Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Improgruppen, Improkontakte

Gesamtliste
PLZ-Bereich  •  ohne  0..  1..  2..  3..  4..  5..  6..  7..  8..  9..  •  PLZ-Karte
Ausland  •  AT  BE  CA  CH  FI  FR  GB  IT  NL  US

Kaltstart

Franka Söll
Große Gosenstraße 20
06114 Halle

Tel.: +49 345 2022134

kontakt AT stegreif-theater-dresden PUNKT de
soell AT bockweb PUNKT de
www.impronale.de
www.kaltstarthalle.de

Organisiert jährlich die Impronale.

Improshow:

Der Klassiker des Improtheaters.. Hier zeigen die Akteure die gesamte Bandbreite ihres Könnens, sei es eine Szene in sechs verschiedenen Genres oder mit Gesangseinlagen, eine Tanztheaterszene, in der eine Nähmaschine die Hauptrolle spielt oder eine Geschichte in gereimten Versen. Es werden Schlager, Blues, eine griechische Tragödie oder sogar eine Pekingoper improvisiert.

Theatersport:

Der Klassiker hat seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten. In dieser einmaligen Verbindung von Theater und Sport gibt es mittlerweile schon internationale Turniere, Europa- und Weltmeisterschaften.

Im Gegensatz zu einer Improshow treten hier zwei (oder mehr) Improvisationstheatergruppen gegeneinander an, die sich gegenseitig zu mit Schwierigkeiten gespickten improvisierten Szenen herausfordern (z.B. die beste Liebesszene, eine Szene ohne Worte, etc.) Ein Moderator führt durch den Abend und ein strenger Schiedsrichter achtet darauf, dass alle Fouls gestraft werden. Das Publikum entscheidet jeweils, welchem Team die Punkte zufallen, und gibt verrückte Vorgaben, die die SchauspielerInnen in den Szenen umsetzen müssen. Theatersport ist kein echter Wettkampf, sondern Spiel, und spielbar ist grundsätzlich alles, was zwischen Komödie, Tragödie, Kunst und Kitsch möglich ist.

Theatersport ist Theater für den Augenblick: kreativ, spontan, einmalig. Hier verbinden sich Interaktion mit dem Publikum und die uralte Tradition des Geschichtenerzählens. Theatersport steht in enger Verwandtschaft mit dem frühen Stegreifspiel der Commedia del' arte.

Langformen:

Wem die Geschichten in der Improshow zu kurz sind, Charaktere zu wenig etabliert werden und Dramaturgie und Spannungsbogen zu häufig Witz und Komik geopfert werden, der dürfte hier auf seine Kosten kommen. Als Langform präsentiert Kaltstart z.B. den Harold.

Hier assoziieren die Spieler nur zu einem einzigen Begriff, den ganzen Abend lang. Jeder Spieler verbindet vielleicht auch persönliche Assoziationen mit dem Begriff und kann sie mit einbringen. Aus den Assoziationen entwickeln sich Handlungen, Szenen, Fragmente, vielleicht wenige, vielleicht viele, von denen einige wie in einem endlosen Stop and Go immer wieder aufgegriffen und weiter gespielt werden können.


Ihre Kontaktdaten sind nicht mehr aktuell, sollen ergänzt werden oder fehlen gar komplett? Einfach sofort eine E-mail an info@theaterverlag.eu schreiben und wir werden uns umgehend darum kümmern!

Die hier aufgeführten Kontaktadressen sind rein zur individuellen und persönlichen Kontaktaufnahme bestimmt. Sollten Adressen auf dieser Seite für Werbemails verwendet werden, werden wir diese widerrechtliche Verwendung anzeigen.

. . .
»Neues Publikum gewinnen – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 19:16 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/13.Improgruppen.html?lc%5Bid%5D=4&PHPSESSID=4b2eae0ff8d48ba82c466bcf45244262
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.