Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: VT063
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Autor
Walter Brunhuber
ist mit 14 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Walter Brunhuber
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 233,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 13,00 €
Ansichtsexemplar: 1,95 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 1,95 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 233,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Kanakenengerl von Walter Brunhuber

Kurzbeschreibung: Das Stück, angesiedelt im Milieu eines alpenländischen Dorfes, beschreibt den vergeblichen Versuch einer Frau, einem in ihre Obhut geratenen Flüchtling Schutz und Zuflucht zu verschaffen. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:feste Spielgemeinschaft
anspruchsvolle Spielgruppe – Amateurtheater
Besetzung:8 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
im Kirchenraum spielbar
Spieldauer:90 Minuten
Anlass / Spieltyp:Dreiakter / Mehrakter: ernst
Mundarttheater
Volksstück: ernst
Problemstück, aktueller Konflikt (Mobbing, Rassismus uam.)

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Ein Münchner im Himmel von Walter Brunhuber (6m 6w · 85min)

Der inzwischen weithin geschätzte Autor legt hier mit Schwung & dazugehöriger Abgründigkeit (s)eine Spielfassung der bekannten Kurzgeschichte von Ludwig Thoma vor.  MK014

Heil Hermann von Walter Brunhuber (6m 3w 1-2var · 90min)

Ein Stück, das den sozialen Nährboden aufhellt, aus dem rechtsradikale Gesinnung ihre un’heil’vollen Blüten treibt & das mit dortigen Emotionen in Verbindung bringt. Theater für Theatermacher!  MK009

Volksgericht von Walter Brunhuber (6m 3-4w · 105min)

Ein alter Nazi und seine jungen Bewunderer: ein Mädchen steigt aus, weil sie einen Polen liebt. Diesen ‚Frevel’ beantwortet die Gruppe mit Grausamkeit. Die Selbstge-rechtigkeit kennt keine Grenzen. Am Schluß ist wieder ‚Ordnung’. Und Irritation.  BS596

Die Geierwally von Hermann Schweighofer (6m 5w · 85min)

Diese Dramatisierung des klassischen alpenländischen Trivialromans nimmt alle Gefühlsregister der Vorlage auf, verkneift sich aber nicht ein erfrischendes Augenzwinkern beim Einsatz ‚heiliger’ Volkstheatermittel...  MK016

Liebherz boomt (badische Fassung) von Georg Neugart (5m 5w · 90min)

Die Geschichte spielt in der Stofftierfabrik ‚Liebherz’, in der ein Nachfrageschub zu bewältigen ist, weil die Menschen allenthalben der Tröstung bedürfen. Gut für die Firma... aber wie intern mit den allzumenschlichen Querelen untereinander fertigwerden und woher ständig neue Produktideen herkriegen??  BU577

Der Fremde oder: Jesus... von Walter Brunhuber (5m 3w 1var · 105min)

„Das Stück ist nach dem Muster des ‚Apostelspiels’ gebaut und handelt von Menschen, denen es nicht möglich ist, dem Fremden Raum zu geben.” Dr. Ekkehard Schönwiese  VT162

Das vierte Gebot von Ludwig Anzengruber (6-7m 4-5w · 105min)

Klassisches Volksstück von der ‚Affenliebe’ eines Elternpaares zu ihren Kindern, gekonnt verschränkt mit parallelen Handlungssträngen. (Neubearbeitung: Franz Hölbing)  VT135

Die Apolloniaglocke (bayrisch) von Erfried Smija (5m 5w · 90min)

Altbayrische Geschichte um zwei schon immer verfeindete Dörfer – beide wollen die großherzig per Testament gestiftete Apolloniaglocke... aber erst muß eine Versöhnung her, bei der man nicht das Gesicht verliert. – Oh Gott, hilf dem Pfarrer!  VT049

Der Geizhals von Peter Pflug (6m 4w · 90min)

Molière-Adaption, verlegt in unsere Zeit. In köstlichen, z.T. sarkastischen Szenen feiert der Geiz Orgien – und die Schlauheit aller, die dem Geizhals eins auswischen, um nicht selbst zum Skelett abzumagern, schlägt publikumserquickende Kapriolen.  BS541

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
24. Juni 2017, 09:00 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/VT063?PHPSESSID=8bba32c60024f2095ea050e254d60965
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.