Schnellsuche
> Erweiterte Suche
Kontakt
Postfach 1147
82141 Planegg
Tel.: 089 8597577
info@theaterverlag.eu
> Impressum, AGB, FAQ
Funktionen
Schriftgröße:
Druckversion
Weiterempfehlen
Spielreihe
[Unbekannte Spielreihe]
Steckbrief
Artikelnummer: VX051
Autor: Ewald Autengruber
Typ: Rollensatz
Anzahl Rollensatz: 8 Textbücher
Herunterladen & Bestellen
Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar. [Info]Leider keine 2/3-Fassung zum Herunterladen verfügbar.
Archivstück! Bestellung über Internet derzeit nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Zirkus von Ewald Autengruber

Kurzbeschreibung: Ein ultra-Komödienspiel mit Clown… Schauspielertheater, das Akteure und Publikum schon mit dem Vorspiel in Hochstimmung bringt!

Heilloses Durcheinander auf der ansonsten leeren Spielfläche: auf einem Tisch ein großer, langer Streifen Papier, daneben Käseschachteln, Reißnägel, Kreide, Krimskrams. Ein umgeworfener Stuhl. Die Haube des Souffleurkastens ist schräg nach vorne gedreht. Die Scheinwerfer beleuchten alles im grellsten Licht, denn der Vorhang ist bereits offen, wenn das Publikum den Theaterraum betritt. Der Zuschauerraum wird abgedunkelt, auf der Bühne bleibt alles unverändert.

Stille – Stille – Stille -

Da rast der Darsteller des Zirkusdirektors Ortini über die Bühne und es spielt sich in etwa folgendes ab:

Ein Akteur weigert sich, aufzutreten, da er den Anfang und das Ende vergessen hat; auch die Bühne sei noch nicht spielbereit.

Vor den Augen des bereits anwesenden Publikums wird das Durcheinander dort nun geordnet… der Tisch zurecht gerückt, „Käseladen” auf ein Stück Papier geschrieben, der Souffleurkasten repariert und mit „Fass” beschriftet. Uuuuund los geht’s!

Ähnliche Artikel aus unserem Programm

Lauter Helden und zwei Esel von Ewald Autengruber (5-6m 1-2w · 75min)

Ausschütten vor Lachen kann man sich in dieser burlesken Heroenfarce über jene kriegsbegeisterten Verlierer, die ‚dann’ eilends ihre Positionen im neuen Ordnungssystem ‚finden’ müssen…  VX052

Die dream come true – Agentur von Andreas Kroll (4m 3w · 75min)

Petra will Jochen. Um jeden Preis! Ihre Freundin Melanie gibt ihr einen Tipp: Die dream come true – Agentur erfüllt jeden (!) Wunsch. Geld interessiert die Agentur nicht... aber was dann? Willkommen im Theater, Theater ist wunderbar.  BT528

Skandal um „Donna Fiffi” von Ewald Autengruber (3-5m 1-2w · 75min)

Kammerkomödie um ein kleines Dorf im Italien der späten 50er Jahre. Ein Spiel mit 4 Darstellern in freier Anlehnung an Motive aus Gogol’s „Revisor”. Der Text lebt nicht zuletzt vom fulminanten Dialog!  VT015

König Drosselbart von Bernhard Wiemker (4m 3w 10var · 70min)

Eine Fassung mit Spiellust: das Stück ist einfach gut aufgebaut, bringt witzige Ideen, Rollen & Sprüche ‚sitzen’. Was Herr Wiemker diesem Märchen an Theater abgewinnt, macht ihm so schnell keiner nach!  KT105

Alles… nur nicht ‚last christmas’ von Thorsten Böhner (3m 3w 6-8var · 75min)

Herrlich sarkastisch ist diese Weihnachtskomödie... und setzt dafür auch die zeitgenössischen ‚höheren Medien’ ein. Sie wollen endlich mal ausbüchsen, aus altbekannten und traditionellen Theaterspielroutinen in der sog. stillen Zeit? Voilà!  BV086

Dornröschen von Bernhard Wiemker (4m 4w 2-10var · 70min)

Viel Platz für Slapstick in dieser Fassung! Hauptperson ist Küchenjunge Tom, der durch beherztes Weghören dem Fluch der bösen Fee entgeht. Nach 100 Jahren gibt’s eine wunderbare Wachküsserei! Nur das mit der Ohrfeige – Tom ist deutlich gealtert – scheint nicht zu klappen...  KT110

Der verliebte Grantler von Josepha Sophia Sem (4m 4w · 80min)

Molières ‚Menschenfeind’ verlegt in ein heutiges Provinz-Schickimicki-Milieu. Redakteur Quirin durchschaut zwar die oberflächlichen Gesellschafts-Spielchen, kann aber trotzdem ‚seine’ Jacqueline nicht für sich gewinnen. Volkstheater im schönsten Altbayrisch, gespickt mit Liedern.  VT074

Suicide TV von Marko J. Stuke (4m 5w 3-10var · 75min)

In dieser leidenschaftlichen Mediensatire – einem Trauma-Spiel von der Banalität des Bösen – weiß das Menschenopfer bis zuletzt nicht, dass es der Kostendämpfung im Gesundheitswesen dargebracht wird – sowie anderen schwarzen Nullen.  SC054

Wie König Lavendelduft... von Karl-Herbert Schäfer (4m 4w 4-10var · 70min)

Eigentlich sollte er, im Auftrag vom Nikolaus, darauf aufpassen. Ach, diese Regenten!! Kinderdetektive & Naturkräfte helfen zusammen, dass es auch heuer wieder das schönste Fest des Jahres gibt – Ein prachtvolles Stück mit, wer mag, Liedern & Musik.  KT112

. . .
»Impuls-Theater-Verlag – Freies Theater«
Impuls-Theater-Verlag
23. November 2017, 23:08 Uhr
info@theaterverlag.eu
http://theaterverlag.eu/VX051?PHPSESSID=149b16460b39eec98885edbb1bbae34a
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.