Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: BS023
Autor: Erika Ebert
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 10 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 50,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 50,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Hans im Glück von Erika Ebert

Kurzbeschreibung: Bei der Mama ist’s am Schönsten, wer braucht da noch einen Batzen Gold? Herrlich! Knapp und bildhaft gehaltene Spielfassung, überall aufführbar. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene spielen gemeinsam
Erwachsene spielen für Kinder
Besetzung:3 bis 5 männliche Spieler
3 bis 5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Märchentheater, Fantasy-Theater
Maskentheater
Kindertheater
Schulspiel: Grundschule – Ferien, Abschied, Schulwechsel

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Die Prinzessin, die nicht mehr lachen konnte von Norbert Franck (3-4m 2-5w · 30min)

Was der Hofnarr auch anstellt, nicht mal ein Lächeln kann er der Prinzessin entlocken, ein rätselhafter Zauber muss von ihr Besitz ergriffen haben. Ja, DAS ist es! Wer aber hätte ein Interesse daran, dass es ihr immer schlechter geht?  BS885

Das Wunschhütlein von Konrad Rieder (3-5m 3-5w · 30min)

Dieser Prinz lässt sich einfach nicht höfisch dressieren vom Hofmagister Exaktus. Mit seinem Freund Schorschi dreht er die tollsten Dinger und als beide durch eine gute Tat zu einem Wunschhut kommen, wünschen sie Exaktus den Zwickzwack an den Leib. Der zweite Wunsch geht flöten, weil sie ihrem an sich guten Herzen einen Stoß geben und den stocksteifen Laffen wieder von seinen Qualen befreien. Beim dritten und letzten Wunsch wird’s extrem spannend: Auftritt für eine wunderhübsche und pfiffige Prinzessin!  BS146

Wie Eulenspiegel einen Esel das Lesen lehrt... von Erich Bauer (3-5m 3-5w · 20min)

 BS130

‚Operation Vogelscheuche’ ‚Federvieh-Soap’ in einem Akt von Karin Utaszewski (3m 5w 4var · 30min)

Diese Episode zeigt Machohahn Edwin von Eifersucht geschüttelt & Finsteres planend. Dankbar jedoch zuletzt schlägt sein Vaterherz für Sigismund von Entenreich, den Kükenretter. Kult!  BV018

Teufelchen Lokki von Willi Merklein (4m 4w · 30min)

Witziges Stück vom „ferienreifen” kleinen Höllenhilfsheizer, der auch mal Erdenluft schnappen, mit anderen Kindern baden und Eisessen gehen will. Entzückendes Schuljahresendestück!!  BS831

Operation Holzwurm von Gabriele Seba (5m 5w 4-10var · 30min)

Norbert Nussknacker hat Schmerzen im Bein... seine Freunde machen sich auf in die Puppenstadt, um eine Ärztin zu finden. Ein abenteuerliches ‚Nachtstück’ beginnt!  BS932

Tischlein, deck dich von Erika Ebert (6-10m 1-2w · 30min)

Hauptperson ist Gänseliesel als Helferin der drei Brüder. Ohne sie schaffen sie es nicht, wieder an ihren „zauberhaften” Arbeitslohn zu kommen!  BS127

Das Rattenfänger-Projekt von Gabriele Seba (5-8m 5-8w 4var · 30min)

Ein phantastischer science fiction-Krimi aus dem Umkreis der Gentech-Thematik: Professorin Mezotti will Kindern das Kindsein weg’züchten’! Die wehren sich natürlich, sodass die Geschichte nach mehreren spannenden Runden (vorerst?) gut ausgeht.  BS986

Robinson wird Babysitter ‚Federvieh-Soap’ in einem Akt von Karin Utaszewski (2m 5w 5var · 30min)

Erna brütet schon seit Tagen – der kinderlose Kater Robinson kann eines Tages nicht anders: er klaut ein Ei aus dem Nest, um es in seiner Hosentasche auszubrüten. Denn ein Küken nimmt dasjenige Wesen als seine Mutter an, das es als erstes sieht, oder?  BV014

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Schatzinsel des Amateurtheaters«
Impuls-Theater-Verlag
25. November 2017, 08:22 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS023?PHPSESSID=bb574b6adb853d32595c59fdcd8efd13
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.