Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: BS371
Autor: Godfried Bomans
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 4 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 42,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 42,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Die drei Könige von Godfried Bomans

Titelbild des Artikels: Die drei Könige
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Herr Anton Sweers bat mich auf Perron 2 des Nijmwegener Bahnhofes ein Weihnachtsspiel für drei Personen zu schreiben, etwas „zugleich fröhliches und ernstes”. Nach diesen geheimnisvollen Worten sprang er in einen Zug, der vorbeifuhr und verschwand am Horizont, mir Mut zuwinkend. Einige Tage später händigte ich ihm das kleine Spiel (im Bahnhof in Arnheirn) aus. Er war sehr begeistert, bestand jedoch darauf, daß ich eine Einleitung dazu schreibe. Er meinte, es bestände die Gefahr, daß die Leute das Stück für ein Lustspiel hielten, was er sehr bedauern würde. Ich selbst fühle die Gefahr nicht so kraß. Das große Übel dieser Zeit scheint mir vielmehr darin zu liegen, daß die Leute alles für ein Drama halten. Es gibt übrigens Gründe für diese Verwechslung. Dieses kleine Spiel ist also kein Lustspiel. Auf jeden Fall nicht auf dem ersten Platz. Es will wirklich – wie seltsam es auch klingt! – ein ernstes Spiel sein. Dabei schreiten die Spieler nicht in weißen Gewändern und mit Palmzweigen in den Händen über die Bühne. – Sie sitzen dagegen gemütlich auf drei Koffern und reden miteinander. Das ist viel schwieriger. Es scheint mir wenigstens schwieriger, zu sagen: „Und, alles ruhig?® wie es in diesem Spiel irgendwo heißt, als auszurufen: Ich bin eine rasche Flamme in Deiner Hand, oh Herr® oder Ähnliches, wie es in unseren modernen Laienspielen oft gerufen wird. Denn, wie man dies auch ausspricht, es ist immer gut. Die Zuschauer missen jedes Vorbild im täglichen Leben, um zu prüfen, ob es wirklich echt ist. Denn niemand spricht so, noch wird jemand so sprechen. Aber wenn zwei alte Herren auf einem Koffer sitzen und der eine fragt:„Alles ruhig?” dann muß dies überlegt sein. Es muß einfach in Ordnung sein. Denn wir hörten dieses Sätzchen schon öfters auf den Bänken im Vondelpark oder auf einem der hundert anderen Bänken. Aber das ist nur eine Nebenbemerkung (die ich jedoch mit großer Befriedigung aussprach). Was Herr Sweers hervor heben will ist dies, daß es kein Lustspiel ist. Man sei davor gewarnt. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:3 männliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten II (Krippenspiel / Engelspiel /Christmette)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Die Weihnachtsnachtigall von Franz Bauer (3-5m · 30min)

 BS302

Die drei Unnützen von Helmut Schinagl (3m 1w 2var · 30min)

Alt alle drei, der Ochs, der Esel, der Hirte – aber der Engel braucht sie für die Krippe. Niemand ist unnütz von diesem Tag an.  BS702

Der Glücksring von Leonhard Seidl (3m 1w · 30min)

Turbulenter Schwank vom großen Aufschneider, seinen abkassierenden Skatbrüdern & dem verpfändeten Ring – tja, wie wieder an dieses Weihnachtsgeschenk für das holde Eheweib kommen?  EA014

Segen der Weihnacht von Franz Bauer (3-5m · 30min)

In eine Rahmenhandlung eingebaut sind drei Abenteuerszenen, die mit Weihnachten zu tun haben: a) Drei Legionäre wachen in einem tropi- schen Fort. Der eine hat den Tropenkoller und trauert der heimatli- lichen Weihnacht nach. Ein Kamerad besorgt ihm einen Zweig vom Affen- brotbaum mit einer Kerze daran. Damit hilft er seinem Freund die Depression überwinden, doch muss er wegen Missachtung des Wachbefehls zehn Tage Arrest in Kauf nehmen. – b) Matrosen rackern sich im Lade- raum eines Schiffes mit einer Ladung Kisten ab, obwohl es Weihnachten ist. Zwei von ihnen wollen etwas Weihnachtsstimmung aufkommen lassen, doch sie werden von ihrem Vorgesetzten grimmig zurechtgewiesen. Doch dieser lässt sich kurz darauf ertappen, wie er in ein Transparentbild der Weihnachtskrippe versunken ist. – c) Drei Männer sind in den Ber- gen mit dem Flugzeug notgelandet und nun ohne Kontakt zur Außenwelt in einer Berghütte eingeschneit. Am Weihnachtstag sinkt die Stimmung auf den Nullpunkt. Nur einer behält den Kopf oben und versucht sogar, etwas Weihnachtsstimmung zu erzeugen. Und das Weihnachtsgeschenk in Form der Rettung kommt tatsächlich.  BS180

Das Wegzeichen von Eva Rechlin (3-5m · 30min)

 BS412

Du kommst mir gerade recht von Helmut Fischer (3m 2w · 30min)

Menschwerden an Weihnachten... k(aum)einer bringt wie Herr Fischer DIE message in den Spielraum Kirche: erwachsen, heutig, er’leuchtend’.  BV027

Klappe eins-bitte strahlen von Ulla Kling (3m 2w · 30min)

‚Trautes Glück am Weihnachtsabend’: Herr Brimmelmann hinter der Videokamera, die liebe Familie incl. Onkel Max als die ‚unbegabten’ Akteure davor. Das gibt Pannen, nichts als Pannen – Ein Lachknüller!  BS789

Märchen v.d. Sterntalern von Gerd Angermann (3-5m 1-2w · 30min)

Märchen stecken oft voller Weisheiten für Größere. „Sterntaler” hat vor allem den heranwachsenden Mädchen viel zu sagen: Der Teufel, der hier als Baron Natas der verarmten, schönen Traudel den Hof macht, was ist er den anderes als eine der vielen Lebensversuchungen? Die Frage ist im Märchen wie in der Wirklichkeit: Wird sie auf den schönen Schein hereinfallen und unglücklich werden, oder aber sich ehrlich und anständig durchbeißen? Und wer weiß nicht, wie im Märchen Traudl belohnt wird – jedoch nicht nur im Märchen...!  BS123

Weihnachtseinkäufe von Wolf Schmidt (3-5m 1-2w · 30min)

 BS280

. . .
»Neues Publikum gewinnen – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
19. November 2017, 04:10 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS371?PHPSESSID=2f43657adb4d8990e39c29240c587439
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.