Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: BS063
Autor: Konrad Rieder
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 10 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar. [Info]Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Das Geheimnis des Kleiderschranks von Konrad Rieder

Kurzbeschreibung: In diesem kriminalistischen Wirbel ist nie ganz klar, wer sich nun in dem besagten Kleiderschrank versteckt. Ist es der Feigling Mathias? Die in der Gegend ihr Unwesen treibenden Einbrecher? Oder ist es Mathias’ Neffe Karl, der mit seinen Freunden Fritz und Sepp die Verbrecher jagen will? Nach vielem lustigen und spannenden Hin und Her klärt sich zum guten Ende alles auf.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
3. Spielalter: 6.-9. Klasse (12-15 Jahre)
Besetzung:6 bis 10 männliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Einakter / Zweiakter: heiter
Abenteuerspiel (auch Gespenster-, Ritterstück)
Schullandheim, Ferienlager
Frauentheater
Jugendtheater

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Ein Stein fiel aus der Krone von H. Weiner (6-10m 1-2w · 30min)

Dem König Theophil ist das bißchen Regieren viel zu anstrengend, seine Königin Theophiline hingegen findet es zum Einschlafen langweilig. Sie freut sich erst, als durch das mysteriöse Verschwinden eines Kronjuwels Leben ins Schloß kommt, obgleich ihr Alterchen der Verzweiflung nahe ist – aber dann hat sie Ärger mit dem an Tintenfluß und Schlafbedürfnis leidenden Hofbeamten Kratius, der den kostbaren Stein einem Bettler geschenkt hat und den König in einen wirklich besorgniserregenden Zustand bringt. Der kostbare Stein, für den eine Belohnung ausgesetzt wurde, wird zurückgebracht und macht einen Bettler und den König glücklich. Der König aber hat kapiert: „Fällt dir mal ein Stein aus der Krone, ist’s keine Aufregung wert!”  BS111

Das Wunschhütlein von Konrad Rieder (3-5m 3-5w · 30min)

Dieser Prinz lässt sich einfach nicht höfisch dressieren vom Hofmagister Exaktus. Mit seinem Freund Schorschi dreht er die tollsten Dinger und als beide durch eine gute Tat zu einem Wunschhut kommen, wünschen sie Exaktus den Zwickzwack an den Leib. Der zweite Wunsch geht flöten, weil sie ihrem an sich guten Herzen einen Stoß geben und den stocksteifen Laffen wieder von seinen Qualen befreien. Beim dritten und letzten Wunsch wird’s extrem spannend: Auftritt für eine wunderhübsche und pfiffige Prinzessin!  BS146

Die sieben tapferen Schwaben von Heinz Buerschaper (6-10m · 20min)

Mit einem langen Spieß bewaffnet rüsten sich die sieben ,tapferen’ Schwaben zur Bärenjagd. Je näher sie aber dem gefährlichen Untier kommen, desto weniger werden ihre Großsprecherei und ihr Mut. Halbtot vor Angst bezwingen sie – das Fell des Bären.  BS006

Heiteres Finale von Hildegard Karlstetter (6-10m · 20min)

 BS481

Die Marsrakete von Herbert Kranz (6-10m 3-5w · 45min)

Dr. Mondmeiers Hinterhofrakete steigt in zahllosen Aufführungen, macht der offiziellen Weltraumfahrt Konkurrenz. Heiterer Knüller!  BS348

Tischlein, deck dich von Erika Ebert (6-10m 1-2w · 30min)

Hauptperson ist Gänseliesel als Helferin der drei Brüder. Ohne sie schaffen sie es nicht, wieder an ihren „zauberhaften” Arbeitslohn zu kommen!  BS127

Die Buben und der Herr von Konrad Rieder (6-10m · 30min)

 BS133

Der Mikrokiller von Herbert Müller-Lüneschloß (6-10m · 30min)

 BS350

Dick fährt nach Amerika von Franz Bauer (11-15m · 45min)

 BS225

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
22. Februar 2018, 01:52 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS063?PHPSESSID=e86886cfeab7e9b8322057f7caae1eb2
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.