Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: LZ043
Autor: Reinhard Ziegler
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 56,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 56,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Das Friedenskonzil von Reinhard Ziegler

Kurzbeschreibung: Hier werden existenzielle Fragen ohne Scheu und Umwege angedacht, ausgesprochen. Wer in der sonst so außergewöhnlich harmonisch ausgerichteten Adventszeit tiefere gedankliche Ebenen des Menschseins angehen will, kann es mit diesem Lesespiel wahrlich versuchen! Impulse zur kritischen Auseinandersetzung mit den Belangen unserer Tage enthält es reichlich... Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:4. Spielalter: 10.-13. Klasse (ab 16 Jahre)
für Jugendliche/Anfänger spielbar
für Erwachsene/Anfänger spielbar
Besetzung:4 männliche Spieler
4 weibliche Spieler
2 bis 6 variable Spieler und Nebenrollen
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
im Kirchenraum spielbar
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Lesetheater, Erzähltheater, Lesebühne
Advent / Weihnachten 0 (Lesespiel)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Auf drei Wegen nach Bethlehem von Helmut Fischer (5m 5w 4-10var · 25min)

Drei unkonventionell gegenwartsbezogene Kirchenraumspiele um Männerfiguren des Weihnachtsgeschehens.  BS916

Die Weihnachtsab- u. -zusage von Georg Neugart (5m 5w · 20min)

Viele PfarrerInnen haben, wie unserer hier, Probleme mit der Glaubwürdigkeit ihres ‚routinierten’ Einsatzes für das Hauptfest der Christen: hier ist ein ehrliches, freundliches & erfolgreiches Lesespiel als Diskussionsimpuls.  LZ044

Was wäre ich bloß ohne mich? von Helmut Fischer (5m 6w · 20min)

In diesem Verkündigungsspiel für den weihnachtlichen Kirchenraum leiden alle Protagonisten an chronischer Selbstüber-schätzung & beginnen erst an der Krippe etwas wirklich Wesentliches zu verstehen.  BV012

Ja bist du noch zu retten? von Helmut Fischer (5m 6w · 20min)

Dieses ‚andere’ Weihnachtsstück konfrontiert Ohnmächtige / Gewaltbereite mit drei Königen und einem jungen Paar, die durch die Christgeburt Kontakt finden zu umfassenderen, heilenden Perspektiven. Auch als Lesespiel aufführbar.  BS989

Der Weihnachtsaugenblick von Marian Ziel (4m 4w · 20min)

Die Weihnachtsgeschichte kann jederzeit stattfinden, egal ob der Verkündigungsengel rechtzeitig kommt! Also keine Panik. Der Taxifahrer kennt um 14 Ecken einen Wirt, der hat eine Art Stall und....  BS992

Drei Christgeburtspiele I von Helmut Fischer (5m 5w 4-10var · 25min)

Die Ansätze in diesem Textbuch stellen vor die Wahl: soll es heuer lustiges, allegorisches oder meditatives Weihnachtstheater im Gottesdienst geben? Jedenfalls wird es lebendige Verkündigung sein.  BS935

Heiland für kleine Besetzung von Helmut Fischer (3m 2w · 20min)

Alle müssen sparen – dieses fröhlich-freche Verkündigungsspiel macht mit & ‚arbeitet’ versuchsweise mit nur noch 1 Hirt, 1 König, 1 Engel... Die Hauptsache bleibt: Weihnachten ist das Friedensfest! Auch als Lesespiel aufführbar.  BS990

Keine Werbung bitte... von Georg Neugart (5m 5w · 20min)

Wir werden mehr und mehr ‚umworben’ - doch was wollen, können, sollen wir selber (tun)? Diese (Lese)Szene lädt zum Gespräch hierüber ein.  LZ056

Der Weihnachtsmann im Lift von Helmut Schinagl (3m 4w · 20min)

Er ist einer dieser Mietnikoläuse und er hat die Nase voll von seinem Job. Unterwegs im Lift zum letzten Auftrag, ist da plötzlich dieses Kind bei ihm, das ihm seinen Groll nach und nach in (s)ein Weihnachten verwandelt. Schön!  BS866

. . .
»Jetzt-Theater – Impuls-Theater-Verlag«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 00:57 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/LZ043?PHPSESSID=84a92021e88fc4540133f1ca51c9522e
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.