Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Boarisch kocha, voikstheatamassi

Spielen

Im Impuls-Theatertipp geht es diesmal um 'life style' oder wie auch immer man heutzutage sagt fürs Leben- & Lebenlassenkönnen – bei all dem derzeit grassierenden Anpassungsdruck (& vielfach verkappt-aggressiven Muckertum) wär' das aus hiesiger Sicht ein super Thema für Ihre nächste Theaterproduktion. Siehe das schöne Beispiel hier nebenan!!!

Ein Wort noch zum Impuls-webinfo-'System': Wir featuren ja abendfüllende Szenen- bzw. Einakter-Programme als zeitgemäße Alternative zum typischen Mehrakter (& weil man sie auch mit kleineren Ensembles spielen kann). Solche Kurzspiele kann man im web wg. Kopierschutzkürzung nur als Minikostprobe anbieten. Zwecks Beratung bitte im Verlag anrufen: 089/ 859 75 77 Danke! .

Lachen
Marie-Theres & Reinhard Schlüter
Der Gourmet-Gigl

Dank Wally Wittl’s exzellenter Kochkunst hat Rudi Raudaschl’s Wirtshaus „Der Gourmet-Gickl” ('Wirtshaus zum Gockelhahn' - die Trauminsel für Feinschmecker) seinen festen Platz in den Feinschmecker-Führern. Besonders EINE Spezialität hat es den Gastronomie-Kritikern angetan: 'boeuf à la mode' - kurz, bayerisch 'Böfflamott', dessen spezielles Rezept Wally unerbittlich geheim hält. Ausgerechnet an Wally’s 25-jährigem Berufs-Jubiläum kommt die Wende: Raudaschl, Wirtshaus-Chef und ein grober Klotz, der für niemanden ein gutes Wort übrig hat, übergeht Wally’s Jahrestag. Eine Gelegenheit, die sich sein ärgster Konkurrent Dornauer, der längst auf die gut erhaltene Köchin spitzt, nicht entgehen lässt: sofort macht er Wally ein großzügiges Angebot! Wally lehnt ab... doch als 'Rambo' Raudaschl in seinem Zorn noch einen draufsetzt, ist er seine Starköchin los – samt 'Böfflamott'-Rezept. 'No problem' meint Jungkoch Felix, der nicht nur in Sachen Erotik (Raudaschls Tochter Karolin), sondern auch beruflich ehrgeizige Pläne verfolgt: Der 'Börginger' - die bayerische Kampfansage an den 'Burger' - soll Raudaschls Küche endlich den längst fälligen modernen Touch verpassen und den 'Gigl' auch für junge Leute attraktiv machen... Es kommt, wie es kommen muss: in kürzester Zeit hat Felix Raudaschl’s Wirtshaus leer gekocht, während Konkurrent Dornauer vom Geldzählen die Hände wehtun!  VT069

Weitersehen

Lustiges 'Volkstheater'
D’Franzosa kommat... (schwäbisch)
Vor dem Errrben musst du sterrrben…
Erben und erben lassen
Der Umweg ins Glück

Originelle, temporeiche Komödien
Die Socken
Reich sein? Ja. Und glücklich!
Alle Jahre wieder (dasselbe Theater?)
Um Kopf und Kragen
Zu verkaufen!
Der Hai, die Jungfrau und das Jüngste Gericht
Fußballgeschichten 1

Zeitgemäßes Kinder- & Jugendtheater
Das Rattenfänger-Projekt
Unerhörtes aus dem Frühling
girls don’t panic
Ego_Shooter
1001 – der Orientexzess

Krimis und Komödien spielenSchildbübereien - die Mach-Licht-Compilation
. . .
»Lachtheater – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
22. November 2017, 04:44 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/17.Theatertipp.html?lc%5Bshow_id%5D=17&=&PHPSESSID=eb2d840ccb8220cd750aefff4a675176
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.