Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: BS475
Autor: Leo Griebler
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 4 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 32,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 32,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Die Leseprobe von Leo Griebler

Titelbild des Artikels: Die Leseprobe
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Ein knapper Text. Zehn Minuten – und alles ist geschehen, ausgesprochen, unausgesprochen gesagt. Nämlich. Wir haben Weihnachten, die Botschaft, das Angebot. Aber wie leben wir allzu oft – egozentrisch, verrannt, verbohrt, seelisch ärmlich, unerlöst! Das Spielbeispiel: Eltern wollen sich trennen. Beide kreisen verbittert in sich. Kein Gedanke an ihren Jungen. Durch ihn, den Ahnungslosen, werden sie Ahnungsvolle. Was der Junge noch nicht so ganz begreift, was ihm Spiel und Rolle ist, erfaßt seine Eltern als Lebensbeispiel. In diesem Text wird kein Zeigefinger erhoben, nichts billig zum happy-end getrimmt. Fast still zeigt das Spiel: So ist es – und so sollte es sein. Laßt Weihnachten wirksam werden, nicht nur in diesem Fall. Fangt damit an. Wir empfehlen diesen Spieltext sehr. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:4. Spielalter: 10.-13. Klasse (ab 16 Jahre)
Besetzung:1 männliche Spieler
1 weibliche Spieler
1 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten III (Zeitspiel))
Advent / Weihnachten IV (Komödie / Familienstück / Weihnachtsmärchen)
Problemstück, aktueller Konflikt (Mobbing, Rassismus uam.)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Und das nicht nur zur Weihnachtszeit von Anton Erlinger (3-5m 3-5w · 20min)

Eine heiter-besinnliche Szenentrilogie über unser Weihnachtsmißverständnis.  BS626

Fernsehweihnacht von Georg Neugart (2m 3w · 20min)

Im Fernsehen läuft das Hochamt gleich auf mehreren Kanälen – so kann man zuhause dabeisein. Die kleine Familie, die dieses leise Spiel gekonnt porträtiert, wird aber doch vom Bildschirm in die Wirklichkeit weggeholt. Vorübergehend?  BS835

Unternehmen Roswitha von Martha Heselberger (4w · 20min)

Ria hatte per Tombola ein Gänseküken gewonnen, das inzwischen zu einer liebgewonnenen Gans herangewachsen ist. Die will die Familie als Festtagsbraten! Logo, das ist ein neuer Fall für die Problemlösungspartei!!  LZ051

Advent heißt Ankunft von Peter Klewitz (1m 4w · 25min)

Oma ab ins Krankenhaus, um „unbelastet” von ihr den Weihnachtsurlaub auf den Seychellen zu verbringen. Geht dieser medi-zynische Plan auf? Beinahe! Doch Schwester Irmgard hat den Blick noch nicht verloren für den Menschen ihr gegenüber.  BS836

Shakehands or not shakehands? von Martha Heselberger (5w 1var · 20min)

Ist es nur eine Mode oder doch eine sinnvolle Neuerung, wenn sich Teilnehmer am Gottesdienst geschwisterlich die Hand reichen als Zeichen für ihre Gemeinsamkeit vor Gott? Die PLP kommt zu einem überraschenden Beschluss!  LZ054

W – wie Weihnachten von Sibylle Velter (3m 4w 10-20var · 20min)

..ist experimentelles Theater ausgehend von einem einzigen Buchstaben: dem W! Für engagierte Kinder, die wollen, dass Weihnachten echt Weihnachten wird... WIR können damit anfangen.  BS953

Gegen von Klaus Adler (3-5m 1-2w · 45min)

Ist, wer Weihnachten feiert, Christ? Feiert, wer Weihnachten feiert, Weihnachten? Fragen, gegen das Mißverständnis zwischen Christsein und Christschein.  JT019

Ein Engel wird vermißt von Helmut Schinagl (3m 4w 4-10var · 20min)

Immer Ärger mit den Hilfsengeln! Hier fällt einer aus allen Wolken, 2000 Jahre aus der Zeit und unter die Touristen vor der Geburtskirche in Bethlehem!  BS699

Weihnachtsmarkt! von Annemarie Krapp (2m 2w 10-20var · 20min)

Lustiges Kinderspiel nach dem russischen Märchen vom „Zauberrubel”, der immer wieder zurückkommt, wenn man sich was Nützliches damit kauft. Tja, und wenn nicht? Mit Liedern.  BS631

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Unterhaltung für Fortgeschrittene«
Impuls-Theater-Verlag
21. November 2017, 01:25 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS475?PHPSESSID=cb727c8eda405b42c29cbd15fe4277e7
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.