Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: BS891
Autor: Sibylle Velter
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 11 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 63,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 63,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Gameboy von Sibylle Velter

Titelbild des Artikels: Gameboy
Symbolbild, Titelseite kann abweichen

Kurzbeschreibung: Voll Begeisterung stellt Chris fest, daß die neue Spielcassette, die er auf dem Flohmarkt einem geheimnisvollen Mann abgekauft hat, seinen Gameboy lebendig werden läßt!! Außer ihm kann ihn allerdings niemand sehen und hören, weshalb ihm auch keiner glaubt... Chris ist zunächst ganz stolz, einen so tollen und ganz besonderen Freund zu haben. Bald muß er aber feststellen, daß der Gameboy ein total unselbständiger Typ ist, auf dessen Hilfe er sich nicht verlassen kann – im Gegenteil: durch ihn gerät er in recht schwierige Situationen. Hier ist ein tragikomisches Stück um den Streß, den elektronische Spiele a u c h machen – und den Wert echter Freunde! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Besetzung:4 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
2 bis 10 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Schulspiel: Hauptschule/Realschule – Schulentlassung, Berufswahl
Einakter / Zweiakter: heiter
Abenteuerspiel (auch Gespenster-, Ritterstück)
Kindertheater
Schulspiel: Theater AG

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

‚Operation Vogelscheuche’ ‚Federvieh-Soap’ in einem Akt von Karin Utaszewski (3m 5w 4var · 30min)

Diese Episode zeigt Machohahn Edwin von Eifersucht geschüttelt & Finsteres planend. Dankbar jedoch zuletzt schlägt sein Vaterherz für Sigismund von Entenreich, den Kükenretter. Kult!  BV018

Das Pferdeei von Franz Bauer (4m 3w 4-10var · 30min)

Die Leute von Göggelesgrün schätzen die Arbeit nicht all zu sehr, sie möchten lieber möglichst schnell zu Reichtum ge-langen. Ein Pfiffikus erkennt ihre Einfalt und redet ihnen ein, sie sollten Pferdezüchter werden...  BS394

Leg das Buch weg, Boris! von Alexa Thiesmeyer (6m 4w 4-12var · 30min)

Boris ist eine echte Leseratte und dauernd derart ins Schmökern vertieft, dass er rundum nix mehr mitkriegt. Das Mißlingen der Kontaktversuche von Eltern, Freunden usw. ist köstlich cartoonmäßig umgesetzt! Ein tolles Lust-auf’s-Lesen-Theater(äh)Stück!!  BS907

Das Schönwetterzeugnis von Georg Neugart (4m 4w · 30min)

Durchgefallen! Zur Rettung des Familienfriedens – wenigstens in den Ferien! – fabrizieren Christine, Thomas und Jürgen lieber ewrstmal ein Schönwetterzeugnis...  BS738

Der Schlapperdipix-Tag von Silvia Baumgartner (4m 4w 4-10var · 30min)

Ein Zauberspiel: Karina ist es langweilig: sie muß zuhause bleiben, weil sie noch nicht wieder ganz gesund ist. Wie gut, dass grade heute Schlapperdipix-Tag ist, an dem man mit allen Tieren sprechen & sich Besuch aus dem Reich der Phantasie wünschen kann.  BS909

In der Schule geistert es von Manfred Bacher (3-5m 3-5w · 20min)

Lustige Schulszenen mit „Gespenstern”, Lehrerausprobieren und einer verrückten Klasse.  BS713

Naturgeschichte nichtgenügend von Karl Panzenbeck (3-5m 3-5w · 20min)

Eine Mordsviecherei ist diese Schulstunde, in der ‚die Gans’ behandelt wird.  EA011

Das Spiel vom Tintenfleck von Georg Neugart (3-5m 3-5w · 30min)

In der frisch renovierten Schule weht ein ganz neuer Wind – doch der gute alte Geist eines verschmitzten Tintenflecks läßt sich nicht unterkriegen und macht sich bemerkbar!  BS439

Schon wieder dieser Buckli! von Ulla Kling (5m 4w 4-10var · 30min)

Es ist eine dieser lustlosen Schulstunden vor den Ferien: Kurti läßt sich von seinen Mitschülern breitschlagen und ruft seinen Freund, den kleinen Zauberer. Und der legt los, bis selbst Lehrerin Kniesebeck (endlich!) urlaubsreif ist!  BS855

. . .
»Einer für alles – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
19. November 2017, 00:30 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BS891?PHPSESSID=4349c08618a764739998f70ecbee9e7f
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.