Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen

Meistbestellte Theaterstücke

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die in den letzten Monaten am häufigsten gespielten Theaterstücke vor. Lassen Sie sich ruhig von der Auswahl anderer Theatermacher inspirieren – nicht aber irritieren, selber die vielen funkelnden Schätze in unserem großen Verlagsprogramm zu erkunden!

Der Schlapperdipix-Tag von Silvia Baumgartner (4m 4w 4-10var · 30min)

Ein Zauberspiel: Karina ist es langweilig: sie muß zuhause bleiben, weil sie noch nicht wieder ganz gesund ist. Wie gut, dass grade heute Schlapperdipix-Tag ist, an dem man mit allen Tieren sprechen & sich Besuch aus dem Reich der Phantasie wünschen kann.  BS909

Willige Hausfrau hat vormittags noch Zeit! von Sabine Schüffelchen (3m 5w · 85min)

Aber hallo, solch schräge ‚Lustspiel’-Angebote nach einem Lottogewinn? Nein, Elke fängt nicht zu spinnen an, rudert aber schon: denn ihr Mann ist mit der Kohle ohne was zu sagen auf und davon. Das ruft geballte Frauensolidarität auf den Plan... wie’s das Publikum NIE gedacht hätte.  BT554

Powerfrauen oder: Ich und Du (1) von Barbara Hegels (4-6w 2-4var · 60min)

Zehn super(!)Sketche für Heldinnen des Alltags, die sonst allzu oft bloß für die Nebenrollen, fürs Soufflieren, die Kostüme, ‚die Kinder’ gebraucht werden – nach der Show hat sich viel geändert! Versprochen!  BS962

Die Apolloniaglocke (bayrisch) von Erfried Smija (5m 5w · 90min)

Altbayrische Geschichte um zwei schon immer verfeindete Dörfer – beide wollen die großherzig per Testament gestiftete Apolloniaglocke... aber erst muß eine Versöhnung her, bei der man nicht das Gesicht verliert. – Oh Gott, hilf dem Pfarrer!  VT049

Leg das Buch weg, Boris! von Alexa Thiesmeyer (6m 4w 4-12var · 30min)

Boris ist eine echte Leseratte und dauernd derart ins Schmökern vertieft, dass er rundum nix mehr mitkriegt. Das Mißlingen der Kontaktversuche von Eltern, Freunden usw. ist köstlich cartoonmäßig umgesetzt! Ein tolles Lust-auf’s-Lesen-Theater(äh)Stück!!  BS907

Mord à la carte: „Bar jeder Vernunft” von Madeleine Giese (4m 3w · 60min)

Die ‚Bar jeder Vernunft’ ist die Stammkneipe der örtlichen Finanzbeamten. Eine Neue, von der Landesbehörde geschickt um die Effektivität hier zu überprüfen, muss dran glauben. War sie zu hübsch? Zu ehrgeizig? – Herzhaft-abgründiger (Dinner)Ratekrimi  BT570

Kommissar Klotzigs schlimmster Fall von Alexa Thiesmeyer (8m 8w 6-20var · 60min)

Mutti um Mutti verschwindet! Eine Entführungsserie? Nicht die „Profis”, die Kinder klären den Fall! Ein wundervolles Stück Krimi-Theater voller Ideen, Witz und köstlicher Typen!  BS850

Verrückt, diese Irdlinge! von Franzi Klingelhöfer (6-12m 6-12w 4-10var · 45min)

Außerirdische besuchen in diesem Szenenparcours nacheinander typische Irdling-Situationen: Schule, Fitness-Studio, Familie, High-Tech-Berufswelt, Disco usw... Prima Satirechance für Theater AG’s, die spielermäßig reichlich & talentiert bestückt sind!  BS947

Die Elterntauschbörse von Carina Riethmüller (4m 4w 6var · 30min)

Sascha und Lisa wollen es testweise mal mit anderen Eltern versuchen, Berater Hempelmann unterbreitet ihnen einige Vorschläge. Wenig später beginnt ihr spannendes Abenteuer...  BV020

Männer und Frauen! von Andreas Kroll (4-6m 4-6w · 90min)

Das Thema ist ja unerschöpflich, ewig wogt der Geschlechterkampf! Hier als herrliche Kabarett-Lach-Show mit massig Wiedererkennungswert  BT539

POSITIV! von Frank-M. Ziegler (3-5m 3-5w · 60min)

...denn in einer Welt voller Probleme ist alles eine Frage der richtigen Einstellung. Dieses comedy-Programm liefert ein Feuerwerk an Sofortlösungen! Das Publikum wird (mit)toben!  SC021

Der Zauberlehrling von Thorsten Böhner (7m 7w 2-6var · 30min)

Muntere Spielversion für die Grundschule, sehr frei nach Altmeister Goethe. Mit vielen zusätzlichen Nebenrollen, in Form von gewitzten und fiesen Hexen, Gnomen und Besen.  BV047

Mord à la carte: „Teufelsbrut” von Madeleine Giese (3m 3w · 60min)

Der verschuldete Weinkritiker Bimmesdörfer hat es auf die knackige Weingutbesitzerin Marie & die Herrschaft über ihre Premiummarke ‚Teufelsbrut’ abgesehen. Die Ekeltype wird krimidinnermäßig aus dem Verkehr gezogen. Spurlos?  BT593

Der schwarze Koffer von Werner Schuster (5m 4w · 105min)

Im Gepäck von Tante Flora: ein banknotenschwerer Koffer! Polizistenehepaar Wusserl und ihr Gast in einem entzückenden Gesellschafts-, Verwechslungs- und Kriminallustspiel.  BS561

Besuch am Nachmittag von Werner Schuster (2m 2w 1var · 20min)

Eva’s Süßer kommt. Ob ihn ihr altmodischer Vater akzeptiert? Aber sieh an: der hängt sich ja mächtig ins Zeug um bei ihm Eindruck zu machen!  BS774

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Hinsehen statt Fernsehen«
Impuls-Theater-Verlag
24. Mai 2018, 10:08 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/44.Meistbestellte_Stuecke.html?PHPSESSID=d34872eb5e576b8b73e24c8acced2ced
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.