Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Theatershows
Steckbrief
Artikelnummer: SC026
Autor: Eckard Klages
Typ: Rollensatz
Letztes Auflagejahr: 2008
Spielreihe: Theatershows
Anzahl Rollensatz: 12 Textbücher
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 105,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 45,00 €
Zusätzliche Textbücher: 5,00 €
Ansichtsexemplar: 0,75 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,75 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 105,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

girls don’t panic von Eckard Klages

Kurzbeschreibung: Die vorliegende Auswahl kurzer Szenen, aus denen gut ein abendfüllendes Programm zusammengestellt werden kann, sind ausschließlich für Mädchen geschrieben worden. Eine Revue vieler Szenen hat für den schulischen Zweck den unschätzbaren Vorteil, einer großen Anzahl darstellungswütiger junger Menschen eine Bühne zu bieten, welche ihnen die Möglichkeit gibt, sich auch in kleinen Rollen auszuprobieren. Auch für Schülerinnen, die, aus welchen Gründen auch immer, keine Sprechrollen übernehmen wollen, sind ausreichend Möglichkeiten vorhanden. Die vorliegende Sammlung stellt einen Revuebaukasten mit Sketchen zu verschiedenen Themen dar, die im Leben von Schülerinnen eine Rolle spielen. Leicht können eigene Szenen oder Szenen anderer Autoren in diese Revue eingebaut werden. Einzelne Szenen können auch als ‚opener’ für Diskussionsveranstaltungen in der Schule genutzt werden. Für die Theaterarbeit in der AG oder im Unterricht bieten sie ein weites Feld sich auf der Bühne auszuprobieren. Da wo Männerrollen in den Szenen von „girls don’t panic” auftauchen, sind diese bewusst eingebaut um z.B. Mackerverhalten ironisierend darstellen zu können (siehe „Heißt du nicht Alexandra?” oder „Erkennungszeichen: Rote Rose”). Alle Szenen ermöglichen den Darstellerinnen in humorvolle, skurrile, groteske und witzige Rollen zu schlüpfen. Das macht es möglich, menschliche Schwächen auf der Bühne zu zeigen, ohne zu verletzen. Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:4. Spielalter: 10.-13. Klasse (ab 16 Jahre)
für Jugendliche/Anfänger spielbar
Besetzung:2 bis 4 männliche Spieler
6 bis 10 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Simultanbühne / Spielpodium – 1 Grunddekoration – Licht
einfache Bühne, ‚richtiges’ Bühnenbild, Licht
Freilichtbühne / Straßentheater
Spieldauer:45 bis 60 Minuten
Anlass / Spieltyp:Satire, Parodie
Mädchentheater
Elternabend
Jugendtheater
Gymnasium: Oberstufentext
Schulspiel: Theater AG
Sketch Kabarett Theatershow

Verwandte Theatertipps

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

I like school... von Eckard Klages (6-10m 6-10w · 55min)

Die Rahmenhandlung dieser furiosen Schulabschluß-Collage aus Sketchen, Satiren, Szenen, Songs zeigt den Versuch einer Werbeagentur, der imagemäßig ramponierten Schule eine zeitgemäße ‚corporate identity’ zu verpassen. Es gibt zu Lachen! Reichlich! – Ein Szenenprogramm, das man gut mit Eigenem ausbauen kann.  SC019

2222 von Franzi Klingelhöfer (3-10m 3-10w · 45min)

Diese witzig-satirische Szenenfolge riskiert einen tiefen Blick in die Zukunft der Schule, des Reisens, der Ernährung, der Liebe, des Alters, der Muße und: der Freiheit.  BS969

POSITIV! von Frank-M. Ziegler (3-5m 3-5w · 60min)

...denn in einer Welt voller Probleme ist alles eine Frage der richtigen Einstellung. Dieses comedy-Programm liefert ein Feuerwerk an Sofortlösungen! Das Publikum wird (mit)toben!  SC021

Krokodilbauchbesichtigung von Dimiter Inkiow (3-10m 3-10w · 60min)

...ist ein programmatischer Titel für eine Szenenfolge, die die Phantasie beflügelt, zum Lachen & zum Nachdenken bringt. Der prominente Autor hat damit Spiel-Theater geschaffen, das Denk-Farbtupfer in schulische, politische, humanitäre Aufführungsanlässe bringen wird.  SC022

Stunden voller Zärtlichkeit von Eckard Lück (5-10m 5-10w · 45min)

Ein launiges Kabarettprogramm für Jugendliche zum Thema ‚erste Liebe’ mit Songs, Szenen, Pantomimen und jeder Menge unorthodoxer Spielideen! Der modulartige Aufbau erlaubt eigene inhaltliche Akzente und Textanpassungen  SC014

Fußballgeschichten 1 von Andreas Kroll (5m 5w · 60min)

Diese ausgelassene Komödie in 21 umwerfenden Lachszenen erzählt erstmal die wechselvolle Geschichte dieser Sportart seit den Neandertalern. Doch damit nicht genug! Es folgen tiefe Blicke in die gefühlsgeladene Gegenwart dieser schönsten Nebensache auf, neben, ja unter den grünen Rasen dieser Welt & wie sie uns wieder und wieder in Atem hält .  BT525

Die tapfere Rita Schneider von Gabriele Mahrenholtz (2m 6w · 30min)

Rita hat Pfiff, ‚ne 1 in Mathe & den schwarzen Judogürtel... so kann frau zum Aussenseiter werden – aber auch auf der Wanderschaft ins Weite mit Riesen & verwöhnten Königssöhnen fertigwerden... & glücklich: auf eigene Art.  BS924

So wie die anderen von Kerstin Rothe (3-5m 6-10w · 55min)

Johanna hat einfach zu viel Phantasie... Wenn sie doch so sein könnte wie Nina z.B., für die ist alles einfach! Da tritt die Phantasie leibhaftig auf & ermöglicht ihr, vorübergehend die Identität von gleichaltrigen Mädchen anzunehmen, die sie ‚besser’ findet.  SC033

Total vernetzt von Franzi Klingelhöfer (5-10m 5-10w · 45min)

Ein Szenenprogramm als heiter-kritische Zwischenbilanz zum Thema internet – lustig und doch mit gelegentlichem Seitenblick auf dessen Abgründe. Modultheater, das dazu einlädt, eigene Schwerpunkte zu setzen.  BS987

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Theater in Bestform«
Impuls-Theater-Verlag
20. November 2017, 20:10 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/SC026?PHPSESSID=89535a34b91ae5ed3ccb790749d042ed
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.