Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Improliga Rundbrief: 4. Quartal 2001

1. Quartal 20062. Quartal 20063. Quartal 2006 
1. Quartal 20052. Quartal 20053. Quartal 20054. Quartal 2005
1. Quartal 20042. Quartal 20043. Quartal 20044. Quartal 2004
 2. Quartal 20033. Quartal 2003 
1. Quartal 20022. Quartal 20023. Quartal 20024. Quartal 2002
1. Quartal 20012. Quartal 20013. Quartal 20014. Quartal 2001
 2. Quartal 20003. Quartal 20004. Quartal 2000
1. Quartal 19992. Quartal 1999 4. Quartal 1999
1. Quartal 19982. Quartal 19983. Quartal 19984. Quartal 1998
1. Quartal 19972. Quartal 19973. Quartal 19974. Quartal 1997



Anlage 1 / EMSCHERBLUT

Vor einiger Zeit bekam ich eine mail von unseren französischen freunden, die mit der belgischen liga zusammen einen europäischen tag der improvisation ins leben rufen wollen und zwar den 17.3.

Avec la Ligue de Belgique, nous avons concocté de lancer la journée européenne de l'improvisation qui tombera le 17 mars 2002 pour sa première édition. Chacun fait ce qu'il veut mais communique sur le fait qu'en Europe, tout le monde (ou presque...) s'interesse à l'impro ce jour-la. Dites-moi ce que vous en pensez par retour de mail. Et on en parlera à la prochaine réunion des LIF PRO.

Amitiés, Emmanuel
Impromarcq@nordnet.fr


Ich finde diese idee recht gut, um einmal improtheater stärker ins licht des allgemeinen kulturbetriebs zu rücken, und um gerade eine ihrer stärken: nämlich die möglichkeit international zusammenspielen zu können, dadurch zu betonen.

Außerdem könnte es schon eine gute vorübung bzw. werbeträger für die WM sein.

Inhaltlich ist es noch recht offen und für 2002 wohl auch zu kurzfristig, als dass alle jetzt an diesem tag noch was planen können. Aber wer es kann, sollte irgendeine improvisationsdarbietung an diesem tag machen (oder auch nur ein interview oder ähnliches). Vor zeiten ist dies auch schon bei uns in deutschland in der liga angesprochen worden (ich glaub von isolde). Also bietet sich die idee wohl auch an?!
Es gäbe auch viele möglichkeiten sich noch etwas zu überlegen und dadurch auch den kontakt zur französischen seite (oder besser francophilen/ romanischen: es sind ja nicht nur die franzosen!) zu verbessern. (vgl. buschfunk-Adressenpool)

Im neuen jahr werden wir eine langform im mai zur premiere bringen (entweder musical oder no-agenda) und ende des jahres werden wir artsports spielen, nachdem wir mit den einzelnen genres genügend experimentiert haben (schwerpunkt ist das experimentieren miteinander; die aufführung wird dann "nur" der abschluss sein).
Dafür haben wir viel zeit angesetzt (der anfang wird bereits im märz sein), sodass wir wirklich prozessorientiert arbeiten können.
Das hängt natürlich auch ein bisschen von der finanzierung ab und wie die einzelnen genres und personen zusammenkommen.

Nach unserer jahresabschlussveranstaltung mit einem "maestro" traf sich ein team, um über den Vorschlag von christof (Berlin) zu diskutieren, eine WM im jahr 2006 auf die beine zu stellen. das team besteht zurzeit aus: christof (gorillas/ berlin); isolde (dramaLight/ mannheim), sigi (6 auf kraut/ nürnberg), bernd und susanne (emscherblut/ dortmund).
Bis februar wollen wir erste schritte überlegen und konzipieren, um an die entsprechenden leute der FIFA oder DFB heranzutreten. ein zweites treffen wird es geben, wenn in berlin das festival ist (3/2002).
Da alles erst in den kinderschuhen steckt ist dies nur eine info, um die vorfreude zu wecken - wir halten alle interessierten auf dem laufenden, wenn es konkreter wird.

Liebe grüße an alle und die besten ideen und viel spaß fürs neue jahr
bernd witte und alle emscherblütler

 

Anlage 2 / THEATERSPORT BERLIN

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir sind auf den Geschmack gekommen, weil'ss beim ersten Mal so schön war - und deshalb veranstalten wir das 2. Internationale Berliner Impro-Festival vom 7.3. bis 16.3.2002! Mit dabei sind diesmal: Crumbs, Rapid Fire (beide Kanada), Unexpected Productions (USA), Foxy Tail (Lettland), Tulpentraum (NL), Inedit Teatre (Frankreich), hidden shakespeare (Hamburg), 3er Bob (gemischtes Team aus Dortmund/Heidelberg/ Graz) und wir.

Es sind insgesamt 28 Vorstellungen geplant und wir freuen uns besonders, die Eröffnung und drei weitere Abende in der kleinen Arena des niegelnagelneuen Tempodroms durchführen zu können! Es wird zehn Tage lang auf sechs Bühnen Theatersport, Musikshows, Mitternachtshows, Kinder- & Jugendvorstellungen geben - und natürlich hat jede Gruppe ihren eigenen Abend. Im Mitelpunkt stehen nach wie vor die Shows, in denen alle bunt gemischt langformmäßig zusammenspielen: Impro hoch zehn.

Wer sich's zeitmäßig leisten kann, der kann sich mit einer Flut von neuen Impulsen auftanken. Ich glaube sagen zu können, es hat sich das letzte Mal bereits gelohnt und wird's wieder tun. Wenn ihr euch bei mir meldet, kann ich gerne für Kollegenkarten sorgen.

Und wer Lust hat - es gibt wieder einen Workshop für Improprofis bei André Besseling aus Amsterdam, einem (oder dem?) erfahrensten Improspieler/ -lehrer aus den Niederlanden.

Thema wird sein: Langformen.
Zeit: 9.3. und 10.3. jeweils 11 bis 17 Uhr

Infos/ Anmeldungen über eine der folgenden Möglichkeiten:
Christoph Jungmann, Käthe Niederkirchner-Str. 3, 10407 Berlin
Tel: 030/ 42805263; Fax: 030/ 42022876; Mobil: 0175/ 4148881; fabjung@t-online.de

Schöne Grüße von Christoph

 

Anlage 3 / HOTTENLOTTEN

Hallo,

Viel ist im Jahr 2001 passiert - und auch in 2002 wird viel passieren!
Wir haben uns im vergangenen Jahr einen lang gehegten Wunsch erfüllt und eine Krimi-Langform entwickelt. Das Ergebnis heißt MordART und wurde am 16. November aus der Premieren-Taufe gehoben. (siehe Spielpool)

Unser Ausblick aufs Jahr 2002: Auch hier gibt es einen Haupt-Act: Wir werden unser 10-jähriges Bestehen mit einem Geburtstagsimprowochenende begehen. Stattfinden wird es vom 31.5 bis 2.6.2002; geplant sind verschiedene Formate mit Gästen und - ein Spiel wünscht sich das Geburtstagskind auch immer am Geburtstag - unserem Krimi, den wir gerne mal vor "eingeweihten" Spielern spielen und mit ihnen diskutieren möchten.

Viele Grüße aus Bochum!!! Lasst mal von euch hören!
Eure Hottenlotten

. . .
»Einer für alles – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 13:51 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/34.Improliga_Rundbrief.html?lc%5Bitem%5D=2001-4&PHPSESSID=9f8f4af25336958e30e1cd7cfae3df2e
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.