Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: BS145
Autor: Erich Bauer
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar. [Info]Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Die verschlossene Tür von Erich Bauer

Kurzbeschreibung: nach Gebr. Grimm -

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
3. Spielalter: 6.-9. Klasse (12-15 Jahre)
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Märchentheater, Fantasy-Theater
Kindertheater

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Die drei Spinnerinnen von Franz Bauer (6-10w · 30min)

- nach Grimm, nur für Mädchen!  BS406

Ein Stein fiel aus der Krone von H. Weiner (6-10m 1-2w · 30min)

Dem König Theophil ist das bißchen Regieren viel zu anstrengend, seine Königin Theophiline hingegen findet es zum Einschlafen langweilig. Sie freut sich erst, als durch das mysteriöse Verschwinden eines Kronjuwels Leben ins Schloß kommt, obgleich ihr Alterchen der Verzweiflung nahe ist – aber dann hat sie Ärger mit dem an Tintenfluß und Schlafbedürfnis leidenden Hofbeamten Kratius, der den kostbaren Stein einem Bettler geschenkt hat und den König in einen wirklich besorgniserregenden Zustand bringt. Der kostbare Stein, für den eine Belohnung ausgesetzt wurde, wird zurückgebracht und macht einen Bettler und den König glücklich. Der König aber hat kapiert: „Fällt dir mal ein Stein aus der Krone, ist’s keine Aufregung wert!”  BS111

Das Wunschhütlein von Konrad Rieder (3-5m 3-5w · 30min)

Dieser Prinz lässt sich einfach nicht höfisch dressieren vom Hofmagister Exaktus. Mit seinem Freund Schorschi dreht er die tollsten Dinger und als beide durch eine gute Tat zu einem Wunschhut kommen, wünschen sie Exaktus den Zwickzwack an den Leib. Der zweite Wunsch geht flöten, weil sie ihrem an sich guten Herzen einen Stoß geben und den stocksteifen Laffen wieder von seinen Qualen befreien. Beim dritten und letzten Wunsch wird’s extrem spannend: Auftritt für eine wunderhübsche und pfiffige Prinzessin!  BS146

Das Schloßparkkomödchen von E.J. Lutz (3-5m 1-2w · 30min)

Einfach märchenhaft, was Lutz aus Andersens Erzählung „Des Kaisers neue Kleider” gemacht hat! Franzl und Bertl, die beiden Gauner, sind Mordstypen, der onkelhafte Märchenkaiser ihr leichtes Opfer: Er lässt sich von ihnen Kleider schneidern, die nur Gescheite sehen. Natürlich sind alle gescheit und sehen, was nicht da ist.  BS093

Die Prinzessin, die nicht mehr lachen konnte von Norbert Franck (3-4m 2-5w · 30min)

Was der Hofnarr auch anstellt, nicht mal ein Lächeln kann er der Prinzessin entlocken, ein rätselhafter Zauber muss von ihr Besitz ergriffen haben. Ja, DAS ist es! Wer aber hätte ein Interesse daran, dass es ihr immer schlechter geht?  BS885

Die Teufelsnadel von Hans Gröschel (6-10m 3-5w · 30min)

Schneidermeister Zwirn sieht keinen anderen Ausweg mehr: In seiner Not unterschreibt er den Vertrag mit dem Teufel, um dafür die goldene Teufelsnadel zu erhalten. Diese bringt ihm Kunden und Geld, bis der Vertrag nach zehn Jahren abläuft und der Teufel zurückkehrt um des Schneiders Seele einzufordern. Zum Glück kann Schneiderlehrling Fädchen den Teufel überlisten und seinen Meister retten... – ein Evergreen.  BS212

Schmuse(r)geschichte von Eckard Lück (5-10m 5-10w · 40min)

Aktuelles ‚Märchen’spiel-Musical: Um einander Zuneigung zu zeigen, schenken sich die Menschen zärtliche Schmuser. Jeder hat genug davon. Doch clevere Geschäftsleute verknappen dieses wertvolle Gut...  SC013

Der Kaiser im Hemd von Horst Hanisch (45min)

Szenisch besonders reizvolles Klassenspiel nach „Des Kaisers neue Kleider”. Zwei Spitzbuben versprechen dem Kaiser kostbare Kleider, die nur von sehr klugen Leuten gesehen wrden können. Natürlich getraut sich niemand am Hof zuzugeben, dass er gar nichts sieht. Selbst der Kaiser verleugnet tapfer seine bessere Einsicht und zeigt sich schliesslich dem ganzen Volk im Hemd. Erst ein kleiner Junge ist „Manns” genug, offen zu bekennen, dass der Kaiser keine Kleider trägt.  BS243

Spiel von der schönen Königin von Herbert Kranz (6-10w · 45min)

…eine Art Märchenspiel für Mädchen, das alle, aber auch wirklich alle Gefühlsregister zieht & die Frage aufwirft, wie die Version für die Jungs/Buben/‚Könige’ wohl aussehen würde?  BS080

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Schatzinsel des Amateurtheaters«
Impuls-Theater-Verlag
20. November 2017, 08:29 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS145?PHPSESSID=2a5c35efce5eba5e330ac0aaa5fefdd2
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.