Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
Kurzspiele, Einakter
Steckbrief
Artikelnummer: VT163
Typ: Rollensatz
Spielreihe: Kurzspiele, Einakter
Anzahl Rollensatz: 10 Textbücher
Autor
Justus Lustig
ist mit 13 weiteren Stücken
bei Impuls vertreten
Justus Lustig
Preise
Rollensatz + 1 Aufführung1: 105,00 €
Zusätzliche Aufführungen1: 45,00 €
Zusätzliche Textbücher: 6,00 €
Ansichtsexemplar: 0,90 €
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
1 Dies ist die Mindestgebühr je Aufführung! Siehe die AGB für genaue Berechnung.
Zu diesem Artikel...
Mag noch wer... (Schwäbisch)
Herunterladen & Bestellen
Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen. [Info]Herunterladen der 2/3-Fassung als PDF zum Probelesen.
Ansichtsexemplar bestellen
Ein Probeexemplar zu 0,90 € in den Warenkorb legen.
Ansichtsexemplar bestellen.
Rollensatz bestellen
Rollensatz zu 105,00 € in den Warenkorb legen.
Rollensatz bestellen.
Weitere Infos zur Bestellung in den FAQ.

Mag noch wer an Wurschtsalat? von Justus Lustig

Kurzbeschreibung: Krisensitzung im Theaterverein: „die Presse” hat das letzte Stück total verrissen... die Unterhaslbacher gewinnen den Kritiker als Autor – doch die „Krise” bleibt! Zum Totlachen, was so alles zwischen den Aufführungen geschieht! Bei Ihnen auch? Download der 2/3-Fassung zum Probelesen im PDF-Format.

Spieleigenschaften
Alter / Eignung:Jugendliche/Erwachsene – nicht ganz unerfahren
feste Spielgemeinschaft
Besetzung:5 männliche Spieler
4 weibliche Spieler
Bühnenverhältnisse:ohne Bühne spielbar
Spieldauer:30 bis 45 Minuten
Anlass / Spieltyp:Bunter Abend (Erwachsene spielen)
Bunter Abend (Winterfeier / Jahresfeier im Verein)
Einakter / Zweiakter: heiter
Mundarttheater
Volksstück: heiter
Schwank

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Mag noch wer... (Schwäbisch) von Nikolaus Maucher (5m 4w · 40min)

Krisensitzung im Theaterverein: „die Presse” hat das letzte Stück total verrissen... die Unterhaslbacher gewinnen den Kritiker als Autor – doch die „Krise” bleibt! Zum Totlachen, was so alles zwischen den Aufführungen geschieht! Bei Ihnen auch?  VU163

Die Wunderkur von Herbert Kranz (4m 4w · 45min)

Einakterversion des von Molière her bekannten Plots vom ‚Arzt wider Willen’. Schwanktheater, 1a geeignet für Jahrmärkte, historische Feste usw.  BS107

Heiraten verboten! von Josef Brun (3m 4w · 45min)

Ein steinreicher, alter Lustmolch blitzt drastisch ab, das ‚junge Glück’ obsiegt. Schwank,grausam-schööön und köstlich-lustig  EA206

Der falsche Fuffziger von Heinrich Fetzer (5m 6w · 45min)

Das Falschgeld wandert mit Hilfe von Bauer Maas aus der Kirchenkasse der Polizei entgegen... doch dazwischen gibt’s noch Lilli und den ‚Grünen Kakadu’...  EA203

Süss wie Zucker von Heinrich Fetzer (5m 4w · 45min)

Bauern’theater’ heute: die ‚süße’ Schwiegertochter bringt das Rübenlieferrecht für die nächsthöhere EU-Quote mit in die Ehe – und wieder ist ein computermäßiger Pleitehof gerettet!  EA204

Das Testament von Herbert Kranz (4m 4w · 30min)

Erbschaftsschwindel beim Hotzenbauern – aber der „Tote” simuliert nur, um klarer zu sehen – und ist den Schleimbeißers (sowieso) über....  BS120

Hinüber-herüber von Johann Nestroy (5m 4w 3var · 25min)

Wette à la Nestroy mit viel Gaunerei, Spaß an der Dummheit und hintergründigem Humor. Schönes Schwank- & Kostümstück  EA129

Herr Peter Squenz von Ernst Geis (3-5m 3-5w · 30min)

Wie in Shakespeare’s ‚Sommernachtstraum’ steht auch hier Ovid Pate und wir erleben Piramus und Thisbe, ihre schmachtende Liebe und ihr gräßliches Ende. Wunderbar!  BS077

Feuer marsch! von Horst Helfrich (3m 4w · 20min)

Die Weiterbildungssitzung der freiwilligen Feuerwehr dauert auch dann noch an, als in der Nachbarschaft die Häuser ein Raub der Flammen werden!  EA213

. . .
»Der Inhalt macht den Unterschied«
Impuls-Theater-Verlag
25. November 2017, 08:25 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/VT163?PHPSESSID=7a882b5847057d2505481ca236429a2b
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.