Spielreihe
Abendfüllende Märchenstücke
Steckbrief
Artikelnummer: KT111
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Abendfüllende Märchenstücke
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Autor
Tom PatrickTom Patrick
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 180,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 60,00 €
Zusätzliche Textbücher: 10,00 €
Ansichtsexemplar: 1,50 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.

Kopf hoch, Jacobinius von Tom Patrick

Kurzbeschreibung: Der Zauberer Jacobinius weigert sich, ein böserer Zauberer zu werden, darum hat er auch alle bösen Zaubersprüche vergessen. Als ihn nun seine Base Griseldis, eine gebildete Hexe, dazu zwingen will, tritt Rosa – die Rosenfee – in Jacobinius’ Leben und stellt ihm eine Aufgabe: Er soll Kasimir, einen Jungen den Griseldis vor vielen hundert Jahren in einen hölzernen Harlekin verwandelt hat, zurück zaubern und wieder lebendig werden lassen. Dazu braucht er aber ein Menschenkind – welches er in Daniel findet. Nun sind alle Voraussetzungen erfüllt und der Rosenzauber kann beginnen! Als Lohn für seine Arbeit verspricht ihm die Fee, daß er ein guter Zauberer sein darf und auch im Zauberland überall Rosen blühen werden. Wird Jacobinius sein Ziel erreichen? Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:für Jugendliche/Anfänger spielbar
für Erwachsene/Anfänger spielbar
Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Jugendliche/Erwachsene spielen gemeinsam
Besetzung:6 bis 8 männliche Spieler
4 bis 5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
Spieldauer:60 bis 80 Minuten
Anlass / Spieltyp:Märchentheater, Fantasy-Theater
Puppentheater
Kostümtheater
Kindertheater
Elternabend
Kinderbuchdramatisierung / Jugendbuchdramatisierung
Theater-Thema: (soziale) Mitwelt
Dreiakter / Mehrakter: lustig

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Das tapfere Schneiderlein von Bernhard Wiemker (6-10m 6-10w 3-6var · 70min)

Dreiäugige Riesen, Wildschweine, Einhörner, Räuber, Könige und Prinzessinnen – die volle Ladung Märchentheater geht hier in Szene. Und natürlich ist der Stoff echt Wiemkerisch neu interpretiert...  KT116

Dornröschen von Bernhard Wiemker (4m 4w 2-10var · 70min)

Viel Platz für Slapstick in dieser Fassung! Hauptperson ist Küchenjunge Tom, der durch beherztes Weghören dem Fluch der bösen Fee entgeht. Nach 100 Jahren gibt’s eine wunderbare Wachküsserei! Nur das mit der Ohrfeige – Tom ist deutlich gealtert – scheint nicht zu klappen...  KT110

Aschenputtel von Bernhard Wiemker (4m 5w 3-10var · 70min)

Das bekannte Märchen ist hier mit recht einfachen Mitteln bildhaft in Szene gesetzt, ganz entzückend werden Nebenfiguren zur Auffrischung der Geschichte genutzt. Und was diesen Tanzschuhetest betrifft – läuft hier völlig unblutig ab!  KT113

Die goldene Gans von Bernhard Wiemker (6m 6w · 70min)

Ein Zauber ist im Spiel, der alle, die die Gans rupfen wollen, an ihr festkleben lässt. Als Prinzessin Isabella die dabei entstandene „Prozession” sieht, muss sie lachen – und ist endlich von ihrer Dauertraurigkeit befreit.  KT120

Der kleine Muck von Bernhard Wiemker (5m 4w · 70min)

Voller Ideen, Spannung und Gelächter ist dieses Stück des Erfolgsautors, sehr frei nach Wilhelm Hauff’s orientalischem Märchen. Ein Genuss zu spielen und zuzuschauen...  KT117

Der falsche Jäger von Bernhard Wiemker (5m 5w · 70min)

Durchweg spannende und lustige Situationen müssen die bunten Figuren dieses Bühnenmärchens bestehen, bis am Ende ‚alle’ ihr Glück finden.  KT119

Die-drei-Märchen-Show von Andreas Kroll (4-5m 4-5w · 70min)

Durch die magisch-geheimnisvollen Welten führt eine schräge Oma von heute! Und wenn das Publikum mithilft, gibt’s 3x schönste happy ends.  BT526

Der falsche Prinz von Bernhard Wiemker (6-7m 6w 1-3var · 65min)

Labakan, der Schneidergeselle, hat einfach eine blühende Phantasie! Als sich ihm die Gelegenheit bietet und er sich geeignet dafür kleiden kann, schlüpft er in die Rolle des von Sultan und Sultanin fast schon verloren geglaubten Sohnes. Wäre er einfach nur bei seinen „Leisten” geblieben, gäbe es dieses prächtig-lustige Bühnenmärchen nicht...  KT121

Das Feuerzeug oder: Der Schuster & die Hexenhunde von Bernhard Wiemker (5m 5w 4-10var · 65min)

Märchentheater nach H.C. Andersen, ‚royalistisch’ gefärbt mit incognito-Prinz, Polter-König etc. Bis zur Hochzeit mit der hellwachen und superhübschen Prinzessin gibt es Unterwelt, Schatztruhen, Hexen, Fußball (? Ja!) und massig slapstick-Theater zu sehen.  KT123

Impuls-Theater-Verlag
20. November 2017, 22:09 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/KT111?PHPSESSID=1d8275a3aac8f82a5afacc88ad7f364a
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.