Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: BS388
Autor: Klaus Adler
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 7 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 51,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 51,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Roß oder Rübe von Klaus Adler

Titelbild des Artikels: Roß oder Rübe
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Witzig-spritzige Theater-Probe nach einem klassischen Ratespiel. Die Darsteller haben ihren Text noch nicht drauf und verheddern sich beim vom Textbuch-ablesend-Spielen immer tiefer ins Groteske. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:3 männliche Spieler
3 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Satire, Parodie
Bunter Abend (Winterfeier / Jahresfeier im Verein)
Einakter / Zweiakter: heiter
Schullandheim, Ferienlager
Schulfest / Schuljubiläum / Tag der offenen Tür
Gymnasium: Oberstufentext

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Evakathel und Schnudi von Philipp Hafner (3m 3w 4-14var · 30min)

Schaurigschöne Schmonzette, die unbeirrt auf einen herrlichen Gipfel der Tragik zusteuert: die gramgebeugte Evakathel entleibt sich kunstgerecht und ebenso erfolgreich frisst ihr Lover, Prinz Schnudi, Rattengift. DAS will das Publikum bestimmt gleich nochmal sehen!  BS607

Die Räuber von Kardemomme von Klaus Adler (3m 2w 1var · 30min)

Drei muntere Räuber klauen Tante Sophie zwecks Chaosabbau in ihrem Männer-„Haushalt”... Ein herrlicher Spaß für Erzkomödianten, denn die drei erinnern definitiv an Egon, Kjeld und Benny von der Olsenbande!  BS375

Die zwei Weiberfeinde von Risa Karhan (3m 2w · 30min)

In Treue fest wollen sie zusammenstehen und keine Frau ins Haus lassen. Denkste! Zwei Evas machen die gußeisernen Junggesellen im Nu butterweich. Lustiges Mini-Volkstheater  EA220

Herr Peter Squenz von Ernst Geis (3-5m 3-5w · 30min)

Wie in Shakespeare’s ‚Sommernachtstraum’ steht auch hier Ovid Pate und wir erleben Piramus und Thisbe, ihre schmachtende Liebe und ihr gräßliches Ende. Wunderbar!  BS077

Drei x Zwei = Chaos von Thorsten Böhner (1-3m 1-3w · 30min)

Drei comedy-Szenen für Paare: zum Lachen und Weinen ist das Schicksal des Traumpaares in der „Alptraumhochzeit”; in „Abseits” wird das Eheproblem ‚Fußball’ in emanzipatorischer Weise mit vertauschten Rollen durchanalysiert; „Tee oder Kaffee” ist viel mehr als eine Tarnversion der Schlüsselfrage beim rendez-vous (Geh’n wir zu dir oder zu mir?) Spielen und ablachen!!  BS957

Hinüber-herüber von Johann Nestroy (5m 4w 3var · 25min)

Wette à la Nestroy mit viel Gaunerei, Spaß an der Dummheit und hintergründigem Humor. Schönes Schwank- & Kostümstück  EA129

Der Hochzeitslehrling von Horst Helfrich (2m 3w · 30min)

Seine Mama will ‚ihren’ Heiner partout nicht hergeben. Und sosehr sich sein bester Freund mit der überfälligen Aufklärung auch anstrengt – der Junge ist einfach zu tapsig! Wird’s also nichts mit dem Job bei der Family-Bank die nur Verheiratete nimmt!? Doch, es wird!  EA222

Der Tote ist zu spät geboren von Helmut Schinagl (4m 3w · 30min)

Burleske à la Nestroy voller ‚grundschlechter Menschen’... mit aktuellen Anspielungen zu verbinden und irren Typen zu besetzen!! „Wovon täten die Leichenträger, die Doktoren, die Glockenläuter, die Spezialisten, die Krankenhäuser und die Beerdigungsinstitute leben? ... Drum sei gepriesen, Gevatter Tod.”  BS609

Die Dummen sterben nicht aus von Karl Springenschmid (4m 3w · 20min)

Schwankspiel von strohdummen Töchtern & ihrem ‚armen’ Vater... das Publikum weint literweise Lachtränen  EA053

. . .
»Einer für alles – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
22. Mai 2018, 04:00 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS388?PHPSESSID=58a2b05710c8d6611c5ddc870b846d88
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.