Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: BS481
Autor: Hildegard Karlstetter
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 6 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar. [Info]Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Heiteres Finale von Hildegard Karlstetter

Titelbild des Artikels: Heiteres Finale
Symbolbild, Titelseite kann abweichen
Spieleigenschaften
Alter / Eignung:3. Spielalter: 6.-9. Klasse (12-15 Jahre)
Besetzung:6 bis 10 männliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Einakter / Zweiakter: heiter
Abenteuerspiel (auch Gespenster-, Ritterstück)
Schulspiel: Grundschule – viele fremdsprachliche Kinder

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Das Geheimnis des Kleiderschranks von Konrad Rieder (6-10m · 30min)

In diesem kriminalistischen Wirbel ist nie ganz klar, wer sich nun in dem besagten Kleiderschrank versteckt. Ist es der Feigling Mathias? Die in der Gegend ihr Unwesen treibenden Einbrecher? Oder ist es Mathias’ Neffe Karl, der mit seinen Freunden Fritz und Sepp die Verbrecher jagen will? Nach vielem lustigen und spannenden Hin und Her klärt sich zum guten Ende alles auf.  BS063

Die sieben tapferen Schwaben von Heinz Buerschaper (6-10m · 20min)

Mit einem langen Spieß bewaffnet rüsten sich die sieben ,tapferen’ Schwaben zur Bärenjagd. Je näher sie aber dem gefährlichen Untier kommen, desto weniger werden ihre Großsprecherei und ihr Mut. Halbtot vor Angst bezwingen sie – das Fell des Bären.  BS006

Der Mikrokiller von Herbert Müller-Lüneschloß (6-10m · 30min)

 BS350

Der Schaukasten von Heinz Spiegel (30min)

 BS418

Das gute Gewissen von Herbert Kranz (6-10m 1-2w · 20min)

 BS181

Die Schlacht im Teutoburger Wald von Herbert Müller-Lüneschloß (6-10m 6-10w · 30min)

Geschichtsfälschung?! Keineswegs. Vielmehr ein Theater, das mit der Vereinigung der Germanen und Römer sowohl auf Unkosten wie auch auf dem Rücken des Herrn Theaterdirektors endet. Haben diesen die Geschichtsentgleisungen seiner urigen Helden seelisch bereits zerrüttet, so kippen ihn schließlich ihre historisch echten Muskelpakete körperlich aus den Latschen. Was bleibt ihm, als die berühmte Schlacht abzublasen.  BS295

Schildbürger/ Licht von Heinz Buerschaper (3-5m 3-5w · 20min)

Die Schildbürger haben in ihr neues Rathaus keine Fenster eingefügt, denn, schaute ein Ochs durchs Fenster und sähe dabei den Schreiber, meinte er, er sei ein Esel! Das war natürlich ein triftiger Grund, den alle gut hießen. Wie aber nun Licht ins Rathaus bringen? Davon gibt dieser Schildbürgerstreich vergnüglich Kunde.  BS046

Aus Dankbarkeit von Franz-Xaver Fischer (20min)

Ein witziger Schulrückblick, Aufsatzsorgen und eine sprichwörtliche Schulstunde. Dreimal Schulspaß!!  BS645

Naturgeschichte nichtgenügend von Karl Panzenbeck (3-5m 3-5w · 20min)

Eine Mordsviecherei ist diese Schulstunde, in der ‚die Gans’ behandelt wird.  EA011

. . .
»Lachtheater – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
19. Juni 2018, 16:05 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS481?PHPSESSID=c3ebeedece382309b3a1520b7114d53e
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.