Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: SC056
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 6 Textbücher
Autor
Barbara Seeliger
ist mit 3 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Barbara Seeliger
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 112,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 64,50 €
Zusätzliche Textbücher: 8,00 €
Ansichtsexemplar: 1,20 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.

Macdingens von Barbara Seeliger

Kurzbeschreibung: Wie so oft sind die Theaterspieler der Schule auf sich gestellt! Diesmal allerdings ist die AG auch noch auf ein Mini-Ensemble zusammengeschrumpft und muss ganz ohne fachkundige Unterstützung auskommen. Die Spielcrew ist trotzdem hochmotiviert & nimmt sich Shakespeares abgründiges Karrieredrama „Macbeth” vor…

Mehr Spieler? Dieses wunderbare Stück totalen Theaters läßt sich mit eigenen Szenen/Bildern/Situationen (ohne Worte) aus dem next-door-Schulalltag verschränken. Ausprobieren! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:3. Spielalter: 6.-9. Klasse (12-15 Jahre)
4. Spielalter: 10.-13. Klasse (ab 16 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Besetzung:3 männliche Spieler
2 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
Spieldauer:60 Minuten
Anlass / Spieltyp:Ausländisches Spiel (Motiv)
Schulspiel: Hauptschule/Realschule – Schulentlassung, Berufswahl
Satire, Parodie
Elternabend
Jugendtheater
Schulfest / Schuljubiläum / Tag der offenen Tür
Gymnasium: Oberstufentext
Schulspiel: Theater AG

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Chaos. Eine Märchenstunde von Barbara Seeliger (5-6m 6-7w 6var · 55min)

Die Theater AG muß diesmal vor-, früh- & ganz Pubertierende und ihre geballte Vitalenergie kreativ bündeln. Nichts eignet sich dafür ‚stofflich’ besser, als kulturübergreifendes Mythengut…  SC057

Piratten von Frank Piotraschke (3m 2w · 45min)

Ihre schönste neue Beute ist Rattenprinzessin Angelina – ein feurig-selbstbewußtes Geschöpf, in das sich Jungpiratt Pimpf sofort verknallt... Sie genießt es, doch weiß sie auch daraus Kapital zu schlagen. (K)Ein Pubertätsdrama ist dieses Musical mit Song- & soundtrack-CD.  BS958

Unerhörtes aus dem Frühling von Stefan Schersch (2-5m 2-5w · 45min)

Vier gekonnte Porträts junger Erwachsener von heute, hier & jetzt. Identifikabel. Interpretationsbedürftig? Spannend zu spielen auf jeden Fall!  SC023

Der baukastenbiologische Frank N. Stein von Justus Lustig (4m 4w 1-12var · 45min)

Der pflegeleichte Androide ist serienreif entwickelt, 100% flexibel, 200% umweltverträglich, dreifach streßresistent, organbankfähig. – Gentech-Alpträume werden sarkastisch durch den Kakao gezogen, in diesem skurillen, grellen Stück Aktionstheater.  SC011

Das erste Mal von Jürgen Baumgarten (5m 5w · 60min)

Melanie hat einen Verehrer, der ihr SMS-Nachrichten und Briefe schickt, allerdings ohne sich zu erkennen zu geben. Erst findet sie das ganz süß, aber die Botschaften werden fordernder, zudringlicher. In das spannende, schließlich eskalierende Geschehen sind Solos aller es tragenden Figuren eingeflochten, es entsteht konzentriertes, diskursives Jugend(typen)theater.  SC028

Hexenspur von Günther Tiebel (3m 6w 8-10var · 60min)

Dichtes Spiel von einer Hexenverfolgung im 17. Jhdt. Treffende Darstellung der inneren Vorgänge in den am Hexenwahn Beteiligten. Packende Studie zum Thema Vorurteile von einst – für jetzt.  SC006

Du träumst, Kolumbus! von Margit Deuber (4m 3w 4-12var · 45min)

Ein älterer Herr fasziniert Felipe, das Schlüsselkind, mit seinen Schilderungen der Fahrten des Kolumbus. Die beiden gehen auf Traumreise nach Amerika durch sturmgepeitschte Meere.  SJ067

Durch die Panne zum Erfolg von Jürgen Yotha Strobel (2m 4w · 30min)

Weil eine Darstellerin ausfällt, muß die Theater-AG für den anstehenden Auftritt kurzfristig umdisponieren: sie schreiben klassische Balladen auf Themen aus dem Schulleben um - & ein Kochrezept. Ein schnell einstudiertes, effektvolles & witziges Stück!  BS936

Wie im Paradies von Gabriele Berghoff (3-5m 3-5w 4-12var · 55min)

Wie weit haben es Adam und Eva gebracht, raus aus dem Garten Eden, rein in die Wirklichkeit der Erde? Sind sie frei? Entwickeln sie sich (in uns) weiter? Gott und der Teufel haben Logenplätze in diesem allegorischen Stück zum Stand der Schöpfung, zum Risiko Mensch.  SC010

Impuls-Theater-Verlag
18. November 2017, 03:33 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/SC056?PHPSESSID=6c30c9a70c5fe1b3d03903802678acf5
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.