Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kinder- bzw. Jugendtheater
Steckbrief
Artikelnummer: BV088
Autor: U.B. Wudtik
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kinder- bzw. Jugendtheater
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 56,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 56,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Guter Rat? Ist teuer. von U.B. Wudtik

Kurzbeschreibung: Ein Lachspiel, das (fast) ohne Textlernen auskommt. Alle Darsteller bleiben durchweg am Geschehen beteiligt.

Und so geht die Geschichte:

„Ein Mann reitet auf seinem Esel nach Haus und lässt seinen Buben zu Fuß nebenher laufen. Kommt ein Wanderer und sagt: „Das ist nicht recht, Vater, dass Ihr reitet und lasst euern Sohn laufen; Ihr habt stärkere Glieder.” Da stieg der Vater vom Esel herab und ließ den Sohn reiten. Kommt wieder ein Wandersmann und sagt: „Das ist nicht recht, Bursche, dass du reitest und lässest deinen Vater zu Fuß gehen. Du hast jüngere Beine.” Da saßen beide auf und ritten eine Strecke. Kommt ein dritter Wandersmann und sagt: „Was ist das für ein Unverstand, zwei Kerle auf einem schwachen Tiere? Sollte man nicht einen Stock nehmen und euch beide hinab jagen?” Da stiegen beide ab und gingen selbdritt zu Fuß, rechts und links der Vater und Sohn und in der Mitte der Esel. Kommt ein vierter Wandersmann und sagt: „Ihr seid drei kuriose Gesellen. Ist’s nicht genug, wenn zwei zu Fuß gehen? Geht’s nicht leichter, wenn einer von euch reitet? “ Da band der Vater dem Esel die vorderen Beine zusammen und der Sohn band ihm die hinteren Beine zusammen, sie zogen einen starken Baumpfahl durch, der an der Straße stand, und trugen den Esel auf der Achsel heim.” Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:2. Spielalter: 3.-5. Klasse (8-12 Jahre)
Kinder/Jugendliche spielen für Senioren
Besetzung:5 bis 10 männliche Spieler
5 bis 10 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:20 bis 30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Einakter / Zweiakter: heiter
Lustspiel, Komödie, Lachtheater
Schwank
Kostümtheater
Kindertheater
Elternabend
Anfänger spielen
Schulspiel: Begr./ Verabschiedung eines Lehrers oder Rektors
Schulspiel: Grundschule – Ferien, Abschied, Schulwechsel
Schulspiel: Grundschule – viele fremdsprachliche Kinder
Schulfest / Schuljubiläum / Tag der offenen Tür
Schulspiel: Lesen und Spielen
Pantomimisches Spiel / Körpertheater / commedia dell’arte
Theater-Thema: (soziale) Mitwelt

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Die Tollipatschishow von Waltraud Wehlmann-Schneider (4-10m 4-10w · 30min)

Tolli und Patschi führen durch ein flottes Programm aus Spielszenen, Zaubernummern, Tanzeinlagen & Publikumsspielen. Jetzt geht’s los: Show ab in der Grundschule!  BS952

Die Schlacht im Teutoburger Wald von Herbert Müller-Lüneschloß (6-10m 6-10w · 30min)

Geschichtsfälschung?! Keineswegs. Vielmehr ein Theater, das mit der Vereinigung der Germanen und Römer sowohl auf Unkosten wie auch auf dem Rücken des Herrn Theaterdirektors endet. Haben diesen die Geschichtsentgleisungen seiner urigen Helden seelisch bereits zerrüttet, so kippen ihn schließlich ihre historisch echten Muskelpakete körperlich aus den Latschen. Was bleibt ihm, als die berühmte Schlacht abzublasen.  BS295

Der Gänsemarsch von Friedrich Hirsch (6-10m 6-10w · 30min)

 BS232

Drollige Rollen von Joanna Bassi (4-10m 4-10w · 30min)

Fünf clownesk-komödiantische Szenen. Mit Hinweisen zu Inszenierung, Ausstattung, Spielleitung – sowie Theatervokabular – Ihr Einstieg ins Theater mit Kindern?!  SC012

Das Rattenfänger-Projekt von Gabriele Seba (5-8m 5-8w 4var · 30min)

Ein phantastischer science fiction-Krimi aus dem Umkreis der Gentech-Thematik: Professorin Mezotti will Kindern das Kindsein weg’züchten’! Die wehren sich natürlich, sodass die Geschichte nach mehreren spannenden Runden (vorerst?) gut ausgeht.  BS986

Die Märchenodyssee von Sibylle Velter (3-10m 3-10w · 30min)

Die kleine Hexe zaubert Regen... aber es erscheinen zwei Kinder – sie hat sich wieder mal vertan! Nun zaubert sie die Kinder von Geschichte zu Geschichte. Erst als schließlich Batman auftaucht, ist die Odyssee am Ziel! Ein Märchenspiel mit Publikumsbeteiligung.  BS981

Ohne Zensur! von Gabriele Seba (4-10m 4-10w · 30min)

Ein Kabarettprogramm um bildungspolitische Themen, in dem freiraus & aktuell auch gepiekst & gezwickt wird. Kommt am besten, wenn es Kinder, Lehrer & Eltern gemeinsam spielen.  BS938

König Hupf der Erste von Karin Hüttenhofer (6-10m 6-10w · 30min)

König Hupf leidet an Überarbeitung, Schlaflosigkeit, Bewegungsmangel... und merkt, dass man beim Ausgleich der Kräfte mit den Pflichten besser nicht auf die ‚öffentliche’ Meinung hören sollte. Die ähnlich leidgeprüften Kinder im Publikum werden diese ‚message’ erleichtert und ermuntert mit aus dem Theater nehmen...  BS996

Dominica in Gefahr – wie rette ich eine Insel? von Christian M Schulz (6-10m 6-10w · 30min)

Das Stück vermittelt Kindern in packender Weise die globalen Auswirkungen unseres Lebensstils. In bildhafter und sehr gut spielbarer Form werden ökologische Zusammenhänge aufgezeigt. Preisgekrönt!  BS928

. . .
»Einer für alles – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
24. November 2017, 06:29 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/BV088?PHPSESSID=35bf212971e61ea7212fde914d9ce781
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.