Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Meistbestellte Theaterstücke

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die in den letzten Monaten am häufigsten gespielten Theaterstücke vor. Lassen Sie sich ruhig von der Auswahl anderer Theatermacher inspirieren – nicht aber irritieren, selber die vielen funkelnden Schätze in unserem großen Verlagsprogramm zu erkunden!

Mord à la carte: „Familienbande” von Madeleine Giese (7m 4w · 60min)

Ein feingesponnener, flott vorantreibender Dinnerkrimi, x-mal live getestet, in optimaler Spieldauer. Machen Sie ihn zu Ihrer ‚Testfahrt’ in den immer beliebteren „Spielraum Restaurant”.  BT558

Haltet den... Hasen! von Daniel Stenmans (5-7m 9-12w · 105min)

Lust auf eine richtig schön ausgebaute Komödie? Zweistundentheater mit reichlich Typen, Wendungen, lachhaftem crime und auch ‚Schicksal’sahne’zucker(!)’guß’? Bitte sehr, wird hier geliefert!...  BT537

Das Urteil des Paris von Franzi Klingelhöfer (6-10m 6-10w · 45min)

Die antike Sage wird witzig verfremdet und- Elemente des epischen Theaters einbeziehend – überraschend gestaltet.  BS970

Mord à la carte: „Zum Nachtisch ‚Blauer Eisenhut’" von Madeleine Giese (3m 3w 1var · 60min)

Dieser Dinner-Krimi baut im Handumdrehen Hochspannung auf... das Publikum wird also durchweg wie ein Luchs aufpassen wer Täter, wer Opfer wird, hier, im Sextett ‚guter Freunde’. Lassen Sie es laaaange raten.  BT560

Die vierzehn Nothelfer von Bernhard Wiemker (3m 4w 4-6var · 100min)

Antiquitätenhändler Nickel kauft skurillen Zwillingen eine Figurengruppe ab – eine unglaubliche Serie wunderbar komischer & lachhaft spannender Ereignisse beginnt – Krimödie!  BS578

Der Wettlauf – Hase und Igel heute von Helga Steinl (7m 7w · 30min)

Amüsant-treffend ist hier das Märchenpersonal typisiert und modernisiert; mit solcherart Umwelttheater läßt sich der Zusammenhang von Landwirtschaft und Tierschutz spielend sinnfällig machen. Ausbaubar!  BS828

Die Nibelungen (revisited) von Franzi Klingelhöfer (8-12m 8-12w · 45min)

Das Heldenepos gibt’s hier zu sehen: geschickt erzählt, geschickt szenisch aufbereitet. Ein modernes Zuschauerpaar spielt mit & schafft durch Einwürfe & Kommentare Distanz, löst Lachen & Weiterdenken aus.  BS946

Dates – Vier auf einen Streich von Andreas Koch (2m 8w · 85min)

Verführerwetteplot! Hin- & Rückblenden entwickeln köstliche Figuren, Tempo, flair von heute. Diese freche Komödie ist ideal für eine Spielcrew cooler Mädchen mitsamt gutgelauntem m-support  BT536

Die Elterntauschbörse von Carina Riethmüller (4m 4w 6var · 30min)

Sascha und Lisa wollen es testweise mal mit anderen Eltern versuchen, Berater Hempelmann unterbreitet ihnen einige Vorschläge. Wenig später beginnt ihr spannendes Abenteuer...  BV020

Perlenhochzeit! von Rolf Bechtel (4m 5w · 110min)

Turbolustspiel, denn die Jubilare dürfen die Vorbereitungen des sie erwartenden Festes nicht stören und tauchen deswegen im eigenen Haus erstmal unter. Versteckt müssen sie ‚ohnmächtig’ hören, was sie voneinander bisher nicht wussten.  BT563

Vorsicht! Räuber im Knurzelwald von Waltraud Wehlmann-Schneider (6m 7w 4-10var · 30min)

Seit die Hamsterbackes im Garten das viele Geld gefunden haben, sind sie total zugeknöpft – das wollen sich ihre Freunde nicht gefallen lassen...  BS961

Wie die Leseratten zu ihrem Namen kamen von Ulrike Vogel (3-7m 7w 2-5var · 30min)

Ein Spielstück zur Begrüßung der Schulanfänger und zum Thema „Ich lese gerne!”  BV084

Der Zauberlehrling von Thorsten Böhner (7m 7w 2-6var · 30min)

Muntere Spielversion für die Grundschule, sehr frei nach Altmeister Goethe. Mit vielen zusätzlichen Nebenrollen, in Form von gewitzten und fiesen Hexen, Gnomen und Besen.  BV047

communicate.me – Reden ist Silber... von Ulrike Winkelmann (2m 11w · 70min)

In drei miteinander verknüpften Geschichten zeigt dieses packende Spiel-Stück, was die Motive sein können, um in virtuelle Welten abzutauchen – und VIEL mehr. Von heute-Jugendtheater, suuuuperklasse!!  SC047

Mord à la carte: „Teufelsbrut” von Madeleine Giese (3m 3w · 60min)

Der verschuldete Weinkritiker Bimmesdörfer hat es auf die knackige Weingutbesitzerin Marie & die Herrschaft über ihre Premiummarke ‚Teufelsbrut’ abgesehen. Die Ekeltype wird krimidinnermäßig aus dem Verkehr gezogen. Spurlos?  BT593

. . .
»Von Könnern für Könner – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
18. Juli 2018, 14:46 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/44.Meistbestellte_Stuecke.html?PHPSESSID=9f9a8c48b09be52231ad16e6966267ef
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.