Peter Geierhaas

Peter Geierhaas

Info

Peter Geierhaas (Jahrgang 1958) lebt in München und ist seit 1999 Regisseur und Projektleiter im FestSpielHaus, einer Jugendkultureinrichtung, die im Auftrag der Stadt München Theaterproduktionen mit jungen Erwachsenen auf die Beine stellt. Hier eine kleine Auswahl seiner Inszenierungen der letzten Jahre: „Ein Sommernachtstraum” von und nach Shakespeare (2005), „Faust” (nicht nur) von Goethe (2004), „Lysistrate” nach Aristophanes (2001); und, nach eigenen Textvorlagen: „Mixxit – ein interstellares Multikultical” (2005), „Grutschingers Himmelfahrt” (2004), „1001 – der Orient-Exzess” (2004), „Decamerone” nach Boccaccio (2003), „Mordweihnacht” (2002) (u.v.a.).

Was er sonst noch so macht und gemacht hat: Seit 1993 arbeitet Geierhaas als Puppenspieler bei der WDR-Sendung „Käpt’n Blaubär”, seit 1982 als freier Regisseur, Sprecher, Puppenspieler, Autor und Komponist bei diversen Theater-, Film-, TV-, Radio- und Werbeproduktionen. Von 1984 bis 1992 war er Leiter des Marionettenstudios „Kleines Spiel” und, ach ja: Geschichte hat er auch studiert (und sogar abgeschlossen!). Seine Leidenschaft gilt seinen vier Kindern, seiner Lebensgefährtin – und dem Theater!

Kontakt

E-Mail:Kontakt auf Anfrage beim Verlag
Webseiten:www.festspielhaus.biz

Stücke

Die folgenden Theaterstücke, Fachbücher und Medien von Peter Geierhaas haben wir für Sie in unserem Programm:

Art-Nr.TitelAutorBesetzungDauerTyp
 SC035Fahrt zur HölleP. Geierhaas5m 6w60Rollens. (12)
 SC0371001 – der OrientexzessP. Geierhaas11m 11w80-120Rollens. (12)
Impuls-Theater-Verlag
21. Januar 2018, 13:39 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/GeieP?PHPSESSID=054e41b428bc2b27ad9b1b5cfa25d1d3
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.