6-7w 6var · 55min)

Die Theater AG muß diesmal vor-, früh- & ganz Pubertierende und ihre geballte Vitalenergie kreativ bündeln. Nichts eignet sich dafür ‚stofflich’ besser, als kulturübergreifendes Mythengut…  SC057

0013 und der Denker von Marcel Reber (9m 9w 4-5var · 55min)

Theater im Theater: eine Schulspiel AG entwickelt mit/aus dem Publikum diese witzig-grusikalische Agenten-Komödie.  SJ073

Bloß weg! oder: Die Flucht der Kinder von Markus Mohr (7m 10w · 60min)

Sie haben sich vom Dauerstress losgemacht, doch nun steckt ihr Planwagen fest und die Erwachsenenwelt incl. Erwartungs- und Leistungsdruck holt sie ein. Dieses Meisterstück spielt – mit Irrwitz und Musik – durch, was nun weiter geschieht.  BV054

Cinderella in New York von Isolde Heinrich (7m 10w 2var · 60min)

Eine Fee unterstützt Aschenputtel dabei, den vorprogrammierten Rahmen ihres Daseins zu verlassen – Richtung Eigen-Leben in der Weltmetropole unseres Diesseits.  BS939

Ein Sommernachtstraum (nach W.S.) von Franzi Klingelhöfer (8m 8w 4-8var · 45min)

Eine Fassung für die Sek. I, die den Text erzähltheatermäßig rafft & vor allem auf die zauberhaften & burlesken Seiten dieses Klassikers setzt.  BV004

Ufo über Waxlstadt von Fritz Egger (9m 9w 2-12var · 60min)

Eine (h)intergalaktische Kontaktaufnahme, zu der u.a. ein geknickter Lehrkörper, sowie die Stimme des Volkes beitragen. Schulsatire!  BS732

Die Zauberflöte von Justus Lustig (6-10m 6-10w · 60min)

Die farbig-allegorische Spielgeschichte dieser Oper hier als Spielstück für Theateramateure. Musikalische Leitmotive sind in den Text integriert & ermöglichen so den direkten Bezug zum Libretto.  KT115

. . .
»Vielfalt – Impuls hat die Stücke«
Impuls-Theater-Verlag
28. Juni 2017, 03:45 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/SC048?PHPSESSID=2e1c385cbf58ee6e5b5b61efb9bad526
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.