Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: BS635
Autor: Adalbert Seipolt
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 1988
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 66,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 66,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Der Esel Habakuk von Adalbert Seipolt

Titelbild des Artikels: Der Esel Habakuk
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Realistisch-spannendes Damals-Spiel. Hauptfigur ist der Hirtenjunge Benjamin, der im entscheidenden Moment begreift: nur sein Esel Habakuk kann dem Paar mit dem neugeborenen Kind jetzt noch helfen, auf und davon zu kommen... Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Besetzung:6 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
6 bis 15 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten II (Krippenspiel / Engelspiel /Christmette)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Wer kümmert sich ums Kind? von Annemarie Krapp (6m 5w 4-10var · 30min)

Babysitter-Kinder wollen lieber spielen, nicht Babyhüten – aber wer kümmert sich dann ums Kind? Heiter-realistische Spielgeschichte – auch als Halbkreisspiel für viele Darsteller.  BS666

Ein Weihnachtsbaum zuviel von Marie-Luise Wilhelmi (6m 5w · 30min)

...denn Herr & Frau Löbel haben beide einen gekauft. Sie schenken deshalb spontan einen davon dem Herrn Akbulut. Das finden die Löbel-Kinder peinlich, denn Herr Akbulut ist schließlich Moslem! Mit einer guten Idee sorgen sie dafür, dass aus der Peinlichkeit Verständigung wird.  BS893

Ein Weihnachtszwerg... von Helmut Schinagl (6m 5w · 30min)

Was soll der körperbehinderte Ernsti im fröhlichen Weihnachtsspiel, wo gäbe es da eine Rolle für ihn? 1a Spielstück, das zwischen Probensituation und Aufführungen changiert  BS722

Bethlehem ist immer von Ricarda Nissen (5m 5w 4-10var · 30min)

...vergleicht das Gestern mit dem Heute in Form einer Collage. Auch als Lesespiel möglich. Kirchenraumtauglich.  BS624

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern von Justus Lustig (6m 6w 4-10var · 30min)

Nach H.C. Andersen, belassen im historischen Gewand und auch gereimt... diese Stilisierung, bei gleichzeitig einfachster Spielgestaltung, konzentriert den Blick auf den symbolischen Kern dieses Märchens.  BS321

Heimkehr nach Nazareth von Erich Bauer (5m 5w 4-10var · 30min)

...aus Ägypten – und den kleinen Jesus haben Maria und Joseph natürlich dabei. Doch die Dorfbewohner sind ängstlich, der Kindermord von Bethlehem ist in zu frischer Erinnerung. Aus Angst wächst beklemmender Hass...  BS306

Heut ist Niklausabend da! von Josef Maria Heinen (6m 6w · 30min)

Eine Lausbubengeschichte in der sogar der Teufel auftritt – der hat natürlich fiese Pläne. Aber der Nikolaus verzeiht ‚den Streich’ und alles wird (wieder) gut!  BS147

Die Reise nach Bethlehem von Annemarie Krapp (6m 6w 4-10var · 30min)

Mit dem D-Zug geht es dorthin, und die Kinder spielen diesen D-Zug selbst. Am Ziel angelangt, bilden sie einen Halbkreis: die Stadt Bethlehem... Spiel aus dem Halbkreis, gereimt, mit Liedern.  BS399

Die Zaubertüte von Franz Bauer (6m 4w · 30min)

Wer daraus ißt, muß die Wahrheit sagen - & die bringt Ruprecht fast zur Verzweiflung...  BS227

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Unterhaltung für Fortgeschrittene«
Impuls-Theater-Verlag
22. November 2017, 06:15 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS635?PHPSESSID=1459816783d58fde0ff54211d60f6578
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.