Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: BS813
Autor: Kornelius von Vacano
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 8 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 54,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 54,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Knecht Ruprecht war ein Gauner von Kornelius von Vacano

Titelbild des Artikels: Knecht Ruprecht war ein Gauner
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Wer glaubt denn heute noch an den Weihnachtsmann? Doch nur die ganz Kleinen! Alles Schein und Lüge, gemietet, gemacht... Mit Verlaub: Nicht immer! Der kleine Rochus wartet unerschütterlich, obwohl Jochen & Katrin, aber auch die Mutter ihm mehr als deutlich zu verstehen geben, daß der Nikolaus diesmal nicht kommt. Warum? Kein Geld im Haus. Für Rochus ist d a s kein Grund! Und wirklich, da steigt doch jemand die Treppe rauf?! Aber es ist nur Herr Öhlich, Nachbar und reicher Hygienefabrikant, und zwar in Begleitung eines Polizisten. Sie sind auf der Suche nach einem Einbrecher. Nein, nein, hier ist er nicht, hier ist nichts zu holen... Kaum sind die beiden verschwunden, taucht prompt der auf, hinter dem sie her sind. Es ist Willi, ein ziemlich netter Gauner. Ihn berührt die Armut der Familie und wie Rochus ganz glücklich ist, daß endlich der Nikolaus bzw. der Knecht Ruprecht, ach einfach Weihnachten gekommen ist. Das gibt Willi mehr als der teure Kitsch in seinem Sack. Er schenkt ihn der Familie, können den Tand ja zurückgeben, wenn sie wollen... Doch siehe da: das Zeug ist plötzlich zu den herrlichsten Weihnachtssachen geworden! Tja Willi, da staunste selber, was?! Ein Wunder? Auf dem Theater kein Problem! Lassen Sie sich, wie Willi, in diesem süßen, ganz fein humorvollen Spiel bezaubern! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene spielen gemeinsam
Erwachsene spielen für Kinder
Besetzung:3 männliche Spieler
3 weibliche Spieler
1 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten I (Vorweihnachten inkl. Nikolaus)
Advent / Weihnachten IV (Komödie / Familienstück / Weihnachtsmärchen)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Weihnachtspost von Ulla Kling (2m 3w · 30min)

Schnell noch schreiben – was, denen allen? – Szenen einer, naja, normalen Ehe, in der es mal außerplanmäßig läuft, denn j e d e r hat sein Päckchen zu tragen.  BS767

Ohje, der Weihnachtsmann geht in Rente! von Andreas Kroll (4m 3w · 30min)

...und Erzengel Kunze soll sein Nachfolger werden. Dieser aber ist heillos überfordert und will Weihnachten deshalb lieber ausfallen lassen…  BV064

Der kleine Zauberer kommt zurück von Ulla Kling (4m 4w 6-8var · 30min)

Im Himmel wollen sie ihn nicht mehr behalten, denn auch dort schafft der geniale Chaot zuviel Durcheinander. Doch kaum hat ihn Rupprecht wieder bei Kurti und seiner Oma abgeliefert, muß Buckli zeigen, was er inzwischen dazugelernt hat. Au weia!!  BS864

Heuer kein Weihnachtsbaum! von Otto Schemm (3m 3w · 20min)

Ein ökologischer Familienentschluß. Wie schön! Wird er durchgehalten? Ach Onkel Ludwig! Hättest wenigstens Du....!  BS834

Der Weihnachtsgeschenkeeinkaufssonntagstraum von Marian Ziel (4-5m 4-5w · 30min)

Davon erschöpft auf der Kirchenbank eingenickt, erlebt Papa Bennewitz einen prickelnden Minikrimi – wir sehen ihn mit: witziges, kurzweiliges Jetztzeittheater!  BV067

Weihnachtsüberraschung... von Werner Schuster (4m 4w · 35min)

24. 12. nachmittags: die Firma „babysnack” beglückt Familie Klein mit ihrem Hauptgewinn, dem ‚christmas full service’ - Mietoma inclusive! Was für eine ‚perfekte’ Überraschung!!  BS871

Fröhliche Weihnachten! von Jean Marsus (1-2m 1-2w · 30min)

Das kann jedem passieren: zum Hl. Abend da und dort eingeladen. Zu wem gehen? Was würden Sie tun? Dieser heitere spielerische Sketch findet eine „Ideallösung”.  BS438

Das Wolkenguckerl von Ulla Kling (3m 2w · 20min)

Drei freche Engel als himmlische Plage für Petrus und doch „Retter” für den Erzengel Gabriel! Bayr. Mundart  WS125

Das gestohlene schwarze Buch von Erich Bauer (4m 4w 7-10var · 40min)

Fritzl, ein richtiger Lausbub, setzt sogar im Himmel seine Streiche fort! Ein lustiges vorweihnachtliches „Traum”-Theaterstück  BS135

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – die Theater-Raumstation im WWW«
Impuls-Theater-Verlag
19. November 2017, 00:28 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS813?PHPSESSID=a7c33f54f8ccc99dffe6dc846c42d240
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.