Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Abendfüllende Bühnenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: BS554
Autor: Ludwig Bender
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Abendfüllende Bühnenstücke
Anzahl Rollensatz: 10 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 197,50 €
Zusätzliche Aufführungen1: 77,50 €
Zusätzliche Textbücher: 12,00 €
Ansichtsexemplar: 1,80 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 1,80 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 197,50 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Der stille Teilhaber von Ludwig Bender

Kurzbeschreibung: Onkel Paul zahlt alles: der Schwägerin Elfriede die Komfortküche, der Nichte Margit den Wagen und deren arbeitsunwilligem Freund die Schulden. Onkel Paul wird also innerfamiliär geneppt und regiert. Selbst seine Untermieterin, Fräulein Engel, die mit ihm in der Transportfirma Grimm schuftet, fliegt auf Geheiß Elfriedens aus seiner Wohnung! Da kommt die Wende! Onkel Paul hatte vor, zugunsten der „lieben” Schwägerin eine Lebensversicherung abzuschließen, erhält aber abschlägigen Bescheid: seine Lebenserwartung sei zu gering. Das vesetzt ihm einen Schock: endlich will er nun leben , endlich nach 20 Jahren mal Urlaub machen! Onkel Paul verreist. Die Verwandtschaft fällt aus allen Wolken! In der Firma muß jetzt der faule Juniorchef für den emsigen stillen Teilhaber Paul Zager arbeiten, und die dort tippende schnippische Inge Brüll – eine Type! – für Fräulein Engel, denn die hat Onkel Paul mitgenommen... Onkel Paul kommt als neuer Mensch zurück. Längst hat die Engel bekannt: nicht die Versicherung, sondern sie selbst hat ihm den Brief geschrieben, weil er ihr leid tat, so ausgenützt zu werden... Paul bleibt, der er nun wurde: der stillvergnügte Lebensteilhaber. Die Engel war sein rettender Engel! Ludwig Bender hat diesen glänzenden Komödienstoff höchst spielerisch, spannend und heiter in Szene gesetzt und mit herrlichen Rollen ausgestattet! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:feste Spielgemeinschaft
anspruchsvolle Spielgruppe – Amateurtheater
Besetzung:5 männliche Spieler
4 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
Spieldauer:90 bis 120 Minuten
Anlass / Spieltyp:Lustspiel (anspruchsvoll)
Schwank
Dreiakter / Mehrakter: lustig

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Kirsch und Kern von Ludwig Bender (4m 3w · 105min)

Erfolgs-Lustspiel um zwei Familien in einem Doppelhaus: Die Elternpaare, zuerst in allerbester Freundschaft verbunden, geraten in tiefen Zwist, die Jungen können sich überhaupt nicht ausstehen – bis sie sich entzückt ineinander verlieben!  BS508

Kirsch und Kern (hessische Fassung) von Ludwig Bender (4m 3w · 105min)

Das harmonische Doppelhausglück ist gestört: Sohn Anton der einen Hälfte und Tochter Eva der anderen Hälfte verstricken sich in zornigem Liebeszwist; es kommt darüber zum Bruch zwischen den dick befreundeten Doppelhaushälften-Familien – ein Zaun trennt nun den gemeinsamen Garten. Über den Zwist der Alten finden die widerspenstigen Jungen wieder zueinander.  BU508

Die Hochmütigen von Ludwig Bender (4m 4w · 90min)

Eine ‚Adel verpflichtet’-Farce mit super Rollen und randvoll mit komödiantischen Situationen. Man könnte sie gut ins Heute verlegen... und im Freien spielen.  BS555

Wilhelm Tell – Solo für einen Hausmeister von Detlef E. König (5m 4w · 105min)

Das Tourneetheater muss absagen... in Windeseile stellt der Kurdirektor eine Ersatz-truppe zusammen, die so chaotisch ist, dass der Hausmeister des Kurtheaters zuletzt alle Rollen ‚seines’ Stückes lieber selber spielt. Wunderbar, umwerfend komisch ist diese Farce!!  BT510

Der Hochstapler von Ludwig Bender (6-10m 3-5w · 105min)

Ein Schuster bleib bei deinen Leisten-Intrigenschwank um einen vermeintlichen investor, der dann keiner ist.  BS548

Mein Mann, der Dieb von Ludwig Bender (3-5m 3-5w · 105min)

…eine köstlich-emotionale ‚Reinwaschung’ im Stil der späten 1950er. Tja, so hat man/frau damals ein happy end gesehen…  BS522

Das liederliche Kleeblatt von Johann Nestroy (9m 4w 3-8var · 105min)

Nestroy’s unsterbliche Zauberposse „Lumpazivagabundus” - hier für Theateramateure optimiert – erzählt die übermütige Geschichte dreier Handwerksburschen, die unverhofft zu Reichtum gelangen und sich in diesem zu bewähren haben.  VT007

Zickenalarm! von Jürgen Baumgarten (3m 6w 2var · 105min)

Stefan sucht eine Urlaubs-Haushüterin. Kaum ist die Annonce erschienen, kommen Damen, Frauen, girls – jede will die Wohnung, ihn gleich mit, und, da er zögert, bleiben (Schwank ab!) alle.  BT504

Der Diener zweier Herren von Carlo Goldoni (6m 4w · 105min)

Diese oft aufgeführte Fassung für Theateramateure könnte IHR erstes Mal sein Goldoni’s kunstvoll-lustiges Typentheater zu spielen.  BS529

. . .
»Von Könnern für Könner – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
22. November 2017, 06:17 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS554?PHPSESSID=1a2caea9c7db62d8a4c2df65b673cf8e
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.