Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: BV070
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2017
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Autor
Dietrich MoosdorfDietrich Moosdorf
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 66,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.

Mitten in der Nacht die vielen Engel von Dietrich Moosdorf

Kurzbeschreibung: Waren es sieben Jünger oder sieben Zwerge die mit Jesus zogen? Und wie fing das eigentlich alles an? Die Neugier wächst bei den Kindern, die in der dicken Bibel nachlesen („Das neue Testament” - ist denn jemand gestorben?) und die Zuschauer mitnehmen in die Weihnachtsgeschichte, die hier ungemein munter erzählt wird.

Apropos: wann haben Sie zum letzten Mal in einem Engelchor mitgesungen?

Dieses süße Theaterstück können Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam aufführen. Insofern schon ab jetzt: schöne Adventszeit! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Jugendliche/Erwachsene spielen gemeinsam
Besetzung:8 bis 10 männliche Spieler
8 bis 10 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
im Kirchenraum spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Advent / Weihnachten II (Krippenspiel / Engelspiel /Christmette)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Angies Weihnachten von Christof Kämmerer (8m 8w 4var · 30min)

Engelin Angie inszeniert in einem ultramodernen Spielzeuggeschäft eine so noch nie gesehene szenische Aufführung der Weihnachtsgeschichte – es entsteht ein gänzlich unorthodoxes Traumspiel.  BS954

Gestern in Bethlehem von Gertrud Kellermann (6-10m 6-10w · 30min)

Die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Hirten, Händler, Kunden, Kinder. Anschaulich & lebendig – auch gut im Kirchenraum spielbar.  BS796

Unterwegs von Gertrud Kellermann (6-10m 6-10w · 30min)

Sie waren es damals – auch wir Heutigen sind es auf je individuelle Weise, wollen Sinn, Erkenntnis, Verbindung, Übereinstimmung mit der Schöpfung finden. Dieses lebendige Spielstück erzählt die Weihnachtsgeschichte entlang dieser Spur..  BS795

Freut euch, ihr Christen! von Annemarie Krapp (10m 10w 2-6var · 30min)

Kinder von heute spielen, was alles damals geschah – um nachzuvollziehen, wie es geschah. Interessant angesetzter Text für Advent- und Weihnachtsfeiern in Kirche & Schule.  BS696

Weihnachtsschattenspielgeschichte von Edith Disselberger (6-10m 6-10w · 30min)

Es entstehen 10 Situationen-Bilder, von der Verheißung an Maria bis zur Huldigung der Könige. Mit praktischen Erläuterungen und Projektionsschablonen.  BS912

Das Glauberger Weihnachtsspiel von Michael Blanke (10m 10w 2-14var · 30min)

Leicht und unaufdringlich versetzt dieses Kirchenraumspiel die Heilsgeschichte in ein Dorf von heute! Klar, dass auch viele Tiere und Pflanzen darin Platz finden  BS868

Damals als Kaiser Augustus.. von Gertrud Kellermann (6-10m 6-10w · 30min)

Ein ziemlich gegenwärtiges Weihnachtsspiel jedoch im traditionellen ‚Gewand’ des vorderen Orients! Bereits Hundertemale (vor allem im Kirchenraum) aufgeführt.  BS762

Gold im Stroh von Erich Puchta (5-10m 5-10w · 20min)

Mit schöner Schlichtheit führt dieses ruhige Stück durch die Weihnachtsgeschichte. Es entstehen klare Bilder, die beim Singen der eingestreuten Lieder nachwirken werden. Jeder in der Kirche erhält zuletzt einen Strohhalm zum Mitnachhausenehmen, als Weihnachtsgeschenk.  BS921

Drei Christgeburtspiele II von Helmut Fischer (5m 5w 4-10var · 25min)

Drei Weihnachtsspiele für den Kirchenraum, die erfreulich frisch daherkommen & klarmachen, dass die Verkündigung der frohen Botschaft ohne Traditionalismus auskommen kann.  BS942

Impuls-Theater-Verlag
20. November 2017, 20:11 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BV070?PHPSESSID=629ff4baeabd7b09e180e6e6d8c6197a
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.