Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Spiele- und Know-How-Pool

3
3-Tote
A
Alle Variationen von...
Am Unbekannten Ort
B
Bandwurm
Bibliothek des Zufalls
Biografie-Theater
Black Eyed Blonde
Blank Slate
C
Chanson-Solo
Click
Cutting-Room
D
Das Ausdenkspiel
Das Autorenspiel
Decreasing Scene
Der Katalysator
Der Reigen
Die Marketinggruppe
Dinge, die wo leben
E
Eins aus drei
Endowment = Ratespiel-Solo
F
Filmrollback
Forschung & Entwicklung
Found Objects
G
Geschlechter – Teamwechsel
Gorilla-Theater
Gromolo Switch Synchro
Gromolo-Oper bzw. Gromolo-Drama mit Übersetzer
Gute Seifen, schlechte Seifen
H
Harold, kurze Beschreibung
Harold, lange Beschreibung
Höhepunkteinstieg
I
Impro – Highländer
Impro-Zen
Interview rückwärts
K
Künstler-Match
L
Lotus
M
MS Hildegard
Mixed Replay Marathon
MordART
Märchen-Replay
Mythologie
P
Perspektiven
Puppenspiel
R
Rampensau – eine schöne Übung
Replay
Roethke
S
Schatzsuche
Schriftsteller-Spiel (Typewriter)
Soundtrack
Synchro Replay
T
Translation
Tripple Play oder Triather
W
Wachsen und Schrumpfen mit Zetteln
Wachsen-Schrumpfen (Staffette)
Wechselbad der Gefühle – einfache Version
Wechselbad der Gefühle – verschärfte Version
Z
Zum Beispiel



Gorilla-Theater

Wurde wie Theatersport von Keith Johnstone erfunden. Mehrere Regisseure stehen im Wettbewerb untereinander. Sie versuchen, durch Schauspielführung und spontane Dramaturgie die beste Geschichte auf die Bühne zu bringen. Dabei dürfen sie ruhig ruppig mit den SchauspielerInnen umgehen (Statusspiel!), ihnen Aufgaben auferlegen ("das würde ich gern als Chanson hören..."), oder sie gnadenlos ersetzen. Die Regisseure setzen Schnitte, etablieren Orte und Handlungen und lassen Szenen wiederholen bis sie ihnen gefallen.
Wichtig ist: Das Publikum wird informiert, dass alleine der/die RegisseurIn für die Szene verantwortlich sei - das befreit die SpielerInnen. Die Regisseure können entweder dasselbe Thema gestalten oder jeweils eigene Vorgaben einholen.

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Klasse statt Masse«
Impuls-Theater-Verlag
18. November 2017, 22:24 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/35.Spielepool.html?lc%5Bitem%5D=52&PHPSESSID=cc4f8f828fc4e021fd7ab320298ab4a5
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.