Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Weihnachtsspiele
Steckbrief
Artikelnummer: LZ044
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 1996
Spielreihe: Weihnachtsspiele
Anzahl Rollensatz: 10 Textbücher
Autor
Georg Neugart
ist mit 37 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Georg Neugart
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 50,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 20,00 €
Zusätzliche Textbücher: 3,00 €
Ansichtsexemplar: 0,45 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,45 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 50,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Die Weihnachtsab- u. -zusage von Georg Neugart

Kurzbeschreibung: Viele Pfarrer und Pfarrerinnen, aber auch in den Kirchengemeinden ausdauernd engagierte Laien haben Konflikte mit der Glaubwürdigkeit ihres Einsatzes zu Weihnachten. Für sie sind diese Lese-Spiel-Szenen geschrieben! Sie schaffen mit Ehrlichkeit und Pfiff die Gelegenheit, das brisante Thema „Weihnachtsverdrossenheit” unterm Teppich hervorzuholen. Die beiden Weihnachtsbriefe, die den Anstoß zu diesem Weihnachtslesespiel gegeben haben, sind als Artikeldienst der Wochenzeitschrift CHRIST IN DER GEGENWART (Herder-Verlag Freiburg) erschienen. – Ich danke dem Herausgeber, Herrn Manfred Plate, für die Genehmigung, einige Textstellen aus den Briefen in dieser Spielvorlage zu verwenden. Ich habe nichts hinzugedichtet, sondern die guten Gedanken unverändert übernommen, um sie auf spielerische Weise eventuell auch einer ganzen Gemeinde zur Aufnahme und Diskussion anzubieten..... Georg Neugart Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:für Jugendliche/Anfänger spielbar
für Erwachsene/Anfänger spielbar
Besetzung:5 männliche Spieler
5 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:15 bis 20 Minuten
Anlass / Spieltyp:Lesetheater, Erzähltheater, Lesebühne
Advent / Weihnachten 0 (Lesespiel)
Problemstück, aktueller Konflikt (Mobbing, Rassismus uam.)

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Keine Werbung bitte... von Georg Neugart (5m 5w · 20min)

Wir werden mehr und mehr ‚umworben’ - doch was wollen, können, sollen wir selber (tun)? Diese (Lese)Szene lädt zum Gespräch hierüber ein.  LZ056

Das Friedenskonzil von Reinhard Ziegler (4m 4w 2-6var · 20min)

Wie ist Frieden am besten zu führen? Vertreter der Überlebenden eines Krieges können sich selbst jetzt nicht darauf einigen. Dem beklemmend-realistischen Verhandlungsszenario ist die Weihnachtsbotschaft gegenübergestellt.  LZ043

Was wäre ich bloß ohne mich? von Helmut Fischer (5m 6w · 20min)

In diesem Verkündigungsspiel für den weihnachtlichen Kirchenraum leiden alle Protagonisten an chronischer Selbstüber-schätzung & beginnen erst an der Krippe etwas wirklich Wesentliches zu verstehen.  BV012

Ja bist du noch zu retten? von Helmut Fischer (5m 6w · 20min)

Dieses ‚andere’ Weihnachtsstück konfrontiert Ohnmächtige / Gewaltbereite mit drei Königen und einem jungen Paar, die durch die Christgeburt Kontakt finden zu umfassenderen, heilenden Perspektiven. Auch als Lesespiel aufführbar.  BS989

Auf drei Wegen nach Bethlehem von Helmut Fischer (5m 5w 4-10var · 25min)

Drei unkonventionell gegenwartsbezogene Kirchenraumspiele um Männerfiguren des Weihnachtsgeschehens.  BS916

Unternehmen Roswitha von Martha Heselberger (4w · 20min)

Ria hatte per Tombola ein Gänseküken gewonnen, das inzwischen zu einer liebgewonnenen Gans herangewachsen ist. Die will die Familie als Festtagsbraten! Logo, das ist ein neuer Fall für die Problemlösungspartei!!  LZ051

Drei Christgeburtspiele I von Helmut Fischer (5m 5w 4-10var · 25min)

Die Ansätze in diesem Textbuch stellen vor die Wahl: soll es heuer lustiges, allegorisches oder meditatives Weihnachtstheater im Gottesdienst geben? Jedenfalls wird es lebendige Verkündigung sein.  BS935

Christian von Hermann Multhaupt (4m 6w · 20min)

Zwei Tage vor Weihnachten im Wartezimmer eines Arztes. In die mit Gefühlen aufgeladene Stimmung, in gereizt ausgetragene ‚Gespräche’ kommt ein Kind. Und ohne ein Wort zu sagen, verändert es alle(s).  LZ047

Shakehands or not shakehands? von Martha Heselberger (5w 1var · 20min)

Ist es nur eine Mode oder doch eine sinnvolle Neuerung, wenn sich Teilnehmer am Gottesdienst geschwisterlich die Hand reichen als Zeichen für ihre Gemeinsamkeit vor Gott? Die PLP kommt zu einem überraschenden Beschluss!  LZ054

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – die Theater-Raumstation im WWW«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 10:10 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/LZ044?PHPSESSID=9be3b07aaee950587d75b8a5bada9cfa
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.