Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: BS771
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 6 Textbücher
Autor
Werner Meier
ist mit einem weiteren Stück
bei Impuls vertreten
Werner Meier
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 44,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 4,00 €
Ansichtsexemplar: 0,60 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,60 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 44,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Mindestens haltbar bis von Werner Meier

Titelbild des Artikels: Mindestens haltbar bis
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Opa zittert am Extratischchen zu den heißen Volksliedern aus seinem Walkman. Philipp, der Gast, blickt ziemlich stumm um den ganzen Tisch herum – weil er angeblich seinen Fasttag hat! Ansonsten alles wie gewohnt bei diesem Abendessen einer ganz normalen Familie: Essen, Trinken, Plänkeln, Sticheln, dazu die vertrauten Geräusche wie sie Plastikverpackungen und Weißblechdosen beim „Öffnen” so von sich geben. Das Idyll trübt eigentlich nur ein Wutausbruch des leicht tablettengeschädigten Vaters... Und doch kommt diesmal alles anders!?! Weltschmerz, Müllstau, Sodbrennen, Hirnbrummen etc. kuriert diese kleine Theatergroteske mit all ihrer typensatirischen Hintergründigkeit – Lachen? Ist gesund! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:3 männliche Spieler
3 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Satire, Parodie
Einakter / Zweiakter: heiter
Lustspiel, Komödie, Lachtheater

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Stromausfall! von Werner Schuster (3m 3w · 30min)

Der Elektriker kommt spät, dafür liefert er das übersinnliche Ereignis zur Dienstleistung mit: er arbeitet mit einem Medium! Bis der Strom wieder läuft, fließen dickedicke Lachtränen im Publikum!  BS848

Die neue Jeans von Ulla Kling (3m 3w · 20min)

Nach dem Einkaufsstreß der häusliche: Tochter Inge trimmt die Hose sogleich mit allen Wasch- und Trockentricks zur Superröhre. Familientragödie zum Lachen!  BS824

Szenen einer (wilden) Ehe von Thorsten Böhner (2m 3w · 20min)

Kaum eine Scheidungsverhandlung kommt ohne ihn aus: dem „Hauptwaschgang für schmutzige Wäsche”. Wie die hoffnungslos Zerrütteten den Gerichtssaal trotzdem als (Noch)-Ehepaar verlassen? ...am besten selber spielen! Vor Kindern und frisch Vermählten ist dieser Klassesketch sicher aufzubewahren!  BS882

Das Kabarett von Alexa Thiesmeyer (2m 3w · 20min)

Zwei Paare im Kabarett auf der Suche nach den besten Sitzplätzen – aber die sind zuhause vor dem Fernseher. Ein ‚spitzes’ Stückchen Theater (mit Publikumsbeteiligung!)  BS903

Die Dummen sterben nicht aus von Karl Springenschmid (4m 3w · 20min)

Schwankspiel von strohdummen Töchtern & ihrem ‚armen’ Vater... das Publikum weint literweise Lachtränen  EA053

Die Urlaubsvertretung von Leonhard Seidl (3-5m 1-2w · 20min)

Groteskes Spiel im Amt für Formblätter. Sepp Trödelmeier macht als Urlaubsvertretung des Amtsrats unfreiwillig Karriere. Seine „Aktivität” raubt der Verwaltungsdame Carmen jeden Büroschlaf und Nerv und befördert den eigentlichen Amtsrat Spätauf an die frische Luft. Der überprüfende Herr Abgeordnete bekommt ein „klares Bild”. Eine Farce mit Pfiff für alle – Bayern bis Friesen. Vier glänzend ausspielbare Rollen.  EA013

Evakathel und Schnudi von Philipp Hafner (3m 3w 4-14var · 30min)

Schaurigschöne Schmonzette, die unbeirrt auf einen herrlichen Gipfel der Tragik zusteuert: die gramgebeugte Evakathel entleibt sich kunstgerecht und ebenso erfolgreich frisst ihr Lover, Prinz Schnudi, Rattengift. DAS will das Publikum bestimmt gleich nochmal sehen!  BS607

Roß oder Rübe von Klaus Adler (3m 3w · 30min)

Köstlich burleske Theater-Probe nach einem klassischen Ratespiel! Die Darsteller haben ihren Text noch nicht drauf und verheddern sich beim vom Textbuch-ablesend-Spielen immer tiefer ins Groteske.  BS388

Geister? Gibt’s doch nicht! von Rob Bodegraven (3m 3w · 30min)

Bei Buschs spukt der seit dreißig Jahren verstorbene Uropa: er findet einfach keine Ruhe ohne wieder gutzumachen, dass er vor seinem Ableben noch das komplette Familienvermögen durchgebracht hat. Seine Geisterhand sorgt für reichlich Chaos... unsichtbar wie er ist, sieht ihn ja nur das Publikum!  EA221

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 02:28 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS771?PHPSESSID=9b7c344bf0557d1324209ec4a04259cc
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.