Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: EA220
Autor: Risa Karhan
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 6 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 54,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 30,00 €
Zusätzliche Textbücher: 4,00 €
Ansichtsexemplar: 0,60 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,60 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 54,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Die zwei Weiberfeinde von Risa Karhan

Kurzbeschreibung: Der Bauer Bruckner kann keine Frauenzimmer in seiner Umgebung vertragen und Kaspar, sein Knecht, schürt noch seinen Hass gegen die üble Weiberwelt. Hofft er doch die Erbschaft anzutreten, wenn Bruckner seinen Neffen Florl enterbt, falls dieser heiratet. Der Knecht hat obendrein noch in aller Stille ein Sicherheitsventil offen gelassen: die nicht gerade hübsche, aber reiche Vevi wird er sich fischen, wenn der andere Plan daneben gehen sollte. Aber Florl ist der Schlauere und beschwört die heikelsten Situationen herauf. Zuerst platzt er gerade in dem Augenblick in die Stube, in dem sich Kaspar und Vevi unbeobachtet glauben, und bringt dann obendrein auf die originellste Art noch die Bekehrung seines Onkels fertig. Dafür hat er aber auch ein raffiniertes, sehr lebendiges Hilfsmittel, dem selbst der Hartgesottenste nicht widerstehen kann! Mehr soll hier nicht verraten werden... In diesem Einakterschwank jagt eine köstliche Situation die andere und jedem ‚Dreh’ folgt auf dem Fuß schon der nächste! Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
Besetzung:3 männliche Spieler
2 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Bunter Abend (Kinder / Jugendliche spielen)
Bunter Abend (Winterfeier / Jahresfeier im Verein)
Einakter / Zweiakter: heiter
Gratulationsspiel (Hochzeit)
Liebe Verlobung Hochzeit
Volksstück: heiter
Schwank

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Die Dummen sterben nicht aus von Karl Springenschmid (4m 3w · 20min)

Schwankspiel von strohdummen Töchtern & ihrem ‚armen’ Vater... das Publikum weint literweise Lachtränen  EA053

Auf Treu und Glauben von Herbert Kranz (2m 2w · 30min)

Darauf vertraut der Michl und gibt sein Geld einem Treuhänder. Ohweh! Erst Hans Narr kommt dem Reichenberger mit einer List bei, und verschafft Michl nicht nur sein Geld wieder, sondern auch Zins und Zinseszins. Nach dem Fastnachtsspiels ‚Der unersetlich Geitzhuber’ von Hans Sachs.  BS121

Das Haus „Zum Schierling” von Han Manrho (2m 3-5w · 30min)

Zwei Hexen produzieren Zauberelexiere, die Paaren ihre jeweils ‚bessere’ Hälfte ‚sichern’ sollen. Als ein Handelsvertreter bei ihnen klingelt, nimmt nun allerdings sein Schicksal einen verflixten Lauf!  EA215

Drei x Zwei = Chaos von Thorsten Böhner (1-3m 1-3w · 30min)

Drei comedy-Szenen für Paare: zum Lachen und Weinen ist das Schicksal des Traumpaares in der „Alptraumhochzeit”; in „Abseits” wird das Eheproblem ‚Fußball’ in emanzipatorischer Weise mit vertauschten Rollen durchanalysiert; „Tee oder Kaffee” ist viel mehr als eine Tarnversion der Schlüsselfrage beim rendez-vous (Geh’n wir zu dir oder zu mir?) Spielen und ablachen!!  BS957

Tot und lebendig von Risa Karhan (2m 2w · 30min)

Schwankspiel um ein Ehepaar, das so pleite ist, dass es aufs Ganze gehen muss... aber, ha!, können die das auch?  EA056

Szenen einer (wilden) Ehe von Thorsten Böhner (2m 3w · 20min)

Kaum eine Scheidungsverhandlung kommt ohne ihn aus: dem „Hauptwaschgang für schmutzige Wäsche”. Wie die hoffnungslos Zerrütteten den Gerichtssaal trotzdem als (Noch)-Ehepaar verlassen? ...am besten selber spielen! Vor Kindern und frisch Vermählten ist dieser Klassesketch sicher aufzubewahren!  BS882

Der Hochzeiter von Eduard Stemplinger (1-2m 1-2w · 20min)

Bayrische Groteske von der dramatischen Brautwerbung des Anton Graßl um Wally Oberleitner. Kabinettstückchen!  BS421

Evakathel und Schnudi von Philipp Hafner (3m 3w 4-14var · 30min)

Schaurigschöne Schmonzette, die unbeirrt auf einen herrlichen Gipfel der Tragik zusteuert: die gramgebeugte Evakathel entleibt sich kunstgerecht und ebenso erfolgreich frisst ihr Lover, Prinz Schnudi, Rattengift. DAS will das Publikum bestimmt gleich nochmal sehen!  BS607

Roß oder Rübe von Klaus Adler (3m 3w · 30min)

Köstlich burleske Theater-Probe nach einem klassischen Ratespiel! Die Darsteller haben ihren Text noch nicht drauf und verheddern sich beim vom Textbuch-ablesend-Spielen immer tiefer ins Groteske.  BS388

. . .
»Echt riesig der Kleinste – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
16. August 2018, 02:10 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/EA220?PHPSESSID=b7cb7bb41b34cac5f31f30dbbebea203
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.