Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: BS062
Autor: Carl Niessen
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 8 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Kunz Zwerg oder: Das grausame Kalb von Carl Niessen

Kurzbeschreibung: Die älteren deutschen Fasnachtsspiele entziehen sich durchweg der Wiederbelebung wegen ihrer Derbheit und der unerfreulichen Bauernfeindlichkeit. Auch erscheint die Hauptmasse in ihrem einfachen Aufzugs-Charakter heute dramaturgisch zu reizlos. So beschränkte man sich denn meist auf wenige Beispiele der Ausrundung der Gattung durch Hans Sachs. Das köstliche Handlungsspiel „von Contz Zwergen”, welches der augsburger Schulmeister Salomon Neuber geschaffen hat, bietet zweifellos eine reizvolle Bereicherung des Spielplans. Die Stoff-Erfindung ist nicht das Verdienst Neubers, denn Hans Sachs hat die Geschichte schon in einem epischen Schwank behandelt: Bei Hans Sachs ist es ein Landsknecht, der bei dem Bauern einkehrt und die Füße des Diebes am Galgen zurücklässt. Das Stück empfiehlt sich durch einen geschlossenen Ablauf des spaßigen Geschehens und durch die Gutherzigkeit der Satire. Die gleiche Harmlosigkeit, welche das „Lale-Buch” von den Schildbürgern auszeichnet, lässt Bedenken gegen die Aufführung des humorvollen Werkchens erst recht nicht aufkommen. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:4. Spielalter: 10.-13. Klasse (ab 16 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:5 männliche Spieler
2 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Fasching / Fasnacht / Hans-Sachs-Spiel / Eulenspiegeleien
Einakter / Zweiakter: heiter
Historisches Spiel (Stoffe aus der Geschichte)
Schwank

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Herr Peter Squenz von Ernst Geis (3-5m 3-5w · 30min)

Wie in Shakespeare’s ‚Sommernachtstraum’ steht auch hier Ovid Pate und wir erleben Piramus und Thisbe, ihre schmachtende Liebe und ihr gräßliches Ende. Wunderbar!  BS077

Auf Treu und Glauben von Herbert Kranz (2m 2w · 30min)

Darauf vertraut der Michl und gibt sein Geld einem Treuhänder. Ohweh! Erst Hans Narr kommt dem Reichenberger mit einer List bei, und verschafft Michl nicht nur sein Geld wieder, sondern auch Zins und Zinseszins. Nach dem Fastnachtsspiels ‚Der unersetlich Geitzhuber’ von Hans Sachs.  BS121

Franziska und die drei Freier von Herbert Kranz (3-5m 1-2w · 30min)

Franziska kann sich kaum mehr vor Alexander und Balduin wehren, die sie ihrem fernen Verlobten streitig machen wollen. Franziska schickt beide zur Freierprobe, wobei keiner vom anderen weiß, nachts auf den Friedhof, ihr das Leintuch eines Wucherers zu bringen. Ein starkes Stück, aber die Vernarrten tun es. Alexander kommt zuerst, doch er kriegt das Knieschlottern; er traut sich nicht mehr zurück und stellt sich tot vor Angst. Balduin schleppt, da er keinen Toten ansehen kann, hastig statt eines Leichentuches den ganzen Alexander fort. Doch als die Wächter kommen, sieht er Gespenster und lässt Alexander fallen, wodurch beiden die Lust an Franziska vergeht. Egbert, der Herzensritter, kehrt in dieser Nacht zurück, doch Franziska meint, da er einen weißen Mantel trägt, er sei das Gespenst des aufgebrachten Wucherers – bis er sie freudig in die Arme schließt.  BS115

Der Tote ist zu spät geboren von Helmut Schinagl (4m 3w · 30min)

Burleske à la Nestroy voller ‚grundschlechter Menschen’... mit aktuellen Anspielungen zu verbinden und irren Typen zu besetzen!! „Wovon täten die Leichenträger, die Doktoren, die Glockenläuter, die Spezialisten, die Krankenhäuser und die Beerdigungsinstitute leben? ... Drum sei gepriesen, Gevatter Tod.”  BS609

Die zwei Weiberfeinde von Risa Karhan (3m 2w · 30min)

In Treue fest wollen sie zusammenstehen und keine Frau ins Haus lassen. Denkste! Zwei Evas machen die gußeisernen Junggesellen im Nu butterweich. Lustiges Mini-Volkstheater  EA220

Drei x Zwei = Chaos von Thorsten Böhner (1-3m 1-3w · 30min)

Drei comedy-Szenen für Paare: zum Lachen und Weinen ist das Schicksal des Traumpaares in der „Alptraumhochzeit”; in „Abseits” wird das Eheproblem ‚Fußball’ in emanzipatorischer Weise mit vertauschten Rollen durchanalysiert; „Tee oder Kaffee” ist viel mehr als eine Tarnversion der Schlüsselfrage beim rendez-vous (Geh’n wir zu dir oder zu mir?) Spielen und ablachen!!  BS957

Die Schnatterkomödie von Ernst Geis (4m 2w 1var · 30min)

Arm der Mann, der seiner Frau nicht widersprechen kann! Kostümschwank-Einakter nach Cervantes – Theaterlust!!  BS240

Die Hosenfleck von Theodor Hüttenegger (3-5m 1-2w · 30min)

Ländlicher Lügner-Schwank in zwei Szenen nach einer Erzählung von Peter Rosegger  EA001

Der wütende Drache Hadrawachl von Hubert Haßlinger (3-5m 1-2w · 30min)

Hadrawachls schreckliches Ende – oder: Die Ritter ohne Furcht. Lustige Parodie.  SP051

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Freies Theater«
Impuls-Theater-Verlag
20. Juni 2018, 23:13 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS062?PHPSESSID=7e2f61849be5a609151d36e2ee429e9a
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.