Spielreihe
Wundertüte
Steckbrief
Artikelnummer: BS042
Autor: Anne Marie Färber
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Wundertüte
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 108,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 60,00 €
Zusätzliche Textbücher: 4,00 €
Ansichtsexemplar: 0,60 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.

Ritter Adalbert und Rosalinde von Anne Marie Färber

Kurzbeschreibung: Kaspar, der Getreue des Ritter Adelbert, ist ein Tausendsassa; für seinen Herrn geht er schließlich sogar in die Schlangenhöhle, um die schöne Rosalinde zu befreien. Viele Abenteuer sind zu bestehen, im Zauberschloß, mit Räubern. Da gibt es Sklaven und Hexen, kurz all das, was zu einem richtigen Märchenspiel gehört. Spannung und viel zum Lachen fehlt natürlich auch nicht. – Die kleinen Meister der Improvisation und jene des Puppenspieles werden sich freuen über dieses Zaubertheater nach Franz Pocci! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Erwachsene spielen für Kinder
Besetzung:6 männliche Spieler
6 weibliche Spieler
4 bis 12 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:60 Minuten
Anlass / Spieltyp:Einakter / Zweiakter: heiter
Historisches Spiel (Stoffe aus der Geschichte)
Abenteuerspiel (auch Gespenster-, Ritterstück)
Märchentheater, Fantasy-Theater
Puppentheater
Schattenspiel, Schattentheater

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Gefühle mit Ketschup von Sebastian Zarzutzki (5-6m 5-6w · 55min)

Musical um eine verrückte Professorin und ihre für den Weltmarkt gedachte Gefühleproduktionsmaschine. Die explodiert jedoch beim Testlauf: unkontrolliert treten die Gefühle aus und beginnen zu atmen, zu leben, zu singen. Nein, dies ist kein Vorhangbühnentheater. Und auch die Musik ist hier richtig gut von heute.  SC043

Der schwarze Fürst von Walter Brunhuber (4-6m 4-6w 5var · 70min)

Der Autor gibt in jedem einzelnen seiner Werke dem Theater die Seele zurück, hier in Form einer ‚Heldenreise’ der ca. 10jährigen Anna. Ihre Eltern haben sich getrennt, wir sehen das Ringen um Fassung und Licht in der Tiefe ihrer Psyche. – Dies ist kein Ausstattungs-Märchentheater mehr, hingegen in seiner schlichten, starken Bildhaftigkeit (integriert ist eine Puppenspielebene) umso Phantasie anregender und total spannend.  BV042

Stadtmusikanten- ein „Rentnerband”-Märchen von Sigrid Vorpahl (6m 6w · 60min)

Helden dieses wogenden Schicksalsdramas sind die schrägste Combo der Welt und die skurrilen Olsens. Jeder wird mal alt und will dann weder obdach- noch heimatlos sein... Frau Dr. Doolittle und das Publikum leisten aktiv Beistand!  KT127

Der Trommler von Markus Keller (3-7m 3-7w · 60min)

Märchentheater nach Grimm+Grimm, hier aber nicht auf zeitnah poliert, vielmehr lebendig gemachte Erinnerung an den Geschichtenschatz unserer Kultur, angewandte Mythologie für Theatermacher, die nicht vom Blatt inszenieren wollen.  SJ076

Auf der Suche nach dem Heiligen Ei von Andreas Kroll (4m 4w · 45min)

Eine szenische Fabel, spannend, fantasievoll und mit viel Humor: sechs Vögel machen sich auf die Abenteuerreise, denn das Heilige Ei erfüllt jedem Federvieh die geheimsten Wünsche. Bildhaftes Körpertheater, straßentheatertauglich!  BV003

Mord à la carte: „Familienbande” von Madeleine Giese (7m 4w · 60min)

Ein feingesponnener, flott vorantreibender Dinnerkrimi, x-mal live getestet, in optimaler Spieldauer. Machen Sie ihn zu Ihrer ‚Testfahrt’ in den immer beliebteren „Spielraum Restaurant”.  BT558

Die drei Zauberer von Norga Schutzbach (6m 6w · 55min)

Die drei königlichen Zauberer sind dem machthungrigen Minister ein Dorn im Auge. Es überredet den König, sie zu entlassen. Trübsal und Langeweile machen sich breit... Wird es dem Hofnarren gelingen, die Magier zurückzuholen & den Minister zu entmachten? Mit Musik!  SJ071

Der falsche Prinz von Bernhard Wiemker (6-7m 6w 1-3var · 65min)

Labakan, der Schneidergeselle, hat einfach eine blühende Phantasie! Als sich ihm die Gelegenheit bietet und er sich geeignet dafür kleiden kann, schlüpft er in die Rolle des von Sultan und Sultanin fast schon verloren geglaubten Sohnes. Wäre er einfach nur bei seinen „Leisten” geblieben, gäbe es dieses prächtig-lustige Bühnenmärchen nicht...  KT121

Der falsche Jäger von Bernhard Wiemker (5m 5w · 70min)

Durchweg spannende und lustige Situationen müssen die bunten Figuren dieses Bühnenmärchens bestehen, bis am Ende ‚alle’ ihr Glück finden.  KT119

Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 16:02 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS042?PHPSESSID=c293790fa8fe497905e2dd1bec5270a3
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.