Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: BS151
Autor: Herbert Kranz
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 5 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 35,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 35,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Der Hundertmeterlauf von Herbert Kranz

Kurzbeschreibung: Bumiller ist Stammgast. Er will mal den Wirt hereinlegen, weil der ihm zuviel Geld abnimmt. Er beauftragt zwei junge Männer, dem Wirt eine herrliche Komödie vorzuspielen. Schließlich streiten sie, wer von ihnen den reichlich getrunkenen teuren Wein bezahlen darf und wollen das durch einen Hundertmeterlauf vor dem Wirtshaus entscheiden. – Und fort sind sie, für immer. Der Wirt ist außer sich. Dem Anzettler Bumiller aber erstirbt das schadenfrohe Lachen rasch, denn die Burschen haben ihm seine Brieftasche geklaut. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:für Erwachsene/Anfänger spielbar
Besetzung:3 männliche Spieler
2 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Einakter / Zweiakter: heiter
Lustspiel, Komödie, Lachtheater

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Gestatten Sie bitte? von Herbert Kranz (3m 3w 1var · 20min)

Die Menschen in diesem kleinen Stück sind so höflich, höflicher geht’s nicht! Herrlich, wie sie dadurch in die Bredouille kommen...  BS152

Die erste Beste von Herbert Kranz (1-2m 1-2w · 20min)

 BS202

Der Sänger von Wolf Schmidt (1-2m 1-2w · 20min)

 BS205

Die Reise der sieben Schwaben von Werner Ohnemus (4m 3w · 20min)

Eine köstliche Aufbereitung dieses entzückenden Minischwanks & zugleich ein liebenswürdiges Porträt der schwäbischen Regionen.  EA217

Auf Treu und Glauben von Herbert Kranz (2m 2w · 30min)

Darauf vertraut der Michl und gibt sein Geld einem Treuhänder. Ohweh! Erst Hans Narr kommt dem Reichenberger mit einer List bei, und verschafft Michl nicht nur sein Geld wieder, sondern auch Zins und Zinseszins. Nach dem Fastnachtsspiels ‚Der unersetlich Geitzhuber’ von Hans Sachs.  BS121

Die Dame mit d. roten Rose von Herbert Kranz (3-5m 1-2w · 20min)

Für’s erste Stelldichein brieflich vereinbart: Kennzeichen rote Rose – doch dann lauter Verwechslungen vor dem happy end. Schön zu spielen!  BS155

Alles Schwindel von Herbert Kranz (3-5m 1-2w · 20min)

 BS190

Die Museumsführung von Ulla Kling (3m 1w · 20min)

Gaudi im bayrischen Raritäten-Museum. Es birgt Schätze wie den speckigen Hosenträger vom bayerischen Hiasl, ja sogar eine Flügelfeder des Münchners im Himmel. Witzige Leute polstern das Erfolgsstück raritätenmäßig weiter aus!  BS711

Besuch am Nachmittag von Werner Schuster (2m 2w 1var · 20min)

Eva’s Süßer kommt. Ob ihn ihr altmodischer Vater akzeptiert? Aber sieh an: der hängt sich ja mächtig ins Zeug um bei ihm Eindruck zu machen!  BS774

. . .
»Von Könnern für Könner – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
22. November 2017, 19:07 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS151?PHPSESSID=e507d0f0fc06530360db870696f186fe
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.