Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: BS079
Autor: Georg-Adalbert Magiera
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 10 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar. [Info]Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Der Gevatter von Georg-Adalbert Magiera

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:3 bis 5 männliche Spieler
3 bis 5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Einakter / Zweiakter: ernst
Märchentheater, Fantasy-Theater
Totentanz

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Wovon die Menschen leben von Matthäus Gerster (3-5m 3-5w · 30min)

 BS008

Die Grenze von G. Baumrucker (3-5m 1-2w · 30min)

 FS004

Pechpeterles Abenteuer von Georg-Adalbert Magiera (3-5m 3-5w · 30min)

Abenteuerspiel von einem, der vieles verkehrt, aber im richtigen Moment richtig macht.  BS126

Wo die Liebe ist (Hg. E. Patzig) von Leo Tolstoi (3-5m 3-5w · 30min)

Nach einer Erzählung von L.Tolstoi: Der Schuster Awdeitsch ist dank seiner Frömmigkeit glücklich und zufrieden, auch wenn seine finanziellen Verhältnisse, vor allem wegen seiner Gutmütigkeit den Gläubigen gegenüber, eher bescheiden sind. Eines Abends glaubt er die Stimme Gottes zu hören, der ihm seinen Besuch für den kommenden Tag ankündigt. Der folgende Tag verläuft aber ganz normal; Awdeitsch bewirtet den draußen frierenden Straßenkehrer Stapanowitsch und die arme Anastasia mit ihrem Kind; er nimmt den Jungen in Schutz, der dem Obststand der Händlerin nicht widerstehen konnte. Gott jedoch kommt nicht. Abends hört Awdeitsch wieder die Stimme und sieht Stapanowitsch, Anastasia und den Jungen vor sich: in deren Gestalt war Gott zu ihm gekommen.  BS265

Das Opfer von Horst Jäker (3-5m 1-2w · 20min)

 BS064

Komm! von Wolfgang Weyrauch (5m 5w · 45min)

Szenenfolge zum Thema ‚Tod’ jenseits der typischen Tag-für-Tag-‚Behandlung in Nachrichten und TV-Krimis. Wertschöpfungstheater!  JT010

Zimmerpflanzen von Günther Enders (2m 3-5w · 30min)

Burleskes, groteskes Spiel von der Schwierigkeit zu teilen und von der Notwendigkeit der Freiheit.  SC001

Alles machbar – kein Problem von Helmut Fischer (4m 4w 4-6var · 30min)

Aktuelle Themen wie der wieder real existierende braune Sumpf & die Diskussion um Werte in der Gesellschaft werden hier in Form eines grandiosen Szenen- bzw. Lesespiels aufgegriffen.  LZ057

Er kam pünktlich von Ernst Heyda (3-5m 1-2w · 30min)

Zwei angelsächsische Szenen -  FS008

. . .
»Nachwuchs fördern, miteinander spielen – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 06:22 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS079?PHPSESSID=ab7b692cd4a5f6ef2edc5d2aa99297d8
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.