Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: SC051
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2017
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 8 Textbücher
Autor
Eckard Lück
ist mit 8 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Eckard Lück
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 93,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 45,00 €
Zusätzliche Textbücher: 6,00 €
Ansichtsexemplar: 0,90 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,90 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 93,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Der Kuss – eine Theaterwette von Eckard Lück

Kurzbeschreibung: Sieben Freundinnen treffen sich regelmäßig zum Quatschen und zu gemeinsamen Unternehmungen. Inzwischen aber gehen ihnen die Kicks aus und sie sitzen nur noch gelangweilt herum. Da hat Lisa plötzlich DIE Idee: „Wer von uns schafft es in den nächsten vier Wochen, sich von einem Jungen küssen zu lassen?” Nicht alle sind gleich voll begeistert... da es aber keine besseren Vorschläge gibt, willigen schließlich alle ein. Cool!!

Sie verabreden, sich jede Woche einmal zu treffen, um einander vom aktuellen Stand der Wette (wer hat als Erste ein Kussfoto auf youtube) zu berichten. Und schon machen sie sich auf den Weg – jede auf ihre Weise – um die prickelnde Aufgabe zu erfüllen!

P.S. Je nachdem die Produktion mit einer Klang-Musik-‚Welt’ ausbauen, einen Film dazu drehen, die Spielcrew erweitern u.s.w. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:3. Spielalter: 6.-9. Klasse (12-15 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:7 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
Spieldauer:45 bis 60 Minuten
Anlass / Spieltyp:Lustspiel, Komödie, Lachtheater
Mädchentheater
Jugendtheater
Schulspiel: Theater AG

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Was soll ich denn jetzt machen? von Eckard Lück (4-12w · 45min)

Sieben Episoden um typische Situationen unter jungen Mädchen zum Thema Ausgrenzung, eine achte führt (als Vorschlag) alle Episoden zusammen: man könnte damit z.B. durch die Klassenzimmer der Schule touren – spannende, erhellende, erheiternde Diskussionen sind zu erwarten.  SC039

Die Erbtante von Michaela Krinner (7w · 45min)

Temperamentvoller Schwank um eine schwerhörige Erbtante, die durchaus noch richtige und falsche Töne unterscheiden kann. 1a Spielstück für Mädchen.  BS377

Chaos. Eine Märchenstunde von Barbara Seeliger (5-6m 6-7w 6var · 55min)

Die Theater AG muß diesmal vor-, früh- & ganz Pubertierende und ihre geballte Vitalenergie kreativ bündeln. Nichts eignet sich dafür ‚stofflich’ besser, als kulturübergreifendes Mythengut…  SC057

Hinter geschlossenen Türen von Eckard Lück (6-15w · 45min)

...ist eine witzige Szenenfolge über den Verlauf einer Schulwoche – erlebt in einem Mädchenklo. Neben typischen Kloriositäten (Klamottentausch, Spicker etc.) erhält man Einblick in die Entwicklung von zwei aufregenden Liebesgeschichten: je zwei Mädchen lieben denselben Jungen... Mit oder ohne Musik zu spielen!!  SC017

Die tapfere Rita Schneider von Gabriele Mahrenholtz (2m 6w · 30min)

Rita hat Pfiff, ‚ne 1 in Mathe & den schwarzen Judogürtel... so kann frau zum Aussenseiter werden – aber auch auf der Wanderschaft ins Weite mit Riesen & verwöhnten Königssöhnen fertigwerden... & glücklich: auf eigene Art.  BS924

Hexenspur von Günther Tiebel (3m 6w 8-10var · 60min)

Dichtes Spiel von einer Hexenverfolgung im 17. Jhdt. Treffende Darstellung der inneren Vorgänge in den am Hexenwahn Beteiligten. Packende Studie zum Thema Vorurteile von einst – für jetzt.  SC006

So wie die anderen von Kerstin Rothe (3-5m 6-10w · 55min)

Johanna hat einfach zu viel Phantasie... Wenn sie doch so sein könnte wie Nina z.B., für die ist alles einfach! Da tritt die Phantasie leibhaftig auf & ermöglicht ihr, vorübergehend die Identität von gleichaltrigen Mädchen anzunehmen, die sie ‚besser’ findet.  SC033

Die Theater AG von Andreas Kroll (7w 2-10var · 45min)

Frauke, Steffi & Gudrun staunen nicht schlecht, als sie feststellen, dass ihre ‚Todfeindinnen’ sich ebenfalls für diesen Kurs eingeschrieben haben. Frau Ludowig, ganz die souveräne Pädagogin, hält sich ‚zielorientiert’ aus dem (ausbleibenden?) Gemetzel raus. Grandios!  SC034

Die Krokotasche!!! von Alexa Thiesmeyer (7m 7w 2var · 45min)

Das kostbare Stück ist weg und mit ihr eine Menge Geld. Die reiche Besitzerin ist empört, denn der Kriminalkommissar glaubt mehr an ihre Schusseligkeit als an Diebstahl. Aus purer Wut fingiert sie den Raub nun selbst, um wenig später auf Geld, Schmuck und Krokotasche zu pfeifen?! Begeistern Sie Ihr Publikum mit diesem köstlich-raffinierten und lustigen Minikrimi.  BS973

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
21. September 2017, 17:50 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/SC051?PHPSESSID=140dd3dea11c6e3b147f68c29ae1d8e4
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.