Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: VT064
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2007
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 11 Textbücher
Autor
Detlef E. König
ist mit 21 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Detlef E. König
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 231,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 14,00 €
Ansichtsexemplar: 2,10 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 2,10 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 231,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Komet, ihr Kindlein! von Detlef E. König

Kurzbeschreibung: Hereinspaziert in die lustig-aufschlußreiche Geschichte von der Landung eines Sternstücks und deren Wirkung auf zwei benachbarte Familien! Allerlei profilierungssüchtige kommunale Würdenträger schrecken postwendend nicht vor dem Versuch zurück, mit Tricks in den Besitz des Meteoriten zu gelangen. Das war abzusehen – und auch, dass sie’s nicht schaffen werden... Dass aber die Mitglieder der beiden Familien keinerlei Scheu haben würden, einander bei ‚Bergung’ und ‚Auswertung’ des Fundes das Leben schwer zu machen, war nicht... – doch, war eigentlich ebenfalls abzusehen! Die weiblichen Familienvorstände, jeweils mit massiver Energie ausgestattet, müssen hierbei das Heft in die Hand nehmen, weil ihre Männer, äh, ohje... Die „Gabe des Himmels” schweiß‚brennt’ alle Parteien zunächst auseinander, schlußendlich aber fest zusammen – auf lachsatte Weise natürlich, wie sich’s für ein astreines Volksstück gehört. Und das Liebespaar? Ohne geht’s doch nicht!? Ist – unterwegs in all dem Trubel – noch liebestrunkener und verwirrungsgeschüttelter als der Opa... Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:feste Spielgemeinschaft
Besetzung:6 männliche Spieler
4 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:anspruchsvolle Bühne / differenziertes Licht
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:120 Minuten
Anlass / Spieltyp:Mundarttheater
Volksstück: heiter
Dreiakter / Mehrakter: lustig

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Schlachtpartie (umgangssprachlich) von Detlef E. König (7m 4-6w 2-5var · 120min)

Der 99. Geburtstag der Erbtante soll als Schlachtpartie mit den Honoratioren der Kleinstadt würdig begangen werden, doch die ‚Schwierigkeiten’ reißen vom ersten Augen-blick an nicht ab. Der grandiose Schwank-rausch beginnt bereits beim Aufhängen des Lorbeerkranzes.

(auch in Schwäbisch & Altbairisch lieferbar)  VU055

Schlachtpartie (schwäbisch) von Detlef E. König (7m 5w 3-5var · 120min)

Der 99. Geburtstag der Erbtante soll als Schlachtpartie mit den Honoratioren der Kleinstadt würdig begangen werden, doch die „Schwierigkeiten” reißen vom ersten Augenblick an nicht ab..  VT055

I sag nix! (schwäbisch) von Detlef E. König (5-7m 5w 2-4var · 110min)

Das Hotel Hopfenrot steht vor der Pleite. Ein Investor will es sich unter den Nagel reißen. Jetzt kann nur noch ein Wunder helfen. Genau dafür sorgt Rezeptionist Rudi, mit seinem ‚Gespür’ für die richtigen Lotto-Zahlen! .Aber etwas ist da krumm gelaufen!? Denn Hotelchef Anton Hopfenrot erwacht in Akt numero 2 aus scheintotem Zustand im „Vorhof der Hölle"… (auch in Umgangssprache verfügbar)  VT077

‚Rotkäppchen’ (schwäbisch) von Detlef E. König (5m 4w 3-5var · 120min)

Ein Chemiekonzern versucht eine ländliche und ökologische Idylle zum Zweck der Errichtung eines obskuren ‚Futtermittel’werkes in Bauland umzufunktionieren. Zuletzt steht diesem Plan bloß noch das kleine Anwesen einer Witwe inmitten dieser Landschaft im Weg. Unterstützt von ihrer Nichte, deren Verlobtem, der Landärztin und anderen frohgemuten Helfern gelingt es der couragierten Oma, sich gegen Industrielobby, profilsüchtige Kommunalpolitiker und die geldgierige Schwiegertochter zu behaupten.  VT056

Der Spritzenkrieg (umgangssprachlich) von Detlef E. König (7m 6w 2-5var · 120min)

Die Gemeinschaftskasse der Feuerwehr soll mit der

Gründung eines Theatervereins aufgebessert werden,

dieselbe Idee hat gleichzeitig der ortsansassige

„Vollwertkostverein”. Während die Feuerwehr, vom Wirt

gesponsort, im Gasthaus probt, überlässt der Pfarrer

den Frauen den gegenübergelegenen Pfarrsaal... (auch in

Schwäbisch lieferbar)  VU054

Der Spritzenkrieg (schwäbisch) von Detlef E. König (7m 6w 2-5var · 120min)

Die Gemeinschaftskasse der Feuerwehr soll mit der

Gründung eines Theatervereins aufgebessert werden,

dieselbe Idee hat gleichzeitig der ortsansassige

„Vollwertkostverein”. Während die Feuerwehr, vom Wirt

gesponsort, im Gasthaus probt, überlässt der Pfarrer

den Frauen den gegenübergelegenen Pfarrsaal...  VT054

D’Franzosa kommat... (schwäbisch) von Detlef E. König (9m 5w · 120min)

Deutsch-französische Freundschaft auf Schwäbisch: Im Suchen nach einer geeigneten Partnergemeinde schließlich erfolgreich, rüstet sich das Städtchen nun fieberhaft für den ersten Besuch der Gäste. Quel portrait amusant! Unique! Super!!  VT061

Rotkäppchen (umgangssprachlich) von Detlef E. König (5m 4w 3-6var · 120min)

Unterstützt von frohgemuten Helfern gelingt es einer couragierten Oma, sich gegen Industrielobby, profilsüchtige Kommunalpolitiker und die geldgierige Schwiegertochter zu behaupten. Zum Kugeln ist, wie zwei ins Geschehen geratende Simpel das ihre beisteuern, damit das Gute siegt…  VU056

Die Franzosen kommen! (umgangsspr.) von Detlef E. König (9m 5w · 120min)

Deutsch-französische Freundschaft: Nachdem die passende Partnergemeinde gefunden ist, rüstet sich das Städtchen nun fieberhaft für den ersten Besuch der Gäste. Quel portrait amusant! Unique! Super!!  VU061

. . .
»Nachwuchs fördern, miteinander spielen – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
23. Oktober 2017, 04:29 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/VT064?PHPSESSID=e789ef0bb31a6f7478894ad19c7f30a4
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.